Karlsruhe-Durlach Treu und neu: ka-news präsentiert Laith Al-Deen in der Festhalle Durlach

Der gebürtige Karlsruher Laith Al-Deen hat ein Organ, das man gemeinhin als Samtstimme klassieren würde. Am 31. Januar kommt der Wahl-Mannheimer - präsentiert von ka-news - mit neuem (schönen) Soul-Pop-Album "Was wenn alles gut geht" nach Durlach und kann wie immer mit treuen, aber auch neuen Fans rechnen.

13 Songs stark und produziert von Peter Keller (Peter Maffay, Juli, Monrose, a-ha), schafft dieses Scheibe eine ganz neue Nähe zum Songwriter, Sänger und Produzenten Al-Deen. Dies gelingt vor allem durch die musikalischen Arrangements, den gelungenen Ansatz, den eigenen Bandsound auf Platte zu bringen, und durch die Inhalte der Stücke: Keine Phrasen, keine Kompromisse.

Support ist Alex Diehl. Tickets gibt's hier.

Termin: Samstag, 31. Januar, 20 Uhr, Festhalle Durlach, Karlsruhe-Durlach

www.foerderkreis-kultur.de
www.laith.de

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.