Browserpush
14  

Karlsruhe Knalleffekt? KSC hofft auf Schub durch Schalke-Coup

Der Sieg des Karlsruher SC auf Schalke war sein erster in der 2. Fußball-Bundesliga seit Ende Juli - und einer für die Moral. Nach den Rückschlägen der Vorwoche dürfte er den Badenern Rückenwind geben.

Wie oft sich Marvin Wanitzek sein Traumtor am Wochenende wohl nochmal angeschaut hat? Siege wie der beim FC Schalke 04 am Freitagabend (2:1) sind für den Karlsruher SC immer noch etwas Besonderes. Als sich die Königsblauen in der Saison 2017/2018 für die Champions League qualifizierten, spielten die Badener gerade mal in der 3. Liga. Und Momente wie jener in der 88. Minute, in der Wanitzek den Ball aus gut 20 Metern zur Entscheidung in den linken Winkel gejagt hatte, können für eine Saison wegweisend sein. Beim KSC hoffen sie auf einen neuen Schub durch den Schalke-Coup.

Eichner: "Großes Kompliment, wie Mannschaft gefightet hat"

Viermal nacheinander hatten die Badener in der 2. Fußball-Bundesliga zuvor nicht gewonnen. Nach dem Sieg in Gelsenkirchen kann man diese Serie, in der der KSC dreimal remis spielte, aber auch anders lesen: Nur eine der vergangenen fünf Partien hat er nun verloren. "Das ist immer eine Frage der Betrachtungsweise", sagte Karlsruhes Trainer Christian Eichner den "Badischen Neuesten Nachrichten". "Wenn du viele Unentschieden hast, entscheidet so ein Spiel, das dann kein Unentschieden bringt, wie das alles bewertet wird." Und ein Stück weit auch, mit welchem Gefühl die Mannschaft in die neue Woche geht.

Die vergangene war für den KSC eine verkorkste - bis Freitagabend. Erst hatte Verteidiger Sebastian Jung im Training einen Kreuzbandriss erlitten, dann Kapitän und Mittelfeldmotor Jerôme Gondorf einen Muskelfaserriss im Oberschenkel. Beide werden lange fehlen. Wanitzeks Sieg-Tor nach der frühen Führung durch Kyoung-Rok Choi (1.) und dem Ausgleich durch Simon Terodde (15.) wirkte für die Gäste daher wie eine Erlösung. Ein "großes Kompliment, wie sie für diese Jungs gefightet hat", sprach Coach Eichner seiner Mannschaft hinterher aus.

Die hat sich in der Tabelle wieder etwas nach oben geschoben, ein ordentliches Polster auf die Abstiegsregion verschafft - und neuen Rückenwind bekommen für das Heimspiel gegen den FC St. Pauli am kommenden Samstag.

© dpa-infocom, dpa:210919-99-274576/2

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (14)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Cipollini_2001
    (77 Beiträge)

    20.09.2021 12:10 Uhr
    Eichner wird intern...
    ...sicherlich anders reden als auf der PK bzw. wenn er ein Mikrofon vor der Nase hat.
    Das sind Sportler und die sind ehrgeizig - ich war in meiner Sportart auch im professionell aktiv und meine zu wissen wovon ich rede.
    Ich finde es nach wie vor clever öffentlich keine zu optimistischen Ziele auszugeben um keinen unnötigen Druck zu erzeugen der eventuell die Truppe eher hemmt als fördert.

    Und wir alle wissen wie eng diese Liga ist und mit Sicherheit auch bis zum Ende bleibt.
    Von Spiel zu Spiel denken und handeln, immer 100% geben und gewinnen wollen - dann werden wir am Ende weit oben stehen können.
    Ich finde Eichner macht das sehr gut und sehr sehr richtig...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schwarzvoraugen
    (4446 Beiträge)

    20.09.2021 18:45 Uhr
    Dann erklär mir doch bitte einmal
    die Aussetzer im Schlussdrittel der letzten Saison.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ka76199
    (403 Beiträge)

    20.09.2021 16:44 Uhr
    Verstehe auch nicht, warum
    man das immer an Pressekonferenzen fest macht. Was in der Kabine gesprochen wird weiß hier kein Mensch. Solange die auf dem Platz zu gewinnen versuchen, wird's schon die richtige Ansprache sein.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Arrows
    (166 Beiträge)

    20.09.2021 09:49 Uhr
    Tja SVA…
    Getroffene Hunde bellen…
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen