Kultur in Karlsruhe | Literaturtage 2020 Literatur offensiv!

PARTNER DER WOCHE: Die Literarische Gesellschaft veranstaltet die mittlerweile 8. Literaturtage Karlsruhe 2020.

Die Literarische Gesellschaft führt mit Unterstützung des Kulturbüros der Stadt Karlsruhe in diesem Herbst zum achten Mal die Literaturtage Karlsruhe durch. „Literatur offensiv!“ lautet auch dieses Jahr das Motto des wichtigsten Literaturforums der Stadt. Zehn Tage lang geben zirka 40 Veranstaltungen an über 20 Orten einen spannenden Einblick in die vielfältige Karlsruher Literaturszene. Vom 4. bis 14. Oktober wird an zum Teil außergewöhnlichen Leseorten wie dem Verkehrsmuseum in der Südstadt, dem Leihlokal in der Oststadt oder einem Ballettsaal – in der ganzen Stadt Literatur in und aus Karlsruhe präsentiert.

 

Zahlreiche Karlsruher Institutionen und Initiativen – darunter die Tintenfrische, Die Wahrhaft Schwachen, beschriftet, die GEDOK, der KOHI Kulturraum, die Literatenrunde und viele mehr – beteiligen sich an den Literaturtagen. Schon vor der offiziellen Eröffnung der Literaturtage im Badischen Staatstheater mit dem inzwischen traditionellen Poetry-Slam Dead and Alive, liest Petra Ahne am 2. Oktober aus Wölfe. Ein Portrait an einem besonders passenden Ort, dem Naturschutzzentrum Karlsruhe-Rappenwört. An den darauffolgenden Tagen ist für jeden etwas dabei: Musikliebhaber können sich beispielsweise auf einen Abend mit Texten und Jazz in der Stadtmitte freuen und Freunde der Genre Horror und Sciene-Fiction kommen bei einer Lesung von Nadja Harsch, Oliver Koch und Simona Turini in der Alten Hackerei auf ihre Kosten. Als Zugabe liest die Literaturnobelpreisträgerin Herta Müller auf Einladung der Literarischen Gesellschaft und des Badischen Staatstheaters im Rahmen der Literaturtage am 24. Oktober im Badischen Staatstheater.

 

Die Literarische Gesellschaft vertraut zusammen mit allen Beteiligten der Literaturtage auf eine positive Entwicklung der Corona-Krise und freut sich wieder auf ein abwechslungsreiches Programm – von Poetry Slam und Lesungen über Workshops für Kinder bis hin zu Theaterstücken werden zahlreiche literarische Formate vorgestellt. Die Sicherheitsvorschriften müssen strikt eingehalten werden. Bitte informieren Sie sich über die maximale Besucherzahl. Aktuelle Informationen dazu und das Programm unter www.literaturtage-karlsruhe.de.

Mehr zum Thema
Kultur in Karlsruhe (Partnerangebot): Karlsruhe besitzt eine lebendige Kulturlandschaft, die Geschichte und Gegenwart, Kunst und Technik verbindet. Die Stadt besticht mit erstklassigen Ausstellungen, einer großen Bandbreite in der Hochkultur von Oper bis Ballett, bedeutenden Galerien, zahlreichen Museen sowie einer aktiven Kleinkunst- und Alternativszene. Ob für Kinder, Jugendliche, Erwachsene oder Senioren – die Kultur in Karlsruhe bietet Unterhaltung und Bildung für Jedermann und fördert das Wir-Gefühl der Menschen in unserer Stadt.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen