Karlsruhe Doppel-Tipp aus der Kulturredaktion: John Mayall und The Treagles beehren im Herbst das Substage

Jeden Freitag gibt's eine kräftige Dosis Kultur, verabreicht von ka-news-Kulturredakteur Toby Frei, und zwar in der Kolumne "Kultur-Tipp". Heute: Zur vorläufigen Kolumnen-Pause gibt's noch mal einen Doppel-Tipp - wenn sich im Substage Blues- und Westcoast-Rock die musikalische Klinke in die Hand geben.

Liebe Musik-Fans,

die Eagles spielten/schrieben mit "Hotel California" die wohl größte Rock-Ballade aller Zeiten, aber natürlich waren und sind sie mehr als nur diese eine Hymne, beziehen ihre Einflüsse auch aus den Disziplinen Country, Folk und Bluegrass. Und sie waren beispielsweise auch die Background-Stimmen für den Randy-Newman-Klassiker "Little Criminals" - dieser Gesang ist einzigartig und unverkennbar im Musik-Business, ein echter Ohrenschmeichler!

Auch solo reüssierten die Eagles-Mitglieder Glenn Frey (2016 verstorben) und Don Henley, die große künstlerische Liebe blieb aber die legendäre Band aus Los Angeles. Wer die Kalifornier mal live oder auf Live-Konserve erlebt hat, weiß um die Stärke der Band, speziell der 1994er-Release "Hell Freezes Over" zeugt von der Einzigartigkeit dieser Gruppe, ein sensationelles Konzert!

Seán Treacy hat einen Ruf wie Donnerhall!

Apropos Konzert: Seán Treacy hat mit seiner Band in der Region einen Ruf wie Donnerhall und ist eine Klasse für sich, was die Qualität/Quantität seiner Gigs betrifft, ein echter Bühnenarbeiter. Ein spezielles Projekt ist das Unterfangen The Treagles, schon der Name lässt vermuten, wo die Reise hingeht - ein Tribute an The Eagles!

Geboten werden neben Klassikern wie "New Kid In Town" und "Tequila Sunrise" auch unbekanntere und neuere Titel, auch der bandtypische, präzise Satzgesang, seit jeher das Markenzeichen der Original-Eagles, kommt zu Gehör. Dazu noch dieser wunderbar harmonische Westcoast-Sound - ein beeindruckendes Erlebnis, man muss nur hingehen, dann kann man beurteilen, ob The Treagles den Legenden das Wasser reichen können. Man hört ja nur Gutes!

John Mayall ist satte 85!

Nun zur nächsten Koryphäe: John Mayall ist über die Jahrzehnte eine echte Größe und war schon des Öfteren zu Gast im Substage - lächelnde Gesichter allenthalben! Der Mann hat ja unzählige Alben veröffentlicht und gehört neben Alexis Korner wohl zu den einflussreichsten Blues-(Rock-)Musikern der Brexit-Insel, hat immer wieder tolle Musiker an seiner Seite, in seiner Band. Diese hat er auch wieder im Herbst im Substage dabei. Übrigens: Der Mann ist satte 85, hier passt der Ausdruck "lebende Legende" nun wirklich.

Man fragt sich jetzt: Was haben beide Acts gemeinsam? Sie sind in ihrer speziellen Art beide veritable und spannende ka-news-Konzert-Tipps!

Ich wünsche unseren Lesern ein schönes und vor allem kulturelles Wochenende!

Ihr Toby Frei

Termin (The Treagles): Freitag, 27. September, 20 Uhr (Beginn), Substage, Karlsruhe

Termin (John Mayall & Band): Sonntag, 20. Oktober, 20 Uhr (Beginn), Substage, Karlsruhe

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.