Karlsruhe Kulturredaktion empfiehlt: Es ist Straßen-Theater-Zeit - "Platzda!" startet auf Gutenbergplatz

Die Weststadt ist eine der schönsten Ecken der Fächerstadt, der Gutenbergplatz das urbane Sahnehäubchen. Alljährlich findet auf Karlsruhes schönstem Marktplatz, dem Gutenbergplatz, zur Freude aller und organisiert vom Tollhaus und von Doris Batzler das Straßentheaterfestival "Platzda!" statt. Eine Empfehlung von Toby Frei.

Aus Karlsruhe und der gesamten Region kommen Jung und Alt, um diesem vielfältigen Fest(ival) beizuwohnen und diverse Straßenkünstler zu feiern:

Mit witziger Artistik, schräger Zauberei und explodierender Komik sorgt Kaosclown mit seiner One-Man-Circus-Show für "spannendes Comedy-Entertainment". In seinen interaktiven Darbietungen vollendet er das Show-Chaos und macht Zuschauer zu Helden seiner eigenen Show. Wenn er Tische schweben lässt, auf dem Hochrad jongliert und mit einer Rakete zum Mond fliegen will, ist Action garantiert.

Als Giselle la Pearl entführt Jay Toor in den Traumurlaub ans Meer. Hier findet Giselle la Pearl die perfekte Kulisse, um sich auszuruhen und zu relaxen; doch dann kommen die Dinge anders als geplant ... ein etwas anderer Strandtag beginnt. "Slapstick-Humor ganz nach Charly Chaplin und keine Scheu davor, das Publikum auch mal vorzuführen – damit verzaubert und überzeugt die freche Jay Toor das Publikum," hieß es in der Presse. Ein bisschen nostalgisch und recht turbulent.

Bild: bernadette

Barto ist ein komischer Akrobat, der sein Publikum mit der Verbiegungsmöglichkeit eines wahren Schlangenmenschen fesselt. Auf der Bühne spielt er einen ziemlich schrägen, aber liebenswürdigen Charakter, der die Menschen mit clownartigen Possen und technischen Glanzleistungen begeistert. Der gebürtige Belgier studierte das Pantomime-Bewegungstheater bei Lecoq in Paris und spielte seine preisgekrönte Show in Europa, Kanada, den USA, Mexiko, Australien, Neuseeland, Singapur, China und Japan.

Jan Manske ist DJuggledy, ein virtuoser Diabolo-Jongleur mit einzigartigem Stil und Berliner Schnauze. Mit der Erfahrung aus verschiedenen Shows und Projekten, internationalen Festivals und Events in mehr als 35 Ländern präsentiert der Entertainer, Jongleur und Showman seine mehrfach ausgezeichnete und preisgekrönte Bühnen- und Straßenshow "el diabolo".

Bild: bernadette

Hinter DuoSolo verbirgt sich ein wahrhaft seltsam verrücktes Paar. Wer denkt, alte Leute säßen den ganzen Tag nur am See und fütterten Enten, muss schnell einsehen, dass er irrt. Die Wirklichkeit ist nämlich manchmal ganz anders. So wie bei Winnie und Fred, einem alten Paar das schicksalhaft miteinander verbunden ist. Er kann nicht mehr gut sehen und sie nicht mehr laufen und trotzdem sind sie gemeinsam unterwegs. Mit DuoSolo schuf Doris Batzler einen Walkact voller komischer und berührender Momente.

Termin: 9. und 10. Mai, Beginn jeweils um 19 Uhr, Gutenbergplatz, Karlsruhe

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.