6  

Karlsruhe Echt "Berliner Schnauze": Sarah Kuttner liest im Jubez aus ihrem Roman "Kurt"

Jeden Freitag gibt's eine kräftige Dosis Kultur, verabreicht von ka-news-Kulturredakteur Toby Frei, und zwar in der Kolumne "Kultur-Tipp". Heute: Wenn man im Lexikon nach dem Begriff "schlagfertig" sucht, könnte man durchaus ein Bild von Sarah Kuttner vorfinden.

Liebe Sarah-Fans,

man hat sie (rein subjektiv) schon lange nicht mehr gesehen oder gehört, obwohl sie natürlich immer noch in diversen Medien präsent ist. Die "freche Göre" Kuttner hatte ja mal eigene TV-Formate am Start (VIVA, MTV), zu Recht, wie ich finde, sie ist Vollblut-Entertainerin und eine echte Rampensau, wenn man das mal so salopp formulieren darf - ein echtes Talent mit angeborener "Schnauze"!

Nun liest sie im Jubez aus ihrem neuen Roman "Kurt". In diesem erzählt Kuttner von einer ganz normalen komplizierten Familie, davon, was sie zusammenhält, wenn das Schlimmste passiert - eine Liebeserklärung an die, die gegangen sind, und an die, die bleiben. So gekonnt und treffend kann das wohl nur Sarah Kuttner. Ihr Erstling "Mängelexemplar" erschien übrigens 2009 und stand wochenlang auf der Bestsellerliste. Damals wie heute schreibt die 40-jährige, gebürtige Ost-Berlinerin über ernste, existentielle Themen - direkt, ehrlich und schwerelos.

Ich wünsche unseren Lesern ein schönes und vor allem kulturelles Wochenende!

Ihr Toby Frei

Termin: Dienstag, 28. Mai, 20 Uhr (Beginn), Jubez, Karlsruhe

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (6)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Der_dunkle_Turm
    (617 Beiträge)

    05.05.2019 11:18 Uhr
    Generell stehe ich guten Künstlern sehr wohlwollend gegenüber.
    Auch wenn es gar nicht mein Geschmack ist, aber man muss auch mal über den Tellerrand schauen. Allerdings sind berlinerisch erzählte Pseudowitze nun nicht gerade das, was mich am Einschlafen hindern wird.

    Naja, ich wünsche viel Erfolg und ein volles Haus.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   malerdoerfler
    (5315 Beiträge)

    04.05.2019 07:40 Uhr
    Eine Lesung?
    Wer es mag, dem wünsche ich viel Spaß.........die Dame wird das Ganze schon zu einem kulturellen Genuss werden lassen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Irgendwas_mit_Medien
    (688 Beiträge)

    04.05.2019 01:07 Uhr
    Abgehalftert würde man sagen, oder? Aber warum eigentlich?
    Schnauze genausogut wie andere auch, die jetzt fett im Geschäft sind. Ganz sicher nicht dumm oder gar blöd.
    Was also ist passiert?
    Zu wenig mainstreamkompatible Gags geliefert? Nix welke- oder gar böhmermannmässiges?

    Wer kann aufklären?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   silberahorn
    (9795 Beiträge)

    04.05.2019 07:41 Uhr
    Warum?
    Wenn ich die Vita bei Wikipedia lese, dann kann ich nichts abgehalftertes erkennen.
    Und jetzt kommt Kurt, laut Frank Zander: ohne Helm und ohne Gurt. Seit der Geburt heiß ich Kurt. Einfach Kurt. Kurt ist leise aber wichtig. Kurt kennt alle, aber keinen richtig. Ein tolles Lied, das auch kaum noch einer kennt.
    https://www.youtube.com/watch?v=BrPcg8y2-5E&list=RDBrPcg8y2-5E&start_radio=1&t=254
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   dipfele
    (5345 Beiträge)

    04.05.2019 11:01 Uhr
    Sehr sinniges Lied...
    …. aber muss da extra ein Preuss nach Baden kommen um das zu verkünden?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Irgendwas_mit_Medien
    (688 Beiträge)

    04.05.2019 10:30 Uhr
    Sie war doch vor Jahren omnipräsent in den ÖR - jetzt eher nicht mehr
    Und normal ist es doch so - korrigiert mich - dass die, die zum Zirkel gehören, auch regelmässig die gängigen Preise etc. unter sich ausmachen. Oder ich krieg nix mehr mit in dem Bereich, dann nehm ich alles zurück und lass nur stehen, dass ich sie immer ganz lustig fand, damals, als sie noch öfter auftauchte.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Schreiben Sie Ihre Meinung
Fett Kursiv Link Zitat Sie dürfen noch Zeichen schreiben
Informiert bleiben: