Karlsruhe Zeitgenössischer Zirkus: "Atoll"-Festival im Tollhaus startet Mitte September

Man darf sich stets auf diesen Termin freuen: Mitte September steht wieder das außergewöhnliche Tollhaus-Festival "Atoll" auf dem Programm - ein spannendes Event (nicht nur) für Fans!

Mit dem spektakulären Akrobatik-Konzert "Extreme Night Fever" der verrückten französischen Compagnie Cirque Inextremiste, dem atemberaubend-magischen Lufttheater "Tipping Point" der britischen Truppe Ockhams Razor, dem niederländischen Circus Ronaldo, dem spanischen  Escarlata Circus sowie dem Neuseeländer Thomas Monckton und seinem jüngsten physischen Theaterprojekt "Only Bones" präsentiert das Karlsruher "Atoll"-Festival für Zeitgenössischen Zirkus in seiner 2018er-Ausgabe höchst unterschiedliche Ausdrucksformen des Zeitgenössischen Zirkus.

Vom 19. bis 23. September feiert das Festival, das im vergangenen Jahr weit über 5.000 Besucher anzog, seine dritte Auflage. Das vom Kulturzentrum Tollhaus veranstaltete Festival reklamiert zumindest für den deutschen Südwesten eine Vorreiterrolle für den  Neuen Zirkus, ist europaweit vernetzt und versteht sich als Teil einer in Deutschland entstehenden Bewegung, die den Zeitgenössischen Zirkus in der Kulturlandschaft stärken will.

Programm "Atoll"-Festival 2018
Programm "Atoll"-Festival 2018 | Bild: ps

Mitten in der großen Verunsicherung, die unsere Gesellschaft erfasst hat, können wir vom Zirkus lernen, worauf es wirklich ankommt. Direkt und ohne Sprachbarrieren, gleichermaßen attraktiv für alle Generationen und soziale Schichten, erzeugt er mühelos und auf künstlerisch begeisternde Weise Zusammenhalt, Offenheit, Internationalität. Und steht damit für das demokratische und gesellschaftlich integrative Kulturverständnis, für das sich das Tollhaus von jeher eingesetzt hat.

Ganz klar im Vordergrund steht natürlich das Live-Vergnügen, wenn sich Theater und Artistik, Musik und Tanz, Komik und poetische Momente zum Erlebnis für alle Sinne mischen. Welche Vielfalt im Neuen Zirkus steckt, zeigt neben den Shows in der großen Tollhaus-Halle eine Reihe von kleineren Formaten. Beispielsweise die verrückte Produktion Barstool Bound, bei der zwei Artisten und zwei Musiker auf denkbar enge Tuchfühlung mit dem Publikum gehen – in der Alten Hackerei, neben, unter und auf den Stühlen und Tischen der beliebten Punkrock-Bar gleich nebenan vom Tollhaus.

Impression "Atoll"-Festival
Impression "Atoll"-Festival | Bild: ps

Anknüpfend an den Erfolg im vergangenen Jahr, kommt außerdem die Wundertüte "Atoll Surprise" zurück: Miniaturen junger Künstler sowie Ausschnitte aus Produktionen, die teilweise noch im Entstehen sind. Das "Atoll"-Festival 2018 wird unter anderem von der Landesstiftung Baden-Württemberg und der Stadt Karlsruhe unterstützt.

Weitere und umfassende Informationen zum "Atoll" gibt's hier.

Termin: 19. bis 23. September, Tollhaus und Alte Hackerei, Karlsruhe

www.tollhaus.de
www.atoll-festival.de
www.altehackerei.de

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Sie sind der Erste, der einen Kommentar schreibt – vielen Dank!
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben