Ettlingen "Watthalden Festival" in Ettlingen: "Rock im Park" im Miniformat

Auch in diesem Jahr wird der Watthaldenpark in Ettlingen wieder zu einem Festivalgelände mit viel Live-Musik und Mitmachaktionen für Groß und Klein. Ab 11 Uhr werden am Sonntag, 26. Juni, auf der Bühne im Grünen verschiedene Bands auftreten. Die kreativen Angebote wie Malen, Basteln oder Kinderschminken starten ab 14 Uhr. Den ganzen Tag über wird Clown Josh bei den Besuchern für viele Lacher sorgen. Wie immer ist der Eintritt frei und auf die Festivalgänger wartet ein vielseitiges kulinarisches Angebot.

Für musikalische Vielfalt wird beim diesjährigen 18. "Watthalden Festival" gesorgt sein. Acht Bands treten den ganzen Tag über auf der Bühne des Watthaldenparks und sogar an Plätzen im ganzen Park auf. In der Tradition des Big-Band-Jazz läutet ab 11 Uhr die Karlsruher Bigband Laut und Teuer das Festival ein.

Musikalische Gaukler und Geschichtenerzähler im Watthaldenpark

Ab 12 Uhr folgt dann ein Intermezzo mit Tam Lin. Im Gegensatz zu den restlichen Musikgruppen wird Tam Lin an verschiedenen Plätzen im Park auftreten. In ihrer Musik paaren sich tanzbarer Folk, meist keltischen Ursprungs, mit mittelalterlichen Liedern, gehüllt in ein schillerndes, rockiges Gewand. Thematisch verwobene Literaturvertonungen und Eigenkompositionen kommen hinzu und fügen sich zu einem faszinierenden Ganzen.

Tam Lin sind musikalische Gaukler und Geschichtenerzähler, die ihr Publikum auf eine farbenfrohe Zeitreise mitnehmen. Ganz sechs Stunden, bis 18 Uhr, können Besucher die Lieder und Geschichten von Tam Lin im Watthaldenpark verfolgen.

Acoustic Rock Night: Alles andere als gewöhnlich

Den Abschluss des "Watthalden Festivals" wird ab 20 Uhr die Acoustic Rock Night bilden. Die 15 Musiker von Acoustic Rock Night präsentieren zwar keine eigenen Lieder, doch wird jeder Titel auf der Bühne so interpretiert und performt, dass die Besucher sich in eines der legendären MTV-Unplugged Konzerte der 90er-Jahre zurückversetzt fühlen können.

Den Möglichkeiten sind hierbei keine Grenzen gesetzt, denn von Rock, Pop und Alternative bis hin zu Punk, Grunge und Jazzkantine ist alles vertreten. Die Besetzung mit rein akustischen Instrumenten, Flügel, Streich- und Blasinstrumenten, Schlagzeug, Perkussion und vier individuellen Frontstimmen sind weitere Markenzeichen dieser Band.

Ausführlichere Informationen zum Programm finden Interessierte auf der Webseite der Stadt Ettlingen.

Termin: Sonntag, 26. Juni, 11 Uhr, Watthaldenpark Ettlingen

Mehr zum Thema
ka-news Festival-Guide 2011:
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.