Karlsruhe art Karlsruhe 2019: Ende Februar startet die vielschichtige Kunstmesse in Rheinstetten

Die nächste art Karlsruhe wirft ihre Schatten voraus: Bei der Pressekonferenz im Badischen Kunstverein war zu spüren, dass die Macher die positive Spannung auf die jährliche Kunstmesse auch auf potenzielle Gäste übertragen wollen.

Kurator Ewald Karl Schrade war krankheitsbedingt leider verhindert, so dass Messe-Chefin Britta Wirtz das Heft in die Hand nahm und einige Key Facts präsentierte: Insgesamt bewarben sich 350 Galerien/Galeristen für die aktuelle art, 208 sind letztendlich dabei. "Das Konzept der art Karlsruhe ist einzigartig und sorgt dafür, dass sich die Messe in einen lebendigen Schauplatz der Kunst verwandelt", betonte Wirtz.

"Auch die Tatsache, dass große Teile unserer Aussteller gute Umsätze machen, bestätigt uns, den richtigen Kurs eingeschlagen zu haben und ist ein Beleg für den wirtschaftlichen Erfolg der Messe. Die art Karlsruhe ist in einem kaufkräftigen Umfeld platziert und wichtige Sammler reisen an", so Wirtz.

196 One-Artist-Shows zu entdecken

Die teilnehmenden Galerien stammen 2019 aus insgesamt 16 Ländern, 180 Aussteller waren bereits 2018 dabei. 26,5 Prozent der Galeristen kommen aus dem Ausland. Etwa 1.500 Künstler seien auf der Internationalen Messe für Klassische Moderne und Gegenwartskunst präsent, man pflege die bewährte Mischung aus "Qualität und Quantität" und wolle "aus Gelegenheitskäufern Sammler machen", so Wirtz leicht verschmitzt weiter, der künstlerische "Bogen sei wieder breit gespannt". Der anwesende Galerist Michael Sturm bezeichnete die art Karlsruhe als "wichtigen Marktplatz" und "Plattform für die Kunst".

Impression PK art Karlsruhe 2019
Impression PK art Karlsruhe 2019 | Bild: Eric Reiff

Die Messehallen sollen "zum Schauplatz für Kunst aus einer Spanne von über 120 Jahren" werden. Zusätzlich schaffen 20 Skulpturenplätze raumgebende Situationen, und insgesamt 196 One-Artist-Shows ermöglichen einen vertieften Einblick in das künstlerische Schaffen Einzelner. Fazit: Man darf sich wieder einmal auf eine spannende art Karlsruhe freuen!

Termin: 21. bis 24. Februar, Messe Karlsruhe, Rheinstetten

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.