Ryuichi Sakamoto: async at the Park Avenue Armory

Ryuichi Sakamoto ist eine Ikone der japanischen Neuen Musik. 2017 brachte er sein Werk "async" heraus, das von der Kritik gefeiert wird. Im selben Jahr spielte der Komponist zwei Abende lang im Veterans Room in der New Yorker Park Avenue Armory. Dies war die ersten Live-Aufführung von "async". Der Dokumentarfilm zeigt diese Uraufführung. Darin wird Sakamotos neuer Stil deutlich, den er nach Fukushima und seiner Krebserkrankung entwickelt hat.

Ryuichi Sakamoto ist eine Ikone der japanischen Neuen Musik. 2017 brachte er sein Werk "async" heraus, das von der Kritik gefeiert wird. Im selben Jahr spielte der Komponist zwei Abende lang im Veterans Room in der New Yorker Park Avenue Armory. Dies war die ersten Live-Aufführung von "async". Der Dokumentarfilm zeigt diese Uraufführung. Darin wird Sakamotos neuer Stil deutlich, den er nach Fukushima und seiner Krebserkrankung entwickelt hat.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Sie sind der Erste, der einen Kommentar schreibt – vielen Dank!
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben