Karlsruhe Abtanzen und Gutes tun! "Gold Rush" 4 in der Monk Bar

Jeden Freitag gibt's eine kräftige Dosis Kultur, verabreicht von ka-news-Kulturredakteur Toby Frei; und zwar in der Kolumne "Kultur-Tipp". Heute: Das elektronische Charity-Event "Gold Rush" geht in die vierte Runde, wieder situiert in der geschmackvollen Monk Bar von Inhaber/DJ Shahrokh Dini.

Liebe Club-Freunde,

es ist eine klassische Win-Win-Situation: Spaß haben, (ab)tanzen und gleichzeitig Gutes tun - "Gold Rush" ist ein Charity-Event für elektronische Musik in Karlsruhe. Das Ziel der regelmäßig stattfindenden Veranstaltung ist es, "Menschen dazu zu bewegen, durch Musik und Tanz etwas für andere Menschen zu bewegen". Die Einnahmen werden dementsprechend nach dem Event sinnvoll gespendet - eine feine Sache!

Als DJs an den Decks mit dabei sind (wie immer) die Initiatoren Eric Mothes (http://54house.fm) und Toby O. Rink, diesmal unterstützt durch Herrn Reimer (Schweiz). Der dritte "Gold Rush"-Initiator im Bunde, Marco Milanovic, organisiert mit jeder Menge guter Laune den reibungslosen Ablauf des Events. Gespielt und kredenzt werden neben sanften und chilligen Downbeats, lebendig groovige Deep- und Tech-House-Beats. Gestartet wird ab 22.30 Uhr, der Spaß geht bis 5 Uhr in der Monk Bar in der Hirschstraße 18 in der City.

Das Team der "Gold Rush"-Crew möchte neben guter elektronischer Musik und jeder Menge Spaß am Musik auflegen zunehmend mehr Menschen dazu anregen, "mitzufiebern und sich davon anstecken zu lassen, mit jedem Tanzschritt gleichzeitig auch etwas Gutes für andere Menschen zu tun". Nun, wer jetzt Interesse am "Gold Rush" gefunden hat und gerne als Sponsor (s)einen Betrag leisten möchte, ist jederzeit willkommen. Dazu einfach (unkompliziert) eine Mail an event@gold-rush.rocks.

Ich wünsche Ihnen ein schönes und vor allem kulturelles Wochenende!

Ihr Toby Frei

Termin: Freitag, 7. April, ab 22.30 Uhr (bis 5 Uhr), Monk Bar, Karlsruhe

www.marke-mensch-natur.de
www.monk-bar.de

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.