Karlsruhe 35. Karlsruher Bücherschau: Schweden erwies sich als Publikumsmagnet

Schweden als Gast sowie die verschiedenen thematischen Veranstaltungsreihen haben der am heutigen Sonntag zu Ende gegangenen Karlsruher Bücherschau wieder einmal "erfreulich viele" Besucher beschert: Zum 35. Karlsruher Literaturereignis kamen knapp 29.500 Menschen.

"Wir haben in diesem Jahr den gleichen Besucheransturm wahrgenommen wie in den Vorjahren auch und freuen uns, dass die Bücherschau kontinuierlich ihren festen Platz im Kulturleben der gesamten Region verteidigen kann. Unsere Lesungen mit aktuellen Autoren bescheren Karlsruhe zum Jahresende ein echtes Literaturfest, das sich dank der Unterstützung durch das Regierungspräsidium etabliert hat", sagt Reinhilde Rösch vom Börsenverein Baden-Württemberg, der die Bücherschau gemeinsam mit dem Regierungspräsidium Karlsruhe veranstaltet.

Unterstützt wird die Bücherschau vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg und der Stadt Karlsruhe. Besondere Publikumsrenner seit 10. November, dem Beginn der Bücherschau, waren die Veranstaltungen zu Schweden, zu den Kriminalromanen und natürlich sämtliche Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche, die oft schon im Vorfeld ausverkauft waren. Die nächste Bücherschau findet vom 9. November bis 2. Dezember 2018 statt.

www.buecherschau.de

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Sie sind der Erste, der einen Kommentar schreibt – vielen Dank!
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben