Karlsruhe Zeltival 2019: Das sind die Tipps aus der ka-news-Kulturredaktion!

Jeden Freitag gibt's eine kräftige Dosis Kultur, verabreicht von ka-news-Kulturredakteur Toby Frei, und zwar in der Kolumne "Kultur-Tipp". Heute: Same Procedure As Every Year: Jedes Jahr lädt das Tollhaus zu seinem Sommerfestival Zeltival ein, und natürlich kann man auch 2019 wieder ein feines Programm genießen. ka-news-Kulturredakteur Toby Frei gibt unseren Lesern zum 25. Jubiläum lohnende Tipps an die Hand.

Ich fand ja die 1980er musikalisch gesehen bekanntermaßen nicht gerade prickelnd, Joe Jackson bildet für mich da aber eine echte Ausnahme. Aufmerksam geworden bin ich auf den blonden Briten durch seine 1982er-Platte "Night And Day", ich hör' mir das pianolastige und vielfältig-jazzige Werk auch heute noch gerne an, zeitlose Klasse nennt man das wohl. Der epische "Slow Song" aus dem genannten Album beendet dann für gewöhnlich Jacksons Live-Konzerte. Wohl auch am 29. Juni beim Zeltival.

The Ukulele Orchestra Of Great Britain ist an sich eine ganz lustige Angelegenheit, aber die musikalische Chose ist durchaus ernst gemeint und zudem höchst erfolgreich. Gerade in Karlsruhe hat das vielköpfige Ensemble zahlreiche Fans, sind die Konzerte doch echte Erlebnisse. Wer also mal was Spannendes erleben möchte, kann am 4. Juli im Tollhaus einchecken!

The Ukulele Orchestra Of Great Britain
The Ukulele Orchestra Of Great Britain | Bild: ps

Was für echte Rock-Fans ist das Gastspiel von Glenn Hughes am 17. Juli beim Zeltival. Der Bassist und Sänger war von 1973 bis 1976 Mitglied der legendären Band Deep Purple und bringt die Gassenhauer der Gruppe mit ins Tollhaus - zum ersten Mal bestreitet Hughes eine Show ausschließlich mit Deep Purple-Material!

Glenn Hughes
Glenn Hughes | Bild: ps

Shantel ist quasi Inventar des Zeltivals, jedes Jahr dabei und verbreitet mit zugehörigem Bucovina Club Orkestar und gediegener (Tanz-)Mucke gute Laune. Der "Erfinder des Balkan-Pop" besucht am 23. Juli das wohlbekannte Tollhaus, als DJ und Bandleader hat der 51-jährige Stefan Hantel das kulturelle Plündern quasi zum Kunststil erhoben. Die Devise also heißt: In großem Stile Party machen!

Shantel
Shantel | Bild: ps

Joris ist als Musiker - wie ich meine - äußerst unterschätzt im Business. Der durchaus poppige Singer/Songwriter hat mit "Herz über Kopf" 2015 einen veritablen Hit gelandet und war schnell in aller Munde. Der Liedermacher kommt am 26. Juli zum Zeltival, und auch, wenn er eher untypisch fürs Tollhaus ist, könnte das ein richtig interessanter Termin werden.

Vier Spitzenmusiker formen eine Ausnahmeband. Ihr gemeinsamer Antrieb: der Jazz. 4 Wheel Drive beherbergt solch Größen wie Posaunist/Vokalist Nils Landgren, Pianist Michael Wollny, Bassist/Cellist Lars Danielsson oder auch Schlagzeuger Wolfgang Haffner - noch gibt es Karten für die hochkarätige Melange am 30. Juli. Also ran an den Speck!

4 Wheel Drive
4 Wheel Drive | Bild: ps

Tina Dico ist eine echte Wundertüte, und wie so viele beeindruckende Singer/Songwriter kommt sie aus Skandinavien, genauer Dänemark. Ihre variable Stimme gehört mit zum Gesamtpaket, das mal nordisch-kühl und düster, mal elfenweich ausfällt. Am 3. August kommt die mitunter auch rockige Blonde samt neuem Album "Fastland" zum Zeltival - nie klang diese außergewöhnliche Künstlerin reflektierter und zwingender. 

Tina Dico
Tina Dico | Bild: ps

Gilberto Gil ist das, was man eine (Jazz-)Legende nennt, er gilt als größter Songwriter Brasiliens und bringt am 7. August sein neues Album "OK OK OK" mit ins Tollhaus. Der mehrfache Grammy-Preisträger und ehemalige Kulturminister seines Landes beschließt 2019 das Zeltival und verspricht nebst neuem Material eine Auswahl seiner Klassiker, die Teil des Lebens und der Geschichte Brasiliens wurden.

Gilberto Gil
Gilberto Gil | Bild: ps

Ich wünsche unseren Lesern ein schönes und vor allem kulturelles Wochenende!

Ihr Toby Frei

Termin: 28. Juni bis 7. August, Tollhaus, Karlsruhe

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Sie sind der Erste, der einen Kommentar schreibt – vielen Dank!
Schreiben Sie Ihre Meinung
Fett Kursiv Link Zitat Sie dürfen noch Zeichen schreiben
Informiert bleiben: