Kultur in Karlsruhe | Kunstakademie & HfG Kunstvoller Sommer: Offene Ateliers und Rundgänge durch die Karlsruher Kunsthochschulen

PARTNER DER WOCHE – Im Juli können Sie nur wenige Tage auseinander hochkarätige Einblicke in die Karlsruher Hochschul- und Kunstszene erhalten: Vom 12. bis 15. Juli öffnet die Staatliche Akademie der Bildenden Künste ihre Tore für die alljährliche Sommerausstellung und die Offenen Ateliers; vom 19. bis 21. Juli feiert die Staatliche Hochschule für Gestaltung den Höhepunkt des Jahres mit ihren öffentlichen Rundgängen durch die Lichthöfe.

In einem viertägigen Ausstellungsmarathon mit öffentlichen Führungen und Kuratoren-Vorträgen, Sommerfest und Party auf Schloss Scheibenhardt werden die Klassenräume der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe wieder zu Ausstellungsräumen, in denen die über 300 Studierenden Einblicke in ihre Arbeit geben. Der Start der Sommerausstellung an der Kunstakademie ist am Mittwoch, 11. Juli, um 19 Uhr. Erstmals gleichzeitig wird die Ausstellung der BewerberInnen für die Graduierten-Stipendien des Landes Baden-Württemberg eröffnet, die im Lichthof zu sehen ist.

Am Eröffnungsabend sind die Besucher in den Gebäuden in der Reinhold-Frank-Str. 81 und 83 sowie im Bildhauergarten in der Bismarckstr. 67 zu einem Rundgang durch die Ateliers der Klassen eingeladen. Diese Gebäude und die Ateliers in Schloss Scheibenhardt sind an den kommenden drei Tagen durchgehend von 9:00 bis 22:00 Uhr für die Kunstfreunde zugänglich. Am Sonntag ist die Ausstellung in der Reinhold-Frank-Straße und im Bildhauergarten bis 17:00 Uhr geöffnet, die Ateliers auf Schloss Scheibenhardt bis spät in den Abend hinein. Neben einem geführten Insta-Walk am 15. Juli in Kooperation mit dem INKA-Magazin finden auch spezifische Angebote für Schulklassen und gymnasiale Kunstkurse ihren Platz.

Studierende der Hochschule für Gestaltung bieten im Juli direkte Einblicke in ihre Arbeit
Bild: HfG Karlsruhe, Evi Künstle

Parallel: Rundgang durch die Lichthöfe der Hochschule für Gestaltung

Vom 19. bis 21. Juli gibt die Staatliche Hochschule für Gestaltung Karlsruhe traditionell zum Ende des Sommersemesters Einblicke hinter die Kulissen der Hochschule. Zum Rundgang werden die Werkstätten, Lichthöfe und Räume der HfG Karlsruhe wieder zur Ausstellungsfläche. Auf ihr geben die über 400 Studierenden aus den Studienrichtungen Ausstellungsdesign und Szenografie, Kommunikationsdesign, Kunstwissenschaft und Medienphilosophie, Medienkunst sowie Produktdesign den BesucherInnen Einblicke in ihre künstlerischen und theoretischen Arbeiten, Produkte, Entwürfe und Ideen. Verzichtet die HfG Karlsruhe bewusst auf starre Grenzen zwischen den Studienrichtungen, so wird auch die Ausstellung die Interdisziplinarität der Hochschule mit all ihrer akademischen Freiheit und gestalterischen Offenheit widerspiegeln. Die Werke werden im Erdgeschoss und auf dem ersten Geschoss so arrangiert, dass sie von den BesucherInnen möglichst leicht in räumliche und inhaltliche Dialoge miteinander versetzt werden können. Besondere Highlights des Eröffnungsabends am 19. Juli sind das Fest um 19:00 und die Party um 23:00 Uhr.

Die Hochschule ist für das Publikum am Freitag durchgehend von 8:00 bis 22:00 Uhr und am Samstag von 10:00 bis 22:00 Uhr geöffnet. Studierende der Fachgruppe Kunstwissenschaft bieten während der Ausstellungszeit Führungen für das Publikum an, in denen sie einen Rundgang durch das Haus begleiten und dabei ausgewählte Arbeiten vorstellen. Diese öffentlichen Führungen finden am Freitag und Samstag von 14:00 bis 15:00 Uhr statt. Für ein junges, digital versiertes Publikum wird in diesem Jahr zum ersten Mal ein neues Vermittlungsformat, ein Insta-Walk durch die Ausstellung, angeboten. Neben einem spannenden Rahmenprogramm mit viel Musik, Filmen und starken Bildern aus der Hochschule finden am Samstag, den 21. Juli, „Couchgespräche“ zwischen HfG-ProfessorInnen und geladenen Gästen in lockerer Atmosphäre statt.

 

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei! Weitere Informationen zur Sommerausstellung der Kunstakademie sowie zum HfG-Rundgang finden Sie unter www.kunstakademie-karlsruhe.de sowie unter www.hfg-karlsruhe.de

Mehr zum Thema
Kultur in Karlsruhe: Karlsruhe besitzt eine lebendige Kulturlandschaft, die Geschichte und Gegenwart, Kunst und Technik verbindet. Die Stadt besticht mit erstklassigen Ausstellungen, einer großen Bandbreite in der Hochkultur von Oper bis Ballett, bedeutenden Galerien, zahlreichen Museen sowie einer aktiven Kleinkunst- und Alternativszene. Ob für Kinder, Jugendliche, Erwachsene oder Senioren – die Kultur in Karlsruhe bietet Unterhaltung und Bildung für Jedermann und fördert das Wir-Gefühl der Menschen in unserer Stadt.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen