Karlsruhe PR-Beitrag Selfies Be­gleit­aus­stel­lung zu "Ich bin hier" in der Jun­gen Kunsthalle

Selbst­wahr­neh­mung und Selbst­dar­stel­lung haben im Leben von Kin­dern und vor allem von Her­an­wach­sen­den große Be­deu­tung ge­won­nen. Sel­fies sind aus dem All­tag vie­ler Ju­gend­li­cher heute nicht mehr weg­zu­den­ken und ein wich­ti­ges Mit­tel der Selbst­dar­stel­lung.
Die Ausstellung findet zwischen dem 31. Ok­to­ber 2015 – 31. Ja­nu­ar 2016 statt

Be­glei­tend zur Prä­sen­ta­ti­on der Selbst­por­träts von Künst­lern aus fünf Jahr­hun­der­ten im Haupt­ge­bäu­de regt die Aus­stel­lung in der Jun­gen Kunst­hal­le zum Nach­den­ken über alte und neue Me­di­en der Selbst­dar­stel­lung an: Als Re­ak­ti­on auf die Künst­ler-Selbst­por­träts in der Haupt­aus­stel­lung sich selbst als je­mand an­de­ren prä­sen­tie­ren, die in­ne­re Be­find­lich­keit zum Aus­druck brin­gen und über viel­fäl­ti­ge Wahr­neh­mungs- und Hand­lungs­an­ge­bo­te der ei­ge­nen Iden­ti­tät auf die Spur kom­men. Das ei­ge­ne Selbst kann sich in Fo­to­gra­fie, Video, Mon­ta­ge, Zeich­nung, Ma­le­rei, Thea­ter, Druck, Text­pro­duk­ti­on oder auch in der Musik aus­drü­cken.

Dies sind An­sät­ze, die Ju­gend­li­che in­ter­es­sie­ren und her­aus­for­dern in Zei­ten di­gi­ta­ler Me­di­en. Die jun­gen Be­su­cher kön­nen des­halb in der Aus­stel­lung nicht nur über ver­schie­de­ne Kom­mu­ni­ka­ti­ons­mit­tel re­flek­tie­ren, son­dern sen­si­bi­li­sie­ren auch gleich­zei­tig ihre Medienkompetenz.
Mehr Informationen unter: www.kunsthalle-karlsruhe.de  
Mehr zum Thema
Kultur in Karlsruhe (Partnerangebot): Karlsruhe besitzt eine lebendige Kulturlandschaft, die Geschichte und Gegenwart, Kunst und Technik verbindet. Die Stadt besticht mit erstklassigen Ausstellungen, einer großen Bandbreite in der Hochkultur von Oper bis Ballett, bedeutenden Galerien, zahlreichen Museen sowie einer aktiven Kleinkunst- und Alternativszene. Ob für Kinder, Jugendliche, Erwachsene oder Senioren – die Kultur in Karlsruhe bietet Unterhaltung und Bildung für Jedermann und fördert das Wir-Gefühl der Menschen in unserer Stadt.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen