Kultur in Karlsruhe | Hochschule für Gestaltung Design, Kunst und Theorie an der HfG Karlsruhe studieren

Partner der Woche - Bei der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe läufen die Bewerbungen noch bis zum 31. Mai!

Das Studium an der Staatlichen Hochschule für Gestaltung (HfG) Karlsruhe bietet einen einzigartigen Freiraum für engagiertes Lernen, Forschen und experimentelles Entwickeln. Um mit einer komplexen Wirklichkeit umgehen zu lernen, wird das Studium an der HfG Karlsruhe fachübergreifend organisiert und verbindet die Studiengänge Kommunikationsdesign, Produktdesign, Medienkunst, Ausstellungsdesign und Szenografie, Kunstwissenschaft und Medienphilosophie.

Angesichts der Veränderungen durch neue Technologien sind eigenständige Köpfe heute gefragter denn je. Wir sehen die Gestaltung von Zukunft als zentrale gesellschaftliche Aufgabe. Die Studierenden genießen die Freiheit, ihr volles Potential zu entwickeln und ihre eigene Zukunft gestalten zu können.

 

Bis zum 31. Mai 2020 ist eine Bewerbung für ein Studium möglich - ganz einfach online unter https://admission.hfg-karlsruhe.de

Mehr Infos über die HfG Karlsruhe gibt es hier und bei Social Media.
Instagram und Twitter: @hfg_karlsruhe
Facebook: https://www.facebook.com/hfg.karlsruhe/

Mehr zum Thema
Kultur in Karlsruhe – Marketinginitiative seit 2015: Mit über 40 Teilnehmern in der Dachmarke sind wir als heterogenes Netzwerk aus Museen, Theatern, Archiven, Hochschulen, Film- und Musik-Einrichtungen deutschlandweit einzigartig.
Über unsere Homepage sowie den sozialen Netzwerken bekommen Sie die aktuellsten Infos aus der Karlsruher Kulturszene.
Außerdem haben wir es uns als Ziel gesetzt, den Kulturstandort zu stärken. Mit unseren Partnern planen wir gemeinsame Aktionen, von Printprodukten und Onlinemarketing bis hin zu Events und Messeauftritten.
Auf dieser Seite stellen wir Ihnen jede Woche mit unserer „Partner der Woche“ - Aktion einen neuen Kulturpartner mit aktuellen Highlights vor.
Weitere Infos bekommen Sie auf unseren verschiedenen Kanälen:

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen