Browserpush
 

Karlsruhe/Grötzingen 8. Grötzinger Kulturmeile: Event im Zeichen des röhrenden Hirsches

Im Zeichen der "Karlsruher Heimattage" findet am Wochenende des 24. und 25. Juni bereits zum achten Mal die Grötzinger Kulturmeile statt, dieses Jahr unter dem Motto "Tausend und eine Heimat im Herzen".

Schon am Freitag, 23. Juni, warten die Grötzinger – quasi als Warm Up – mit einem Highlight auf: Wer für den Auftritt der Weltmusiker Äl Jawala bei Das Fest keine Karten mehr bekommen hat, darf sich ganz besonders freuen, denn ab 21 Uhr rocken die fünf Freiburger die Volksbank-Karlsruhe-Bühne auf dem Rathausplatz.

Und auch am 24. und 25. Juni wird auf vier Bühnen, den Straßen, Plätzen und Hinterhöfen Grötzingens ein vielfältiges Kulturprogramm auf die Beine gestellt: Musik, bildende Künste, Schauspiel, Tanz, Performance-Art und vieles mehr werden den Besuchern dann geboten. Kulturschaffende aus Grötzingen und aller Welt, Vereine sowie Institutionen präsentieren über 20 Live-Music-Acts, Tanzperformances, Theater, Bildende Kunst, Kunsthandwerk sowie kulinarische Köstlichkeiten.

Es spielt die 1979 gegründete Sponti-Band

Schon der Fassanstich am Samstag, um 17 Uhr auf der Volksbank-Karlsruhe-Bühne am Rathausplatz wird dank des Einfallsreichtums von Künstler und Mitorganisator Guntram Prochaska zu einem ganz besonderen Event. "Angetrommelt" soll er dieses Jahr sein und ganz im Sinne des diesjährigen Mottos "die Welt für einen Moment in Gleichklang bringen", wie Prochaska verrät.

Mit dabei Klangheilerin Chai Min Werner und Weltmusiker Mani Neumaier – dazu spielt die 1979 gegründete Sponti-Band. Denn die Grötzinger Kulturmeile ist "ein Multikulti-Festival mit Dorfcharakter"- sie steht für Vielfalt, Toleranz und für das, was eine Dorfgemeinschaft auf die Beine stellen kann. "Ein Fest für alle von allen", bringt es Ortsvorsteherin Karen Eßrich auf den Punkt.

Und genau diese Inhalte stecken auch im diesjährigen Motto: "Tausend und eine Heimat im Herzen" – denn das bezeichnet viel mehr als nur eine örtliche Verwurzelung, es steht für die verschiedenen Künste, Musikrichtungen, an die man sein Herz verlieren kann, aber eben auch für das emotionale Zugehörigkeitsgefühl, das man mit dem Wort Heimat verbindet.

Von Folk, über Flamenco und Rock bis hin zu Punk 

Über 20 Künstler und Kunsthandwerker zeigen ihr Können, es wird ein buntes Programm für Kinder und Jugendliche geben und natürlich kommt auch das leibliche Wohl bei der Kulturmeile nicht zu kurz. Mit einem musikalischen Programm von Folk und Flamenco über Country und Rock bis hin zu Punk und Comedy sowie einer künstlerischen Vielfalt von Fotografie über Keramik, Malerei, Tanz, Lyrik und Performance-Art kommt hier garantiert jeder Kulturinteressierte voll auf seine Kosten.

Lokale und überregionale Ensembles wie die Robert Ahl Band aus dem Kraichgau, der kultige Paule Popstar mit seinen Burning Elephants oder die wunderbar humorvollen Schönen Mannheims tauchen das Malerdorf Grötzingen – liebevoll auch Urgroßmutter Karlsruhes genannt – ein Wochenende lang in "Festivalflair" -  und das drei Tage lang bei freiem Eintritt.

Kultur kostet trotz des umfangreichen Engagements von Sponsoren und  ehrenamtlichen Helfern einen ordentlichen Batzen Geld und die Durchführung eines Festivals von der Größe der Kulturmeile ist nicht gerade günstig. Deshalb haben die Grötzinger für die achte Kulturmeile auf der Crowdfunding-Plattform der Volksbank Karlsruhe eine Spendenseite eingerichtet.

Unter www.gemeinsam-fuer-unsere-stadt.com/kulturmeile kann ab sofort für die Veranstaltung gespendet werden. Wer vielleicht nur einen kleinen Betrag geben möchte, der kann sich ab sofort im Grötzinger Rathaus oder während der Kulturmeile vor Ort für zwei Euro den Anstecker zur achten Kulturmeile kaufen. Alle Infos zum Programm der Grötzinger Kulturmeile gibt's im Internet.

Termin: 24. und 25. Juni, Grötzingen

Mehr zum Thema
Heimattage in Karlsruhe: Der Sommer 2017 steht ganz im Zeichen der Heimattage. Zum ersten Mal finden die Heimattage Baden-Württemberg in einer Großstadt statt. Die beiden Landesveranstaltungen "Baden-Württemberg-Tag" und "Landesfesttage" mit Landesfestumzug bilden das traditionelle Grundgerüst der Heimattage. Zahlreiche weitere Veranstaltungen werden das Thema "Heimat" beleuchten.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen