19  

Karlsruhe Das Fest 2013: Das ganze Programm auf einen Blick

Karlsruhes größtes Open-Air Festival beginnt am kommenden Wochenende. Zehntausende Menschen werden - wie jedes Jahr - in die Günther-Klotz-Anlage strömen, um den bunten Mix aus Musik, Shows und Theater zu genießen. Was genau sich vom Freitag, 19. Juli bis Sonntag, 21. Juli auf den grünen Hügeln abspielt, haben wir hier für Sie zusammengefasst.

Das vielfältige Programm des Fests erstreckt sich dieses Jahr auf vier Bühnen. Die Hauptbühne überzeugt wie die Feldbühne mit Live-Musik, außerdem geben sich hier die Headliner des Festivals die Ehre.

Auf der Kulturbühne finden verschiedene Varietés und Improvisationstheater statt. Auch für Kinder ist hier ab und zu etwas dabei. Musik zum Tanzen gibt's von der DJ-Bühne.

Zur Hauptbühne kommt man nur mit Ticket, die anderen Bühnen kosten keinen Eintritt und sind frei zugänglich.

Freitag, 19. Juli, Einlass ist an diesem Tag ab 15 Uhr

Hauptbühne

15.30 Uhr: Run Liberty Run

16.45 Uhr: Fest Opening - Industrial Theater

17.15 Uhr: Triggerfinger

19.00 Uhr: Kettcar

21.00 Uhr: Sportfreunde Stiller

23.00 Uhr: Night Club: Keller Kommando

 

Feldbühne:

16.00 Uhr: Jay Unique

16.30 Uhr: Freestyle Battle

18.15 Uhr: Mosaik

19.15 Uhr: Enfants Terrible (Geronimo Mc & Mobydee)

20.30 Uhr: Blumio

22.30 Uhr: Lingua Loca

 

DJ-Bühne:

18.00 Uhr: Enter the Club-Gewinner

19.00 Uhr: Benni Bambule

20.00 Uhr: Shikoba & Mark N. Klamotte

21.30 Uhr: Sorry for Delay

23.00 Uhr: Deniz Bilgic

 

Kulturbühne:

20.00 Uhr: Das Fest-Varieté (Teil eins): "Viva la Diva"

22.30 Uhr: Feuer & Flamme

 

Samstag, 20. Juli, Einlass ab 12 Uhr

Hauptbühne:

13.00 Uhr: Gablonzky Beat

14.30 Uhr: Paradise June

16.00 Uhr: Friska Viljor

17.30 Uhr: Karamelo Santo

19.00 Uhr: Bosse

21.00 Uhr: Seeed

23.00 Uhr: Night Club Newton Faulkner

 

Feldbühne:

14.30 Uhr: First Floor Poets

16.00 Uhr: Shy Guy at the Show

17.30 Uhr: Sharptongue

18.45 Uhr: Strawberry Corn

20.00 Uhr: Breakdown of Sanity

22.00 Uhr: Gasmac Gilmore

 

DJ-Bühne:

17.00 Uhr: Flo Leis

18.00 Uhr: Javier Garcia & Jeff Lieb

19.30 Uhr: Fait-Du-Prince

21.00 Uhr: Signatures of Music aka Sascha Vucko

22.00 Uhr: Sven Helwig

23.00 Uhr: BAB C

 

Kulturbühne:

12.30 Uhr: "Staunen - Magische Momente voller Wunder" Für Kids

14.00 Uhr: Serviervorschlag Improtheater für Kids

15.00 Uhr: Sandkorn Theater Karlsruhe: "Sekretärinnen"

15.30 Uhr: Jaap Slagman: "Das lebende Bild"

16.00 Uhr: Özcan Cosar: "Adam & Erdal - Der Unzertrennliche"

17.00 Uhr: Serviervorschlag Improtheater

17.30 Uhr: Jaap Slagman: "Das lebende Bild"

18.15 Uhr: Crazy Jumpers

18.30 Uhr: TSC Astoria Karlsruhe e.V.: "Tanzreise"

19.30 Uhr: Jaap Slagman: "Das lebende Bild"

20.00 Uhr: Das Fest - Varieté (Teil zwei): "Klassentreffen"

22.30 Uhr: Feuer & Flamme

 

Sonntag, 21. Juli, ab 9 Uhr ist Einlass

Hauptbühne:

10.30 Uhr: Klassik-Konzert mit der Badischen Staatskapelle „Rule Britannia“

14.45 Uhr: Bash!

15.45 Uhr: Leslie Clio

17.15 Uhr: Curbside Prophets Summer Jam feat. Pohlmann

19.00 Uhr: Max Herre Gentleman (kurzfristige Änderung am 17. Juli)

21.00 Uhr: Söhne Mannheims

 

Feldbühne:

13.00 Uhr: Best of the Show

14.45 Uhr: Los Catacombos

15.30 Uhr: Begnadigte Stimmen

18.00 Uhr: Mumuvitch Disko Orkestar

19.30 Uhr: Sea + Air

21.45 Uhr: Reptile Youth

 

DJ-Bühne:

17.30 Uhr: Zapata Soundz

19.00 Uhr: Thomas Latour

20.00 Uhr: Fimo Live

21.30 Uhr: Âme Live

 

Kulturbühne:

12.30 Uhr: XXL-Drumming Kids

14.00 Uhr: "Staunen - Magische Momente voller Wunder" für Kids

15.00 Uhr: Intermezzo am Karl-Wolf-Weg: "Parada Narrina"- Grotest Maru

16.00 Uhr: Ralf Gagel: "Verzauberung pur"

17.00 Uhr: Nico Semsrott: "Freude ist nur ein Mangel an Informationen"

19.00 Uhr: Intermezzo am Karl-Wolf-Weg: "Phalanx Bamboo"- Grotest Maru

20.00 Uhr: "La Signora" Carmela de Feo: "Die schwarze Witwe der Volksbelustigung"

21.45 Uhr: Oliver Stoll: "Feurige Kost aus Fernost"

Weitere Infos rund um Das Fest:

Alle Artikel zu Das Fest haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Bilder von den vergangenen Jahren und ab Freitag auch vom Fest 2013 gibt es hier.

Oben ohne gefällig? Das schönste Leserfoto einschicken und ein Cabriowochenende gewinnen!

Handy leer? Kein Problem: ka-news ist mit zwei Handy-Ladestationen vor Ort, einmal im Hügelbereich, einmal im Kinder- und Kulturbereich Wo die stehen steht hier im Geländeplan (unter "Gesamtangebot & Service")

Mehr zum Thema
Das Fest Karlsruhe: Programm, Line-up, Tickets und alle Neuigkeiten und Gerüchte immer aktuell auf ka-news.de
Wann? 19. bis 21. Juli 2019
Wo? Karlsruhe - Günther-Klotz-Anlage
Tickets? 10 Euro pro Tag für Hügelbereich
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (19)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   runsiter
    (11979 Beiträge)

    21.07.2013 22:36 Uhr
    Dieses Jahr
    habe ich bis auf die (nervigen) Sperrungen vom Fest nichts mitbekommen. Aber auch die lassen sich die paar Tage aushalten. Allerdings sollten die Veranstalter für ein selbsttragendes Fest sorgen. Wenn schon dieser ganze Affenzirkus, dann soll wenigstens Geld in die Gemeindekasse gespült werden.

    Wenn defizitär, dann einstellen. Ich würde dem Fest keine einzige Träne nachweinen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (283 Beiträge)

    21.07.2013 22:30 Uhr
    die Musigg heert ma jo bis nach Rüppurr,
    mached soford leiser, sonscht ruf i d' Bolizei.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (14 Beiträge)

    21.07.2013 16:15 Uhr
    ... katapultieren!
    Das ist gut!
    Und ich muss wieder mit meinen Krankenkassenbeiträgen diese Vollsaufs mitfinanzieren.
    -Pfui Teufel-
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   felino
    (324 Beiträge)

    21.07.2013 11:55 Uhr
    Hauptbühne
    geb ich mir schon gar nicht mehr. DJ-Bühne war Horror: zu viele Kinder, zu viele Besoffene = zu viele besoffene Kinder... da kommt ein Punkt am Abend, wo Du selbst die beste Mucke nicht mehr genießen kannst, wenn das Umfeld einfach nur noch unerträglich ist.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   orakelka
    (1910 Beiträge)

    21.07.2013 11:39 Uhr
    Das FEST hat ja auch mit dem Ursprünglichen FEST nichts mehr zu tun,
    immer kommerzieller, anstatt eine Bühne für unbekannte Gruppen, Publikumsmagneten damit es richtig voll wird. Keine Getränke, Speisen etc. dürfen mitgeführt werden. Pure Abzocke.

    Man darf nicht vergessen, das ist eine Veranstaltung der Stadt Karlsruhe, eine Möglichkeit dem Bürger in die Tasche zu greifen sonst nichts.

    Und dann noch Eintritt. Super!

    Die Jugendlichen denen es drinnen zu teuer ist, glühen mit Wodka vor, so dass sie schon stockbesoffen ankommen.

    Ich würde sagen, das ganze Konzept ist inzwischen gescheitert. Vergißt es.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   zozimura
    (1960 Beiträge)

    21.07.2013 17:17 Uhr
    Bevor man Kommentare absondert, sollte man kurz Nachdenken.
    Unbekannte Bands. Super. 15 Studiekapellen, die alle den gleichen ScheiXx schrammeln und Yohooo Läääädies blöcken.
    Keine Speisen und Getränke mitbringen: Lag eigendlich eher an der Unfähigkeit von rund 99 % aller Selbstversorger ihren ScheiXX wieder mit nach Hause zu nehmen.
    Eintritt: Vollpfosten! Security Fee heißt das. Und nur mir den 5 € (Ich sage mal für die Motzkies: 2 RedBull an der Tanke) relative Sicherheit.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   tok
    (7205 Beiträge)

    21.07.2013 22:15 Uhr
    oder so:
    mit dem gleichen Recht die 5 €nicht zahlen zu wollen, könnte man vom KVV verlangen kostenlos hingefahren zu werden, denn das sind mit 2 x 2,30 € auch schon fast 5 €.

    Und wer mit dem Auto hinfährt, muss Parkgebühren bezahlen und dürfte sich die 5 € ohnehin locker leisten können, immerhin kann er sich ja auch die Karre leisten.

    Ein wenig verstehen kann ich manche Weststädter und Südweststädter, die ihrem ehemaligen inoffiziellen Stadtteilfest nachtrauern und die immer zu Fuß da sind. Aber, mei, im Leben gibt's gravierendere Dinge, die sich nicht optimal entwickeln.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   orakelka
    (1910 Beiträge)

    21.07.2013 18:40 Uhr
    Du kannst ja von mir aus da einziehen,
    meiner Meinung nach gehört das FEST ersatzlos gestrichen, schon allein weil nebendran zwei Krankenhäuser sind.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   chillihexe
    (2473 Beiträge)

    20.07.2013 16:53 Uhr
    zehntausende menschen!
    selten so eine scheiße erlebt, wie gestern auf dem fest! musik scheiße, weinschorle gab es nicht mal, bist rumgerannt wie doof, dann die menschenmassen (besoffen, ohne hirn), einfach abbartig, die dixiclo`s ekelhaft, nen cheeseburger für 5 euro! hast du dafür noch worte??? nix in unserem alter (war mit freundin da), alles nur jugendliche, wie gesagt besoffen, bekotzt..... pfui teufel! ich wollt da erst nicht hin, aber neugierig is man dann doch. nee is einfach nur das letzte, hab meine weinschorle dann doch um 1 uhr zu haus getrunken. auf jeden fall war es ganz großer shit! ...für die, die es mögen, ok....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (1170 Beiträge)

    21.07.2013 10:19 Uhr
    Betrunke Kinder
    Eine Freundin von mir war am Freitag an der Dj-Bühne. Dort lagen mehrere, sie meinte, die waren noch keine 14 in ihrer eigenen Kotze. Soetwas hatte sie noch nie erlebt. Da fragt man sich doch ob die Veranstalter hier nicht schauen wem sie Alkohol ausgeben. Das ist ja schon oberpeinlich. Das hier wohl keiner Gestorben ist scheint ja schon fast ein wunder.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben