Fabio Kaufmann brachte den KSC vor 1300 Zuschauern in der dritten Minute in Führung. Marvin Wanitzek (28.) erhöhte noch vor der Pause. Mit Ausnahme der Defensivspieler Marco Thiede und Tim Breithaupt stand zu Wiederbeginn bei über 35 Grad eine stark veränderte Mannschaft auf dem Feld. Neuzugang Kelvin Arase (56.), Nachwuchsspieler Efe-Kaan Sihlaroglu (85.) und Lucas Cueto (90.) komplettierten den Karlsruher Erfolg.

Das nächste Testspiel bestreitet der KSC wieder auf dem Gelände des Karlsruher Wildparks. Am Mittwoch (14.30 Uhr) geht es dort gegen den Drittligisten SV Wehen Wiesbaden. Auf dem Weg ins Trainingslager im österreichischen Neukirchen am Großvenediger treffen die Badener dann am kommenden Samstag auf den TSV 1860 München (14.00 Uhr).