67  

Hannover Erstes Spiel der Saison endet mit Niederlage: Karlsruher SC verliert gegen Hannover mit 0:2

Hannover 96 ist mit einem Erfolg gegen den Karlsruher SC in die neue Zweitliga-Saison gestartet. Die ambitionierte Mannschaft von Trainer Kenan Kocak besiegte die Badener am Samstag vor 500 Zuschauern zu Hause letztendlich verdient mit 2:0 (1:0).

In einem unterhaltsamen Spiel erzielten Kapitän Dominik Kaiser in der 25. Minute und Linton Maina (85.) die Tore für Hannover. Der vermeintliche zwischenzeitliche Ausgleich nur drei Minuten nach dem 1:0 durch Marco Djuricin wurde von Schiedsrichter Tobias Stieler nach Ansicht der Videobilder wegen eines Foulspiels zurückgenommen.

KSC am Anfang bessere Mannschaft

Beim KSC saß der wechselwillige Topstürmer Philipp Hofmann nur auf der Bank - nach Clubangaben auf eigenen Wunsch. Trotzdem waren die Gäste in der Anfangsphase die bessere Mannschaft, doch mit dem ersten gefährlichen Angriff ging 96 in Führung. Hendrik Weydandt und Marvin Ducksch hatten den Treffer sehenswert vorbereitet.

Bei 96 stand Neuzugang Jaka Bijol, den die Niedersachsen am Vortag von ZSKA Moskau mit Kaufoption ausgeliehen hatten, noch nicht im Kader. Auch ohne den international erfahrenen Mittelfeldspieler steigerte sich Hannover nach der Führung und hatte durch Ducksch (53./57.) große Chancen, den Vorsprung frühzeitig auszubauen. Dass die Gastgeber die Gelegenheiten nicht nutzten, rächte sich nicht, weil Marvin Wanitzek die beste Möglichkeit der Karlsruher freistehend vergab (72.) und Maina kurz vor Schluss alles klar machte.

© dpa-infocom, dpa:200919-99-627205/2

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (67)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Robert1959
    (2044 Beiträge)

    20.09.2020 16:32 Uhr
    Hofmann soll spielen!
    Es war auch einmal gut zu sehen, wie limitiert wir spielerisch sind. Man hat das ganze Spiel auf Hofmann zugeschnitten. Hofmann wird mit Sicherheit nicht mehr so viele Tore schießen, denn die Gegner wissen alle was er kann. Fink, Pourie und Schleusener wußten, wo das Tor steht. Auch Gordon konnte es.
    Es hilft jetzt nur eines und das ist trainieren und noch einmal trainieren! Das gilt auch für Wanitschek!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (1 Beiträge)

    20.09.2020 13:13 Uhr
    2 Millionen und Danke
    Liebe Leute.Ich lese seit Jahren den Blödsinn hier.Die meisten die sich hier Woche für Woche äußern nennen sich KSC Fans.Schimpfen aber nach jedem Spiel auf Spieler und Trainer und natürlich Ok.Sind aber die ersten die nach dem Spiel wie gegen Fürth davon nix mehr wissen wollen und schreiben was für eine geile Saison.Bin großer KSC Fan aus Hennef und mus schon sagen die meisten sollten sich ein neuen Verein suchen wo alles super läuft und jedes Wochenende gewinnt.So jetzt zum Thema Hoffman.Was soll ein Ok denn sagen wenn er auf das Thema angesprochen wird.Der Hoffman macht alles richtig?Ist gut das er die Mannschaft einfach im Stich lässt.Es geht für den KSC direkt um wichtige Punkte und die könnten jetzt am Ende schon fehlen weil ein Spieler sein Ego durchsetzen will.Er ist natürlich keine 5 oder 4 Millionen Wert.Eigentlich nicht mal 3.Also wenn man 2 oder 2.5 bekommt wunderbar Danke für alles und machs gut.Unruhe direkt jetzt am 1 Spieltag kann der KSC nicht gebrauchen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   4everksc
    (1172 Beiträge)

    20.09.2020 10:27 Uhr
    OK hat in dem Fall ausnahmsweise alles richtig gemacht !
    ...er hat hier nur seine Meinung gesagt und seine Entäuschung ausgedrückt - CE und die Mannschaft waren sicher auch angepisst. PH hat das provoziert - setzt sich auf die Bank und schaut zu wie seine Mannschaft verliert - ich hätte mich bis unter die Ersatzbank geschämt ! Mittlerweile hoffe ich auf einen Wechsel....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   sauerbraten
    (2193 Beiträge)

    20.09.2020 12:58 Uhr
    Das ist ja jetzt wohl hoffentlich nicht Dein Ernst.
    https://www.berliner-zeitung.de/sport-leidenschaft/1-fc-union-verpflichtet-taiwo-awoniyi-vom-fc-liverpool-li.106243 > das Ding mit Union duerfte damit durch sein und Dank des saudummen Interviews von OK gestern, haben wir nun eine Situation, in der der Spieler nicht nur mit der Wahrscheinlichkeit, auch weiterhin Zweitligafussball zu spielen, klar kommen muss, sondern es auch noch mit nem Stall von aufgebrachter KSC-Fans zu tun bekommt. Ganz toll und extrem zielfuehrend. Manchmal ist es besser den Mund zu halten und gestern haette auch ne "Magenverstimmung" als Grund fuer Hofmann's Fehlen gereicht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kaesce
    (233 Beiträge)

    20.09.2020 15:41 Uhr
    Hofmann = Pourié 2.0
    Ich denke man kann mit Fug und Recht sagen, dass die "ich-sehe-mich-nicht-imstande"-Nummer indiskutabel ist - wenn auch die Motivation dahinter verständlich. Dem Mann wurde doch offensichtlich keine wirkliche Perspektive geboten und mit dem Verkaufsgerede hat - OK? - man sich schlicht verzockt. Dadurch wurde ein Spieler über Wochen als Spekulationsobjekt missbraucht. Das sind die wirtschaftlich gesehen in einem gewissen Rahmen zwar, kann man aber auch überdehnen. Warum eigentlich? Vielleicht kommt hier wieder dieselbe Eigenüberschätzung der jüngeren Vergangenheit zum Tragen, gefühltes CL-Stadion im Kopf, oder so ... Und wie's ausschaut vollends versemmelt, die Befindlichkeiten im Keller und ich gehe mal davon aus, dass zur Gesichtswahrung das Spekulationsobjekt PH den Verein verlassen wird, nicht aber gänzlich die Gehaltsliste. Schaut aus wie eine Posse hinter sich gelassen gedachter Seilschaftenwirtschaft. Mal schauen, wo Hofmann in der 2. Liga landet und Gersbeck dann einschenkt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   4everksc
    (1172 Beiträge)

    20.09.2020 13:12 Uhr
    Hat OK die Wahrheit gesagt oder nicht ?
    Ich kann dem Geschwätz von OK echt sonst nichts ab, aber hier hat er nur die Enttäuschung aller ausgedrückt - PH hat das verbockt - nicht OK ! Und er selbst hätte eine Magenverstimmung oder sonst was angeben können - hat er aber nicht und saß auf der Bank....und klatscht nach Spielende noch alle ab - ich hätte mich bis unter die Grasnabe geschämt an seiner Stelle - er hat die Mannschaft im Stich gelassen, so siehts aus...und den Verein erpresst - und das soll man sich bieten lassen ? Und wenn er jetzt bleiben muss / darf - Entschuldigung an die Mannschaft und Geldstrafe....und sich dann auf seinen Job konzentrieren und gut ist !
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schwarzvoraugen
    (3586 Beiträge)

    20.09.2020 11:10 Uhr
    Er kann diesen Konflikt nicht in der Öffentlichkeit austragen
    was macht er denn wenn es nun zu keiner Einigung um die Ablösesumme kommt?

    Verleihen wir dann Hofmann wieder zu einem Drittligisten und beteiligen uns an dessen Gehalt?

    Erwartet er die Problemlösung vom Fernsehpublikum per Jokeranruf? Oder soll der Kameramann zur Problemlösung beitragen?

    Diese Thematik kann er nur im Gespräch mit dem Spieler und Union klären. Dann soll eben Hoffmann auf einen Teil seines Gehalts verzichten um seinen Bundesligatraum wahrzumachen. Dann begrenzt sein Berater seine Honorarerwartungen auf ein realistisches Mass und Union legt noch was drauf und die Lücke ist geschlossen. Vielleicht hat ja Union noch einen wechselwilligen Spieler der unser OM Problem lösen kann.

    So viele Möglichkeiten, OK muss eben nur einmal seine Hausaufgaben machen und sich nicht als kompromisslosen Möchtegernverhandler darstellen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   FinnMcCool
    (356 Beiträge)

    20.09.2020 12:02 Uhr
    sehr interessante Aufstellung
    Hofmann soll verzichten, sien Berater soll verzichten und Union soll etwas darauf legen. Der Einzige der sich in den Verhandlungen nicht bewegen soll ist der KSC - gibt es dafür einen logishen Grund? Denn normalerweise wenn man verhandelt, dann bewegt sich jeder, aber hier wohl nur eine Seite.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   franklin
    (307 Beiträge)

    20.09.2020 10:20 Uhr
    Die Sonntagszeitung
    der BNN passt sich dem allgemeinen Niveau an. Ab sofort nur noch Mini-Mini Berichte über den KSC. Aber ein Riesenportrait über unseren "Königstransfer" . . .
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   FCKSUV
    (499 Beiträge)

    20.09.2020 09:50 Uhr
    Das Stürmerproblem war abzusehen,
    OK und CE sind da zu naiv ran gegangen.

    CE hat noch Schonfrist, aber OK ist schon länger nicht mehr tragbar. Und das neue Präsidium ist auf Tauchstation.....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 6 7 (7 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.