Karlsruhe Skandinavischer Indierock: ka-news präsentiert Shout Out Louds im Substage

Mit den Shout Out Louds beehrt ein echter, musikalischer Diamant die Karlsruher Konzertszene. Die schwedische Band spielt schon seit vielen Jahren ganz oben mit in der internationalen Indierock-Riege.

Am Freitag, 20. April, sind die Shout Out Louds, die dem geneigten Publikum durch Erfolge wie "Very Loud", "Please Please Please" oder "Fall Hard" bekannt sind, ab 20.30 Uhr im Substage zu Gast. Die festivalerfahrene Combo steht für authentische Liveshows und eine Bühnenpräsenz, die sich statt auf Show ganz auf die Qualität der Songs und der Musiker verlässt: Gnarziger Indierock und schrammelnde Gitarren, das Ganze nicht zu leise und ultra eingängig – dafür stehen die Shout Out Louds.

Erste Tour nach langer Pause

Schon im Jahr 2001 hat sich die Band, damals noch unter dem Namen Luca Brasi, gegründet und seither regelmäßig getourt und veröffentlicht. Nach einer mehrjährigen Pause, welche die Bandmitglieder für Familiengründungen und andere Soloprojekte nutzten, gab es im September 2017 endlich mal wieder ein neues Album, das den Titel "Ease My Mind" trägt. Wer sich dieses neue Werk und die alten Hits nun auch mal live anhören möchte, sollte sich den Gig im Substage nicht entgehen lassen.

Termin: Freitag, 20. April, 20.30 Uhr (Beginn), Substage, Karlsruhe

www.substage.de
www.shoutoutlouds.com

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Sie sind der Erste, der einen Kommentar schreibt – vielen Dank!
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben