Der flüssige Spiegel

Juste kann unbemerkt durch Paris laufen - er ist unsichtbar. Wenn Menschen ihn sehen können, bittet er sie eine Erinnerung an ihr Leben zu erzählen und begleitet sie anschließend ins Jenseits. Doch eines Tages wird die junge Agathe auf ihn aufmerksam. Sie scheint ihn wiederzuerkennen. Wieso ist es ihr möglich, Juste zu sehen? Er ist ein Geist und sie am Leben. Sie muss zu seinem alten Leben gehört haben - Kriegen die beiden eine zweite Chance?

Juste kann unbemerkt durch Paris laufen - er ist unsichtbar. Wenn Menschen ihn sehen können, bittet er sie eine Erinnerung an ihr Leben zu erzählen und begleitet sie anschließend ins Jenseits. Doch eines Tages wird die junge Agathe auf ihn aufmerksam. Sie scheint ihn wiederzuerkennen. Wieso ist es ihr möglich, Juste zu sehen? Er ist ein Geist und sie am Leben. Sie muss zu seinem alten Leben gehört haben - Kriegen die beiden eine zweite Chance?
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Sie sind der Erste, der einen Kommentar schreibt – vielen Dank!
Schreiben Sie Ihre Meinung
Fett Kursiv Link Zitat Sie dürfen noch Zeichen schreiben
Informiert bleiben: