Karlsruhe After-art-Party in Gartenhalle: Electronica-Event in neuer Location!

Jeden Freitag gibt's eine kräftige Dosis Kultur, verabreicht von ka-news-Kulturredakteur Toby Frei, und zwar in der Kolumne "Kultur-Tipp". Heute: Sie hat schon gute Tradition, die rasante und fulminante After-art-Party, initiiert und realisiert von DJ und Monk-Bar-Macher Shahrokh Dini. Doch etwas ist neu!

Liebe Kunst- und Party-Fans,

sie ist eine tolle Symbiose, diese Mischung aus Kunst und Tanz, die jedes Jahr im Kraftfeld der art Karlsruhe stattfindet! Nachdem die After-art-Party seit Bestehen ein echter elektronischer Tipp ist, gibt es wichtige Neuigkeiten: Das Event findet nicht wie bisher im Staatstheater, sondern in der Gartenhalle statt - diese verspricht nicht nur ein neues Gewand, sondern auch frischen Wind.

Es ist schon schön, wen der Tausendsassa Shahrokh Dini immer wieder in die Fächerstadt lockt, "ältere Semester" erinnern sich noch voller Freude an durchtanzte Nächte in der legendären Mood Lounge - das waren echte Feste damals, legendär! Das elektronische Line-Up der diesjährigen After-art-Party ist derweil vom Feinsten, Kulturschaffende und Kunstfreunde können sich auf folgende Acts freuen:

Karlsruhe und die Kunst feiern!

Auf dem Electronica-Floor legen Kyodai (Madrid) und Benji Froelich (Permanent Vacation) auf. Last but not least geht DJ Shahrokh Dini himself an den Start und die Turntables. Support bekommt die illustre Riege auf dem Disco-Floor von Michael Reinboth und Martin Elble (Closely Strasbourg). Reinboth war schon des Öfteren Gast einer (Karlsruher) Dini-Veranstaltung, der Mann ist immerhin Kopf des großartigen Labels Compost Records.

Ein "unvergessliches Erlebnis" soll zudem die Initiative "BIK Performance - Begegnungen in Karlsruhe" mit einer Voice-Sound-Butoh-Performance kreieren: Sechs Tänzer begleiten die Sängerin Rita Huber-Sueß, die zu elektronischer Musik von Rüdiger Blank live eine experimentelle Arie singt. Mit dabei in diesem Jahr sind auch wieder die kreativen Köpfe und Könner von PXNG.LI, die mit ihren feinen szenografischen Visuals ein künstlerisches Raumerlebnis garantieren.

Wichtige Information zum Finale: Alle bisher gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit, zudem lohnt sich der Gang zum Vorverkauf.

Ich wünsche Ihnen ein schönes und vor allem kulturelles Wochenende!

Ihr Toby Frei

Termin: Samstag, 24. Februar, 22  bis 5 Uhr, Gartenhalle (Festplatz 3), Karlsruhe

www.art-karlsruhe.de
www.monk-bar.de

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Sie sind der Erste, der einen Kommentar schreibt – vielen Dank!
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben