Karlsruhe Offene Türen: ZKM lädt zum kostenfreien Besuch im Januar

Jeden Freitag gibt's eine kräftige Dosis Kultur, verabreicht von ka-news-Kulturredakteur Toby Frei, und zwar in der Kolumne "Kultur-Tipp". Heute: Einmal im Jahr öffnet das ZKM für Besucher kostenfrei seine Türen, und das nutzen immer zahlreiche Gäste, um sich unter anderem die neuesten Ausstellungen der Institution anzusehen.

Liebe Kunst- und Kultur-Fans,

das Zentrum für Kunst und Medien ist ein wichtiges und bedeutsames kulturelles Kleinod in der Fächerstadt. Die Einrichtung bietet wahrlich Museumsraum von Übergröße - es ist die (analoge und digitale) Vielfalt, welche das ZKM ausmacht.

Und so ist es Brauch am Dreikönigstag: Mit einem vielfältigen Programm für Groß und Klein möchten die ZKM-Macher diesen Tag gemeinsam mit ihren Gästen feiern - Ausstellungen besuchen und Konzerte (mit zeitgenössischer Musik), Workshops, Führungen und Präsentationen erleben, so heißt die Devise. Der thematische Fokus liegt in diesem Jahr auf der Schau "Open Codes. Leben in digitalen Welten".

Ob im Workshop "Code & Paint" mit Calliope eigene Kunstwerke erschaffen oder über Chancen und Risiken der Digitalisierung mit Entropia zu Chaos und Keksen diskutieren – der Tag der offenen Tür bietet ein Programm für die ganze Familie, für technologische Neulinge, Interessierte und "Vollblutnerds".

Neue Computerspiele in der ZKM-Gameplay-Ausstellung, die "Feminstische Avantgarde der 1970er-Jahre" oder Werke der Stipendiaten der Kunststiftung Baden-Württemberg können in Instawalks, Museumsrallyes, Aktions- und Kinderführungen entdeckt und erkundet werden.

Hier ist das komplette Programm des besonderen Tages im ZKM.

Ich wünsche Ihnen ein schönes und vor allem kulturelles Wochenende!

Ihr Toby Frei

Termin: Samstag, 6. Januar 2018, 11 bis 18 Uhr, Zentrum für Kunst und Medien (ZKM), Karlsruhe

www.zkm.de

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Sie sind der Erste, der einen Kommentar schreibt – vielen Dank!
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben