Karlsruhe Staatliche Kunsthalle Karlsruhe: Vortrag zum Werk Michelangelos

Michelangelos Deckengemälde in der Sixtinischen Kapelle zählt zu den bedeutendsten Werken der europäischen Kunstgeschichte. Die anspruchsvollen philosophischen und theologischen Interpretationen des Werkes sind inzwischen unüberschaubar, aber insgesamt nicht befriedigend.

In dem Vortrag "Die Decke der Sixtinischen Kapelle im Vatikan. Warum Michelangelo malen durfte, was er wollte" von Professor Dr. Volker Herzner soll gezeigt werden, dass ein vorurteilsloser und genauer Blick die eigentlichen Intentionen Michelangelos überzeugend aufzuzeigen vermag.

Herzner studierte in Frankfurt und Wien, hatte dann ein Postdoc-Stipendium in Florenz und Professuren in Karlsruhe und bis zum Ruhestand in Landau. Seine Spezialgebiete sind die italienische Renaissance sowie die altniederländische Malerei.

Der Vortrag ist eine Veranstaltung der Freunde der Kunsthalle e. V. im Rahmen von deren regelmäßiger Veranstaltungsreihe "jour fixe". Die Freunde laden bei freiem Eintritt zu diesem interessanten Vortrag ein und "freuen sich auf rege Teilnahme".

Termin: Samstag, 1. Oktober, 16 Uhr, Staatliche Kunsthalle Karlsruhe, Karlsruhe

 www.kunsthalle-karlsruhe.de

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Sie sind der Erste, der einen Kommentar schreibt – vielen Dank!
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben