2  

Karlsruhe Zeitgenössischer Zirkus Deluxe: Atoll-Festival im Tollhaus feiert 2019 bereits Vierjähriges!

Jeden Freitag gibt's eine kräftige Dosis Kultur, verabreicht von ka-news.de-Kulturredakteur Toby Frei, und zwar in der Kolumne "Kultur-Tipp". Heute: Das Tollhaus gehört mittlerweile zu den besten Adressen überhaupt, was Neuen und Zeitgenössischen Zirkus betrifft. 2019 jährt sich das Atoll-Festival bereits zum vierten Mal, dieses zieht Fans und Liebhaber aus aller Welt an - und das ist auch tatsächlich so gemeint!

Liebe Zirkus-Fans,

Tollhaus-Geschäftsführer Bernd Belschner bemüht sich klar zu machen, was das Atoll für das Tollhaus bedeutet: "Wir beschäftigen uns das ganze Jahr über mit dem Festival, das Atoll ist eine wichtige Veranstaltung für uns, Stadt und Region", und fügt hinzu, "das Event sucht seinesgleichen und ist ein echtes Alleinstellungsmerkmal!"

Impression Atoll-Festival
Impression Atoll-Festival | Bild: ps

Die Tollhäuser agieren bezüglich Atoll mit augenzwinkerndem "blinden Enthusiasmus"; was aber enorm wichtig ist, ist, dass das Atoll ab 2019 fest von der Stadt bezuschusst wird und so mittel- und langfristig perspektivisch geplant werden kann. Bei einem Gesamtbudget von insgesamt 210.000 Euro sind das erkleckliche 50.000 Euro.

Bereits 3.000 Tickets verkauft

Das Programm umfasst 2019 im Gegensatz zu 2018 die doppelte Lauflänge, statt fünf sind zehn Spieltage angesetzt. Es sind mittlerweile bereits 3.000 Karten verkauft, man erwartet seitens der Macher viele (inter)nationale Gäste. Insgesamt sind mehr als 40 (2018: 27) Veranstaltungen angesetzt, man will mit diesem wiederkehrenden Festival auch "den Standort Karlsruhe" in der Szene stärken und natürlich weiterhin Networking betreiben.

Belschner fügt hinzu: "Wir haben uns nicht schwer getan, das Programm zu füllen, denn das junge Genre ist weltweit so vielfältig und dynamisch, dass es wirklich Spaß macht, herausragende Produktionen für unser Festival auszuwählen."

Impression Atoll-Festival
Impression Atoll-Festival | Bild: ps

Mit rund 125 Künstlern aus Australien, Frankreich, Belgien, der Schweiz, Finnland, Spanien, Italien, Schweden, Island und Deutschland wirft das Festival erneut ein Schlaglicht auf die vielfältigen Entwicklungen, die der Zeitgenössische Zirkus in einem spannenden Beziehungsfeld zwischen Akrobatik, Tanz, visuellem Theater und Figurenspiel vollzieht.

Eine Dauerkarte macht sich bezahlt

Eine schöne und gelungene Geschichte ist dieses Jahr der inklusive (und kostenfreie) Termin am 23. September. Tollhaus-Vorstand Britta Velhagen erklärt: "Der Zeitgenössische Zirkus, dessen Protagonisten vielfach auf Sprache verzichten, ist eine Kunstform, die weitgehend barrierefrei ist. Deshalb haben wir uns in diesem Jahr dazu entschlossen, ganz gezielt ein großes Tor für Menschen mit verschiedenen Behinderungen aufzumachen und einige Inklusionsklassen eingeladen, für die die junge Formation Rough Connection an einem Vormittag eine Sondervorstellung gibt."

Programm Atoll-Festival 2019
Programm Atoll-Festival 2019 | Bild: ps

Die Macher vom Tollhaus empfehlen überdies den Kauf einer Dauerkarte fürs gesamte Festival, diese amortisiere sich bereits nach kurzer Zeit und ist etwas "für Zirkus-Fans, die eher wenig Schlaf brauchen".

Kuratiert wird das Atoll-Festival von einem kleinen Team um die beiden Tollhaus-Vorstände Britta Velhagen und Bernd Belschner sowie den Regisseur und Neuer-Zirkus-Aktivist Stefan Schönfeld.

Impression Atoll-Festival
Impression Atoll-Festival | Bild: bernadette

Man darf final konstatieren: Auch dieses Jahr lohnen sich ein oder mehrere Besuch(e) des Atoll, man hat das Gefühl, dass das Festival jedes Jahr einen spannenden und eminenten Schritt nach vorne macht. Das Tollhaus wird auch 2019 für 11 Tage wieder das "europäische Mekka" des Zeitgenössischen Zirkus!

Ich wünsche unseren Lesern ein schönes und vor allem kulturelles Wochenende!

Ihr Toby Frei

Termin: 18. bis 29. September, im und um das Tollhaus, Karlsruhe

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (2)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Rino
    (291 Beiträge)

    14.09.2019 02:55 Uhr
    Einfach nur GEIL
    Meine Familie und mein Enkel(11) freuen uns jeden Herbst auf diese Eventwochen. Da er seit dem 1.September aber in Bayern wohnt, sind die Freitage in den Wochen 38/39 leicht stressig für ihn. Eine 3/4 Stunde nach München und dann ab in den ICE nach KA. Wenn es gut läuft mit der Bahn können wir in den 2 Wochenenden alle Vorstellungen "abarbeiten". Da 2 Dauerkarten vorhanden sind ist das ganze auch noch sehr,sehr billig.
    "Atoll" und "Zeltival" sind immer die High­lights der sowieso sehr guten Angebote im "Tollhaus".
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   malerdoerfler
    (5895 Beiträge)

    13.09.2019 22:09 Uhr
    Naja
    Ich denke, dass ich da doch mal jemand persönlich nach seiner Meinung fragen sollte.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.