Nach dem SchlusspfiffDanke fürs Mitlesen

Am kommenden Samstag geht es für den KSC um 20.30 Uhr beim Hamburger SV weiter. Bis dahin: gute Zeit!

90. Minute+6Abpfiff

Das Spiel ist zu Ende.

90. Minute+5Spiel läuft noch

Gleich schreiben wir die 96. Minute.

90. Minute+4Gelb Pröger

Hier fliegen am Ende noch die Verwarnungen.

90. Minute+3Gelb Gondorf

Nach einem Foul des Kapitäns gibt es eine Rudelbildung an der Seitenlinie. Das dürfte es gewesen sein. Auch die Paderborner Bank sieht Gelb.

90. Minute+2Elfmeter KSC??

Wanitzek wird von den Beinen geholt. Es gibt aber nur Eckball.

90. Minute+2Zeit läuft davon

Die Gastgeber feiern jeden gewonnen Zweikampf. 90 Sekunden sind es noch.

90. Minute+1Einwürfe KSC

Die Karlsruher drängen auf die Führung. Mehr als Einwürfe an der gegnerischen Eckfahne ergeben sich bislang aber nicht.

90. MinuteDrei Minuten Nachspielzeit...

... gibt es.

88. MinuteGroßchancen KSC

Schleusener schießt von links, Huth pariert. Kaufmann bekommt den Nachschuss nicht unter. Im zweiten Versuch flankt Thiede auf Schleusener, der den Ball aus kurzer Distanz vorbeisetzt. Van Rhijn und Batmaz kommen für Thiede und Breithaupt.

87. MinuteZeit ist noch da

Die Karlsruher setzen sich in der gegnerischen Hälfte fest. Da dürfte sich noch eine Gelegenheit ergeben.

86. MinuteTrifft der KSC erneut?

Ein Unentschieden wäre nach diesem Spielverlauf enttäuschend für die Gäste.

84. MinutePaderborn gleicht aus

Unfassbar. Der KSC geht früh drauf und wird dann ausgespielt. Pröger ist auf rechts schneller als Kobald, der in der Mitte Thalhammer bedient. Der Joker drückt den Ball über die Linie. 2:2.

82. MinuteKaufmann kommt...

... Goller geht.

81. MinuteFünfte Gelbe für Heise

Der Linksverteidiger fehlt damit beim HSV. Ademi kommt für Ananou bei Paderborn.

80. MinuteGroßchance Paderborn

Justvan bedient den eingelaufenen Schallenberg, der aus der Drehung freistehend abschließt. Sein Schuss geht drüber, das war eine dicke Gelegenheit.

79. MinuteKaufmann macht sich bereit

Der KSC bereitet den nächsten Wechsel vor.

78. MinutePaderborn gibt sich nicht auf

Die Mannschaft von Lukas Kwasniok spielt auch in Unterzahl weiter nach vorne. Noch eine Viertelstunde muss der KSC überstehen.

77. MinuteBlick auf die anderen Plätze

Dynamo Dresden liegt aktuell noch mit 1:2 in Sandhausen zurück, Der KSC hätte somit 13 Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz. Bei fünf verbleibenden Spiele wäre das zu 99 Prozent der Klassenerhalt.

75. MinutePröger prüft Gersbeck

Der Stürmer schließt aus 17 Metern ab, Gersbeck ist aber zur Stelle.

75. MinuteDoppelwechsel Paderborn

Klement und Muslija gehen, Mehlem und Thalhammer sind neu im Spiel.

74. MinuteKSC jetzt bei 41 Punkten

Die Karlsruher haben alle Trümpfe in der Hand. Die Mannschaft von Christian Eichner führt mit 2:1 und ist zudem in Überzahl. Das sollten sich die Badener nicht mehr nehmen lassen.

71. MinuteHuth sieht nicht gut aus

Der Torhüter bekommt den Ball genau auf den Körper, der Kopfball war nicht gut platziert. Huth kann den Ball aber nicht zur Seite, sondern nur ins Tor abwehren. Kurze Info: In der zweiten Bundesliga gibt es keine Torlinientechnik, der Videoassistent musste die Situation überprüfen.

69. MinuteHofmann trifft zum 2:1

Heise flankt von links, der Stürmer köpft aus kurzer Distanz. Huth pariert, der Ball tänzelt auf und dann hinter der Linie. Hofmann sah den Ball hinter der Linie, die Situation wird gecheckt und der Ball war klar hinter der Linie!! 2:1 für den KSC

68. MinuteHeise von links

Der Linksverteidiger flankt flach in den Rückraum, die Paderborner können klären. Neuaufbau über Gondorf, es fehlt aber noch immer die zündende Idee.

66. MinuteGordon fehlerlos

Erneut eine starke Partie des Routiniers, der sich Woche für Woche seinen Stammplatz verdient.

65. MinuteHofmann abgemeldet

Der Stoßstürmer kam bis auf seinen Schuss in der Anfangsphase bislang noch nicht zur Geltung. Er bekommt jetzt aber Unterstützung, Schleusener kommt für Lorenz.

62. MinuteBreithaupt drüber

Nach Zuspiel von Wanitzek versucht es Breithaupt mit links, der Schuss zischt deutlich drüber. Paderborn wechselt. Correia und Justvan kommen für Schuster und Srbeny.

61. MinuteLorenz muss aufpassen

Der Linksaußen ist bereits gelbverwarnt und foult Srbeny.

59. MinuteIdeen fehlen noch

Heise löffelt den Ball von links in den Strafraum. Dem KSC geht momentan noch die Kreativität ab, den Neun-Mann-Riegel der Paderborner zu überwinden.

58. MinuteKSC setzt sich fest

Das Spiel findet gerade vor allem in der Hälfte der Gastgeber statt.

56. MinuteHofmann im Sitzen

Im Stile eines Breakdancers schafft es Hofmann, sitzend den Ball gegen zwei Gegenspieler zu verteidigen.

54. MinuteStarkes Tackling von Kobald

Kobald räumt Pröger ab, spielt aber klar den Ball.

52. MinuteHitziges Duell

Seit der Roten Karte ist da jetzt ordentlich Feuer in der Partie, auch verbal.

50. MinuteKSC jetzt beflügelt

Die Karlsruher sind nun eine komplette Halbzeit in Überzahl. Bei einem Foul von Lorenz an Pröger sieht der Linksaußen Gelb, das ist für Schallenberg zu wenig. Der Paderborner Kapitän beschwert sich und sieht ebenfalls Gelb.

48. MinuteLorenz prüft Huth...

... mit einem Schuss aus 13 Metern.

46. MinuteRot für Hünemeier!!

Hünemeier trifft Goller mit offener Sohle an der Wade und sieht dafür die Rote Karte. Was für ein Start in die zweite Halbzeit.

46. MinuteSpiel läuft

Die zweite Halbzeit beginnt. Beide Mannschaften bleiben personell unverändert.

HalbzeitZusammenfassung

In einem insgesamt ausgeglichenen Spiel steht es zur Pause verdient 1:1. Der KSC hatte in der Anfangsphase die klareren Chancen, Paderborn dafür mehr Ballbesitz. Nach einem Traumpass von Philipp Klement erzielte Kai Pröger nach einer halben Stunde die Paderborner Führung, nur sechs Minuten später konnte Marvin Wanitzek auf Zuspiel von Benjamin Goller jedoch bereits ausgleichen.

45. MinuteHalbzeit

Kurios: Der Schiedsrichter pfeift sogar vor Ablauf der regulären Spielzeit zur Halbzeit.

45. MinuteLetzte Minute läuft

Eine Minute dürfte es noch obendrauf geben. Collins schließt von links ab, Gordon blockt den Schuss im Fünfmeterraum.

43. MinuteGordon stark

Srbeny dribbelt sich durch die Karlsruher Hälfte. Gordon rückt aus der Viererkette und stellt sich dem Angreifer resolut in den Weg. Dabei bekommt der Routinier einen Schlag aufs Knie, er steht aber wieder.

42. MinuteFrühes KSC-Pressing

Die Gäste gehen aktuell früh drauf, Paderborn kann sich aber lösen. Collins auf links ist bislang sehr auffällig bei den Gastgebern.

40. MinutePassiert hier noch was?

Fünf Minuten sind es noch bis zur Halbzeit, schade eigentlich. Beide Mannschaften spielen munter nach vorne.

