Kultur in Karlsruhe | Naturkundemuseum Karlsruhe Sonderausstellung im Naturkundemuseum Karlsruhe: „Planet 3.0 – Klima.Leben.Zukunft“ 18.7.2019–3.5.2020

PARTNER DER WOCHE - Die neue Sonderausstellung im Naturkundemuseum Karlsruhe blickt in die Vergangenheit und ist gleichzeitig hochaktuell: Sie führt auf eine Reise durch die Erdgeschichte – von der Vergangenheit unseres Planeten und des Klimas über das heutige System Erde bis hin zu Zukunftsszenarien. „Planet 3.0 – Klima.Leben.Zukunft“ heißt die Schau, die als Wanderausstellung vom Senckenberg Naturmuseum Frankfurt konzipiert wurde und nun vom18.7.2019 bis 3.5.2020 in Karlsruhe zu sehen ist.

Vor etwa 4,5 Milliarden Jahren formte sich im Licht eines jungen Sterns aus einer Gas- und Staubwolke unsere Erde. Nur auf diesem Planeten sind nach heutigem Kenntnisstand die Bedingungen so, dass Leben entstehen konnte. Doch die Erde wandelt sich ständig – und mit ihr das Leben. Heute wird der Planet maßgeblich durch den Menschen verändert. Was wird die Zukunft bringen?

 

Mit außergewöhnlichen Exponaten und interaktiven Stationen lädt die Ausstellung zu einer Reise durch die Geschichte der Erde und des Klimas ein und zeigt den damit einhergehenden Wandel verschiedener Arten innerhalb der letzten 650 Millionen Jahre. Darüber hinaus beleuchtet die Ausstellung, was das System Erde heute auszeichnet – und wagt einen Blick in die Zukunft.

 

Die Ausstellung ist in drei große Themenbereiche gegliedert:

 

 

Planet 1.0 – Schlaglichter der Erdgeschichte

Sieben Stationen lassen mit Gesteinen, Fossilien, Modellen und Mitmachbereichen deutlich werden, dass nur eines auf der Erde beständig ist: die Veränderung. Kontinente verschieben sich, kalte und warme Phasen wechseln sich ab, Leben gab es zunächst keines. Im Wasser entstehen die ersten einzelligen Organismen. Später erobern Pflanzen und Tiere das Land und entwickeln eine erstaunliche Vielfalt. Fünfmal gerät das Leben durch Katastrophen an den Rand der Auslöschung – und fünfmal erholt es sich wieder.

· Sauerstoff und frühes Leben – Cryogenium, vor etwa 650 Millionen Jahren

· Schneeball Erde – Ediacarium, vor etwa 635 Millionen Jahren

· Erste Vielfalt des Lebens – Kambrium, vor etwa 510 Millionen Jahren

· Fossile Energieträger und Insekten-Riesenwuchs – Karbon, vor etwa 315 Millionen Jahren

· Katastrophen und Neubeginn – Grenze Perm/Trias, vor etwa 251 Millionen Jahren

· Leben in voller Blüte – Kreide, vor etwa 90 Millionen Jahren

· Mal warm, meist kalt – Pleistozän, vor etwa 40.000 Jahren

Bild: SMNK

Planet 2.0 – System Erde heute

Eine Kugelprojektion zeigt, welche Kräfte heute auf die Erde wirken und wie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler den Planeten beobachten. Dabei lernen sie nicht nur aus der Beobachtung des Systems Erde heute, sondern auch aus der Vergangenheit. Zahlreiche Elemente greifen ineinander und beeinflussen unseren Lebensraum: Sonneneinstrahlung, Atmosphärenzusammensetzung, vulkanische Aktivität, Windsysteme, Entwicklung von Pflanzen und Tieren, Wasserströmungen, Bewegung der Kontinentalplatten und vieles mehr.

 

Planet 3.0 – Forschung für die Zukunft

Aktuelle Forschung zu den Themen Klima und Artenvielfalt wird an weiteren sieben Stationen vorgestellt. Etwa sieben Milliarden Menschen beeinflussen heute das fein aufeinander abgestimmte System Erde. Wir sind auf möglichst stabile Bedingungen angewiesen, müssen nun aber mit den selbst verursachten Veränderungen leben – oder diese, wo noch möglich, verhindern bzw. verlangsamen. Die Naturwissenschaften liefern mögliche Ansätze für einen anderen Umgang mit unserem Planeten.

Mit einem Forscher „telefonieren“, einer Tigermücke ins Facettenauge blicken, sich wie Polarforschende kleiden oder an einer Mitmachstation einen kleinen Tornado erzeugen – hier wird aktuelle Forschung greifbar.

 

Raum der Gedanken

In einem Raum mit Sitz- und Liegeflächen kann man den Blick entspannt nach oben richten. Bilder aus verschiedenen Zonen der Erde ziehen auf einer runden Projektionsfläche vorbei. Stimmen aus dem Hintergrund mit Wünschen, Gedanken und Meinungen regen das Nachdenken über das Gesehene und Erlebte zu den Themen der Ausstellung an.

Mehr Informationen unter: https://www.smnk.de/

Mehr zum Thema
Kultur in Karlsruhe (Partnerangebot): Karlsruhe besitzt eine lebendige Kulturlandschaft, die Geschichte und Gegenwart, Kunst und Technik verbindet. Die Stadt besticht mit erstklassigen Ausstellungen, einer großen Bandbreite in der Hochkultur von Oper bis Ballett, bedeutenden Galerien, zahlreichen Museen sowie einer aktiven Kleinkunst- und Alternativszene. Ob für Kinder, Jugendliche, Erwachsene oder Senioren – die Kultur in Karlsruhe bietet Unterhaltung und Bildung für Jedermann und fördert das Wir-Gefühl der Menschen in unserer Stadt.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen