7  

Karlsruhe Neue Acts für Das Fest 2020: Weltstar "Passenger" kommt in die Klotze

"Passenger" und "Joris" spielen im Juli auf der Fest-Bühne in Karlsruhe! "Drei Jahre haben wir versucht, Passenger zu uns an den Mount Klotz zu holen, nun hat es endlich geklappt, ihn für Das Fest zu gewinnen. Sein Auftritt wird mit Sicherheit ein Highlight", so Martin Wacker, Geschäftsführer der veranstaltenden Karlsruhe Marketing und Event GmbH.

Weltstar und Weltenbummler Passenger wird zum Finale von Das Fest 2020 am Sonntag, 26. Juli,  Station am Mount Klotz machen. Und davor wird Joris auf der Hauptbühne in der Günther-Klotz-Anlage spielen. 

"Sein Auftritt wird mit Sicherheit ein Highlight", so Wacker in einer entsprechenden Pressemeldung. "Dass dazu Joris zu uns auf den Hügel zurückkehrt, wo er 2015 ein sensationelles Konzert gab und damals seinen Durchbruch erlebte, lässt die Vorfreude beim Team und mir schon jetzt enorm steigen."

Sonntags-Line up ist komplett

Um 17.30 Uhr werden Mono & Nikitaman ihren Auftritt haben. Den mittlerweile schon traditionellen Jazz-­-Slot um 16 Uhr wird Organ Explosion – präsentiert vom Jazz Club Karlsruhe – mit Leben füllen und der Klassikvormittag wird ein Doublefeature erleben:

Um 10 Uhr geht es los mit einer Kooperation von Young Classic Sound Orchestra und Extrachor Badisches Staatstheater im Namen des Badischen Konservatoriums und um 12 Uhr feiert die Kammerakademie Nordbaden ihre Premiere bei Das Fest. Mit Passenger und Joris ist das Sonntags-Line up damit komplett.

10 Uhr Klassik I: Young Classic Sound Orchestra und Extrachor Badisches Staatstheater
12 Uhr Klassik II: Kammerorchester Nordbaden e.V.
16 Uhr: Organ Explosion (Jazz)
17.30 Uhr: Mono & Nikitaman
19 Uhr: Joris
21 Uhr: Passenger

Diese Acts stehen schon fest

Am Freitag werden als Topact Revolverheld auf der Hauptbühne spielen, Erwin & Edwin sind der Freitags-­Night-­Club.

Noch Tickets erhältlich

Tickets für Das Fest 2020, das vom 24. bis 26. Juli in der Karlsruher Günther-­-Klotz-­- Anlage stattfindet, sind nur noch für den Freitag und den Sonntag verfügbar. Samstags ist der ticketpflichtige Hauptbühnenbereich bereits ausverkauft. 

Frei zugänglich bleiben 70 Prozent des Festgeländes in der Günther-Klotz-Anlage. Auf weiteren Bühnen gibt es ebenfalls künstlerisches und musikalisches Programm.

Erhältlich sind diese online über den Das Fest­-Webshop bei Eventim und bei den bekannten Ticketvorverkaufsstellen von Das Fest in der Region. 

Der Text wurde nachträglich bearbeitet.

Mehr zum Thema
Das Fest Karlsruhe: Programm, Line-up, Tickets und alle Neuigkeiten und Gerüchte immer aktuell auf ka-news.de
Wann? 24. bis 26. Juli 2020
Wo? Karlsruhe - Günther-Klotz-Anlage
Tickets? 10 Euro pro Tag für Hügelbereich
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (7)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   santana
    (1174 Beiträge)

    16.02.2020 10:18 Uhr
    Zu schade
    dass die Wildecker Herzbuben nicht kommen. grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Route66
    (2267 Beiträge)

    16.02.2020 11:31 Uhr
    Oder
    Helene 😉
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ALFPFIN
    (7073 Beiträge)

    16.02.2020 14:24 Uhr
    Die Wildecker Herzbuben
    zusammen mit der Helene, so als Seppelhosen-Combo, das wärs doch. 😉
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Festhocker68
    (43 Beiträge)

    15.02.2020 10:22 Uhr
    Erster..
    Mist, kein Metallica, keine Foo Fighters, keine keine Bands viele Geld für Ihre Karten verlangen können, schon wieder Boris und warum Passenger? Alles doof!!
    Achtung: Ironiealarm;)

    Ich hoffe, ich habe damit das in Deutschland übliche Gemotze damit für alle anderen vorweggenommen...

    Ich freue mich auf jeden Fall, prima Auswahl, Danke den Organisatoren
    (Und, ich höre auch gerne Metallica, ACDC, Foo Fighters und lasse mich auch gerne auf Musik live ein, auch außerhalb der eigenen "Schubladen", das geht;)
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   teflon
    (2823 Beiträge)

    16.02.2020 11:52 Uhr
    Es liegt wohl an meinem
    Musikgeschmack, dass ich den Acts aus den 80zigern & 90zigern nachtrauere, die damals dort aufgetreten sind.
    Mit dem jetzigen Programm kann ich persönlich nicht wirklich viel anfangen - aber die Geschwindigkeit des Kartenverkaufes zeigt , dass man den Musikgeschmack des zahlenden Publikums trifft. Somit wünsch ich allen viel Spass!!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andip
    (10135 Beiträge)

    17.02.2020 08:48 Uhr
    Tja
    Der Musikgeschmack der heutigen Jugend ist nun einmal ein anderer als der unsrige von vor 25 und noch mehr Jahren.
    Und Das Fest richtet sich an die heutige Jugend und nicht an die ewig Junggebliebenen. zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Festhocker68
    (43 Beiträge)

    16.02.2020 19:27 Uhr
    Meinen Geschmack auch nicht immer ...
    ....
    Fury in the Slaughterhouse , Fischer Z, Maceo Parker, Jazzkantine, Faithless, Ist Mo, Neben Cherry, Ska P, Jovanotti..bin auch schon lange dabei

    Die Treffer guter Bands werden weniger, dafür gibt's nach wie vor Überraschungen:
    Rival Sons, Kelvin Jones, Von Wegen Lisbeth, Tonbandgerät, Thomas Siffling...zur Not Hoepfner, wenn die Band langweilt

    Trotzdem schön, dass du den anderen ihren Spaß lassen kannst, prima, wohltuend in der heutigen Zeit
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.