Karlsruhe "WerkstattJazz - Seniors Meet Juniors": Bigband-Jazz mit wohlklingender Stimmenvielfalt

Seniors Meet Juniors - Erfahrene Könner treffen junge Talente! Die Karlsruher Sängerin Sandie Wollasch lockt drei renommierte Jazzer, die sonst das Herz der SWR-Bigband bilden, am 16. November für ein ganz besonderes Projekt in die Fächerstadt.

An besagtem Datum wollen das Klaus Wagenleiter Trio und Sandie Wollasch gemeinsam mit jungen Nachwuchstalenten, die sich in der Bigband des Karlsruher Helmholtz-Gymnasiums formiert haben, "Wände zum Beben und Füße zum Tanzen bringen". Ihr Repertoire aus Jazzklassikern, Eigenkompositionen und frischen Arrangements bringen die Musiker sonst gemeinsam mit Größen wie Udo Jürgens, Eugen Cicero, Paul Carrack oder den New-York-Voices auf die Bühne.

Doch nun reist das Trio an, um mit den Karlsruher Nachwuchstalenten ein eimaliges Konzert in außergewöhnlichen Rahmen zu spielen: die Bühne befindet sich mitten zwischen Maschinen, Coils und Paletten in der Produktionshalle der Firma Büchele Lufttechnik. Statt dem Stampfen und Trommeln lauter Stanzmaschinen oder zischender Blechschneidern werden am Abend des 16. November groovige Rhythmen bekannter Jazzhits, schwungvolle Swingklassiker und eine Stimme, die von zartem Geflüster bis zu Jazz-Röhre alles zu bieten hat, zu hören sein.

Seniors Meet Juniors - Erfahrene Könner treffen junge Talente

"WerkstattJazz – Seniors Meet Juniors" ist ein privat initiiertes Projekt, in dem gefördert wird, was das Zeug hält: Lokale Jungmusiker präsentieren ihr Talent gemeinsam mit etablierten Künstlern, die weit über die Grenzen der Region bekannt sind – und erhalten dafür mehr als nur Applaus und Anerkennung. Zusätzlich zur erspielten Gage erhalten die Schüler der Helmholtz-bigband die Chance, in einem Workshop mit dem Pianisten der SWR-Bigband, Klaus Wagenleiter, ihr Können zu verfeinern und sich gemeinsam mit dem Jazzkünstler auf das Konzert einzustimmen.

Für das Publikum verspricht dieses Konzertprojekt ein inspirierendes Musikerlebnis – schöner Bigband-Jazz aus nächster Nähe, fernab großer Konzerthallen. "Uns ist es ein Anliegen, Kultur mitten im Leben greifbar zu machen und zu genießen – mit allen, die Freude daran haben. Wir wollen jungen Nachwuchstalenten die Möglichkeit geben, ihr Können zu zeigen und die Bühnen zu erobern – das rundet für uns die Sache ab", so erklären die Initiatoren Anne Büchele, Ines Bott und Gerhard Büchele die Idee des Projekts.

Feiner Jazz in/aus der Werkstatt

Sandie Wollasch und das Trio Klaus Wagenleiter, Decebal Badila und Guido Jöris haben gemeinsam schon so manch erfolgreichen Konzertabende gefeiert. Beim "WerkstattJazz" wollen sie nun mit einem besonderen Programm ihre vielseitigen Qualitäten gemeinsam mit der Helmholtz-Bigband in einer Mischung aus speziell arrangierten Jazz-Standards, spannenden Entdeckungen sowie gekonnter Jazz-Improvisation zum Besten geben. Ein Förderprojekt, bei dem wohl kein Jazzfan still sitzen wird!

Tickets sind per telefonischer Reservierung erhältlich unter 0176/30703343, die Karte kostet 15 Euro, ermäßigt 10 Euro (Schüler, Studenten). Im Preis inbegriffen sind Häppchen und Getränke.

Termin: Freitag, 16. November, 20 Uhr (Beginn), Büchele Lufttechnik GmbH & Co.KG (Gablonzerstraße 3), Karlsruhe-Mühlburg

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Sie sind der Erste, der einen Kommentar schreibt – vielen Dank!
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben