3  

Karlsruhe KSC-Spieler Lukas Fröde im Video-Interview: "Müssen Stuttgart abhaken und in den nächsten Spielen punkten!"

Nach der Derby-Niederlage in Stuttgart kommt nun Jahn Regensburg in den Wildpark. Den letzten Heimerfolg in der Liga feierte der KSC Mitte September gegen Sandhausen. Gegen die Domstädter soll der vierte Saisonsieg folgen. Das hofft auch Mittelfeldspieler Lukas Fröde.

Neben den Punkten haben in Stuttgart auch zahlreiche KSC-Fans im Stadion gefehlt. Das haben auch die Spieler auf dem Rasen gemerkt. "Es war sehr schade, dass der Gästeblock nicht voll war. Unterstützung tut immer gut - vor allem auswärts", sagt Lukas Fröde im ka-news.de-Interview. 

Die Unterstützung von den Rängen wird am Freitag wieder besser sein - am Mittwoch waren über 11.000 Karten verkauft. Auf dem Platz wollen die Blau-Weißen punkten: "Zu Hause sollten wir an die drei Punkte glauben und auch dementsprechend auftreten", so der 24-Jährige.

Das ganze ka-news.de-Interview mit Lukas Fröde:

Mehr zum Thema
5 Fragen an... | ka-news.de: Politik, Wirtschaft, Soziales und Kultur - in der ka-news-Rubrik "5 Fragen an..." äußern sich bekannte Köpfe zu aktuellen Themen, die Karlsruhe bewegen. Kurz, prägnant und auf den Punkt!
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (3)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Schlappedengler
    (320 Beiträge)

    27.11.2019 22:38 Uhr
    Nicht
    Quatschen Machen!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   zahlenbeutler
    (1378 Beiträge)

    27.11.2019 14:49 Uhr
    am Freitag
    solls auch noch regnen, Vorteil für die Burger, wer weiß.... auf jeden Fall muss jetzt für alle KSC-Mannen Kampf um jeden Ball angesagt sein
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Robert1959
    (1967 Beiträge)

    27.11.2019 22:13 Uhr
    Aber nur bis 18:00!
    Mehr Sorgen bereiten mir ihre Schwalben! Aber nun haben wir ja den Videobeweis! Kämpfen ist zwar eine gute Sache, aber noch besser ist den Ball in den eigenen Reihen zu halten und vor allem auf das Tor zu schießen. Gerade bei einem nassen Rasen ist alles möglich
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.