38. MinutePartie nimmt Fahrt auf

Das 1:0 der Gastgeber war wie ein Weckruf für beide Mannschaften. Jetzt ist es das Hin und Her, das beide Trainer im Vorfeld angekündigt hatten.

36. MinuteWanitzek gleicht aus!

Nach einem Abstimmungsfehler in der Paderborner Hintermannschaft legt Goller den Ball von links in den Rückraum, wo Wanitzek steht und die Kugel aus 14 Metern unter die Latte nagelt!

36. MinuteKlement drüber

Der Vorlagengeber beim 1:0 versucht es jetzt mal selbst. Aus 16 Metern setzt er zu hoch an, Gersbeck muss nicht eingreifen

35. MinutePaderborn kontrolliert das Spiel

Die Gastgeber spielen jetzt mit viel Schwung nach vorne, die Karlsruher kommen in dieser Phase nur schwer in die Zweikämpfe.

33. MinuteErinnerung an das Hinspiel

Ende Oktober stand es zwischen diesen beiden Mannschaften zum jetzigen Zeitpunkt 4:0 für Paderborn, davon ist die Mannschaft von Lukas Kwasniok weit entfernt. Dennoch: Der KSC spielt bisher sehr passiv.

32. MinuteKeine Chance für Gersbeck

Beim Treffer von Pröger hat der KSC-Keeper keine Chance, der Schuss aus sechs Metern schlägt genau neben dem Pfosten ein.

30. MinutePaderborn führt!

Klement spielt einen Traumpass auf Pröger, der Kobald noch austanzt und aus kurzer Distanz zum 1:0 trifft.

30. MinuteThiede aus der Distanz

Der Rechtsverteidiger rückt mit auf und zieht aus 22 Metern ab. Der Schuss ist nicht schlecht und geht nur knapp drüber, da wäre Huth aber sonst auch drangekommen

29. MinuteMannschaften neutralisieren sich

Wohlwollend könnte man bislang sagen: Das Spiel ist taktisch geprägt.

26. MinuteKurzer Aufreger

Paderborn flankt von links. In der Mitte geht Pröger im Duell mit Gordon zu Boden, das reicht aber nicht für einen Elfmeter.

25. MinuteMuslija weit drüber

Der Sasbacher hat viel grüne Wiese vor sich und treibt den Ball bis 20 Meter vor das KSC-Tor. Sein Abschluss aus vollem Lauf verfehlt das Tor dann um mehrere Meter.

23. MinuteBessere Chancen beim KSC

Paderborn hat mehr Spielanteile, die Chancen hat aber der KSC. Die Badener stehen tief und lauern auf Konter.

20. MinuteGute Chance Lorenz

Und dann geht es auf einmal schnell: Breithaupt und Thiede spielen direkt von hinten raus. In einer 4:3-Überzahlsituation bedient Wanitzek Lorenz, der den Ball erst nicht gut mitnimmt und dann auch etwas überhastet abschließt. Da war mehr drin, der Ball geht knapp vorbei.

19. MinuteEreignisarme Anfangsphase

Die Stimmung auf der Tribüne ist gut, sowohl im Gästeblock als auch bei den Gastgebern. Das Spiel passt sich der Atmosphäre bislang jedoch noch nicht an.

17. MinuteLorenz stark

Der Linksaußen schiebt weit bis an die entfernte Eckfahne, um Hünemeier unter Druck zu setzen. Die Belohnung ist ein Einwurf an der Eckfahne für den KSC, der jedoch nichts einbringt.

15. MinuteEichner gewohnt aktiv

Der KSC-Coach feuert seine Spieler an der Linie an. Es ist noch ein bisschen verhalten, was seine Mannschaft bislang zeigt. Ausnahme: die gute Chance von Hofmann direkt zu Beginn der Partie.

13. MinuteGersbeck passt auf

Langer Ball auf Pröger, Gersbeck eilt aber aus seinem Tor und bereinigt die Situation

12. MinuteGute Aktion der Gastgeber

Collins flankt von links, Pröger verpasst die Hereingabe nur um Zentimeter.

10. MinuteErste Ecke Paderborn

Muslija zieht den Ball vom Tor weg. Die Flanke ist aber zu weit angesetzt, Kobald klärt.

9. MinuteGordon ins Seitenaus

KSC lässt den Ball laufen. Gordon sucht mit einem Flankenwechsel Gordon, setzt aber unbedrängt viel zu hoch an.

7. MinuteMuslija von links

Der gebürtige Sasbacher und ehemalige KSC-ler flankt von links, Pröger kommt aber nicht an den Ball.

6. MinuteHünemeier am Boden

Der Abwehrchef der Gastgeber hat von Hofmann in der Luft eine mitbekommen, es scheint aber für ihn weiterzugehen.

4. MinuteGroße Chance Hofmann

Wanitzek schickt Goller, der Hofmann am Sechzehner bedient. Der Schuss des Stürmers geht nur um Zentimeter am kurzen Pfosten vorbei.

3. MinuteVerhaltener Beginn

Beide Mannschaften lassen zunächst Vorsicht walten.

2. MinuteErster Abschluss Paderborn

Pröger versucht es nach knapp 80 Sekunden aus der Distanz, verzieht aber deutlich.

1. MinuteBall rollt

Das Spiel läuft in Paderborn.

13:28Mannschaften laufen ein

Daniel O'Shaughnessy nimmt auch, etwas überraschend, zunächst auf der Bank Platz. Christoph Kobald beginnt neben dem glänzend aufgelegten Daniel Gordon.

13:25Letzter Blick auf die KSC-Aufstellung

Marco Thiede erhält den Vorzug vor Ricardo van Rhijn, Marc Lorenz erhält eine weitere Chance links vorne und Kapitän Jérôme Gondorf ist rechtzeitig fit. Der KSC tritt also mit viel Zweikampfstärke beim SC Paderborn an, was gegen Mannschaften von Lukas Kwasniok sicherlich kein Fehler ist. In fünf Minuten rollt der Ball in der Paderborner Benteler-Arena.

13:18Schiedsrichtergespann

Christof Günsch leitet die heutige Partie mit seinem Gespann Asmir Osmanagic und Justus Zorn an der Linie. Der Vierte Offizielle heißt Konrad Oldhafer und in Köln blickt Video-Assistent Robert Hartmann auf das Spiel. In gut zehn Minuten geht es dann los in Paderborn.

13:09Eichner über die 40-Punkte-Marke

Mit einem Sieg stünde der Karlsruher SC bei 41 Punkten und hätte den Klassenerhalt damit so gut wie sicher. Die Aussicht, endlich die 40 Punkte-Linie überqueren zu können, "treibt uns jede Woche an", sagte KSC-Coach Eichner auf der Pressekonferenz. "Ich bin als Trainer aber nicht dazu da, den Jungs zu erklären, was passieren könnte, wenn wir das Spiel gewinnen. Dieses Ziel sollte man immer haben und das wird auch am Sonntag wieder der Fall sein."

12:59Eichner über den Gegner

Auf der Pressekonferenz am Freitag sagte KSC-Trainer Christian Eichner über den heutigen Gegner und Paderborns Trainer Lukas Kwasniok folgendes: "Spiele gegen Lukas sind im Voraus immer schwer einzuschätzen. Er hat eine gewisse Variabilität bei seinen Aufstellungen und auch Formationen. Das macht es uns schwer, sich hundertprozentig darauf einzustellen."

12:50Offene Rechnung

Im Hinspiel bezwang der SC Paderborn den KSC im Wildpark klar mit 4:2 und führte nach 32 Minuten bereits mit 4:0. Ein Vorteil für die Karlsruher: Sven Michel, der für Paderborn beim Spiel Ende Oktober drei Treffer erzielte, wechselte in der Winterpause zu Union Berlin und traf gestern Abend für die "Eisernen" zum 4:1-Endstand im Stadtderby gegen Hertha BSC Berlin.

12:43Aufstellung Paderborn

Lukas Kwasniok beginnt mit: Huth - van der Werff, Hünemeier, Schuster - Collins, Ananou - Klement, Schallenberg - Muslija, Pröger - Srbeny.

12:35KSC-Aufstellung

Christian Eichner schickt folgende Startelf auf den Rasen: Gersbeck - Heise, Kobald, Gordon, Thiede - Breithaupt - Wanitzek, Gondorf - Lorenz, Goller - Hofmann.

12:31Herzlich willkommen zum Liveticker!

Um 13.30 Uhr tritt der KSC beim SC Paderborn an.