Browserpush
 

Karlsruhe Zöller Network Session Vol.6

Anne Haigis musiziert mit Jürgen Zöller und Anhang (Foto: pr)
Seit fast 20 Jahren trommelt er bei BAP, seit fast zehnen lebt er in Karlsruhe: Jürgen Zöller. Er hat mit Jimi Hendrix Wein getrunken und gemeinsam mit Chuck Berry gejammt, war drei Tage Percussionist für James Last und hat als erster Mensch ein Schlagzeugsolo vor einem chinesischen Publikum gespielt. Jürgen Zöller war schon immer offen für musikalische Abenteuer aller Art.

Seit 2007 wurde diese Abenteuerlust zu einer musikalischen Institution im Jubez, die sich "Zöller Network Session" nennt, weil sich im Laufe der vielen Jahre des Muckertums so viele Verbindungen, Freundschaften und Kontakte ergeben haben. Und wenn man gute Beziehungen spielen lässt (und zwar das, was sie am Besten können), kommt zwangsläufig erstklassiges Material zum Vorschein.

Bei der sechsten Auflage der "Network Session" nächsten Freitag, 31. Oktober, sind die Zöllers mal wieder in der Originalbesetzung zu erleben: Der Namensgeber lässt mit Olli Roth, Ole Rausch, Willi Wagner, Ali Neander und bewährten Zutaten wie Spielfreude, satter Repertoirekenntnis aber auch Improvisationslust immer wieder Spannendes auf der Bühne entstehen. Dazu greift Anne Haigis - bekannt von ihrer kommerziell erfolgreichsten deutschsprachigen Phase Ende der 80er Jahre - den erfahrenen Recken mit ihrer Wahnsinnsstimme unter die Arme.

Die Session beginnt um 20.30 Uhr, Tickets gibt's telefonisch unter der Rufnummer 0721/935193, online über die Jubez-Website - oder beim ka-news-Gewinnspiel: Wir verlosen 3 x 2 Stück.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen