Browserpush
5  

Karlsruhe Duell der Sieglosen: KSC empfängt Hannover - Wer kann seine Serie beenden? Diese Facts sprechen für die Eichner -Elf

Der Karlsruher SC empfängt zum nächsten Heimspiel Hannover 96. Beide Teams haben eine längere Serie ohne Sieg hinter sich und wollen sicherlich wieder einen Dreier einfahren. Beim Spiel gegen die Hannoveraner trifft die Eichner-Elf auf gleich mehrere alte Bekannte. Verzichten müssen die Niedersachen auf ihren Abwehrchef Julian Börner. Ob das Fehlen das Tore schießen für Philipp Hofmann und Co einfacher macht? Peter Putzing hat die Facts zum Spiel.

Es treffen zwei Teams aufeinander, die schon längere Zeit auf ein Erfolgserlebnis warten. Für den KSC war das magere 1:1 beim Tabellenletzten Ingolstadt die Partie Nummer vier in Folge, die die Badener nicht als Sieger beendeten. Mit einer noch größeren Sieglosserie im Gepäck reisen die Hannoveraner ins Badische. Sieben Spiele in Folge konnten die 96ger in der zweiten Bundesliga nicht mehr gewinnen - verloren allerdings auch von den letzten vier Partien keine.

Hannover nur 14.

Den Badenern gelang es beim 1:1 in Ingolstadt immerhin, im zehnten Spiel in Folge einen Treffer zu erzielen. Davon träumen die 96-ger im Moment nur. Hannover belegt im Ranking Rang 14 - steckt im Abstiegskampf. Bitter, denn man erhoffte sich an der Leine, weiter vorne - vielleicht sogar im Aufstiegskampf - ein Wörtchen mitzureden.

Christian Eichner (KSC Trainer) motiviert mit Trainingshemden, bei einer Trainingeinheit.
Christian Eichner (KSC Trainer) motiviert mit Trainingshemden, bei einer Trainingeinheit. | Bild: Carmele|TMC-Fotografie

Ein Grund für die bisher schwache Saison: Wenig, richtig wenige Treffer erzielten die 96-ger. Nur zehn Tore. Kassiert wurden schon 18 Tore. Nicht im Kader der Gäste: Abwehrchef Julian Börner. Der muss zuschauen, denn er sah beim 0:0 gegen Paderborn am vergangenen Spieltag die Rote Karte. Mit zudem vier Verwarnungen ist er der "böseste Bube" in der zweiten Bundesliga.

Bester Torschütze bei den Gästen: Sebastian Kerk, der Offensivmann mit den Stärken bei Standards traf in Pflichtspielen fünfmal ins gegnerische Netz. Der - laut Kicker Rangliste - beste 96-Profi ist verletzt: Ron-Robert Zieler. Der Keeper bringt es auf die Kicker Note 3,0. Laufstärkster Mann beim Team aus dem Norden Deutschlands: Mittelfeldakteur Sebastian Ernst. Er brachte es in 13 Spielen auf 140,38 abgespulte Kilometer. KSC Vize-Kapitän Marvin Wanitzek war um einiges besser. "Wanne" legte in 13 Begegnungen 145,87 Kilometer zurück - das sind im Schnitt 11,56 Kilometer pro Partie.

Treffen mit der Vergangenheit

Manager beim Club aus der niedersächsischen Landeshauptstadt ist Marcus Mann. Der Bruder von Monja, der Ehefrau von KSC-Cheftrainer Christian Eichner. Mann wurde in der KSC-Jugend - zur gleichen Zeit wie Eichner - ausgebildet, schaffte aber den Sprung ins damals topbesetzte Team, das unter Ex-Trainer Ede Becker in die erste Bundesliga aufstieg, nicht.

Christian Eichner (KSC Trainer) instruiert die Mannschaft zur Trainingseinheit.
Christian Eichner (KSC Trainer) instruiert die Mannschaft zur Trainingseinheit. | Bild: Carmele|TMC-Fotografie

Im Kader der Hannoveraner steht Florent Muslija. Der feine Techniker, der aus der KSC-Jugend stammt, hat sich bei den Norddeutschen noch nicht so richtig durchgesetzt, ist nur Ergänzungsspieler. Einen Saisontreffer erzielte der Südbadener bisher. Mit Jannik Dehm (25), einem Rechtsverteidiger, steht ein weiterer Profi im Kader des Gästeteams, der im Wildpark das Fußball Abc erlernte. Dehm kam einst unter Ex-KSC Cheftrainer Markus Kauczinski zu seinem Zweitligadebüt bei den Blau-Weißen.

Erhöhte Aufmerksamkeit sollte beim KSC vor dem eigenen Tor herrschen. Denn der KSC kassierte diese Saison schon drei Eigentore. "Eier-Tore" nennt Eichner solche Treffer. Die Fächerstädter trafen in der Schlussphase der Begegnungen oft, in dieser Phase erzielten die Eichner Schützlinge schon sieben Tore.

Die KSC Anhänger hoffen, dass sich ein Debakel nicht wiederholt. Denn: Die höchste Niederlage im Unterhaus kassierte der KSC gegen Hannover. 1986/87 setzte es ein 0:8. Insgesamt gab es zwischen den beiden Clubs 39 Pflichtspiele. Davon gewannen die Fächerstädter zwölf und spielten siebenmal remis. Der letzte KSC-Heimsieg gelang 2019 im DFB-Pokal, ein 2:0. Torschützen: Lukas Grozurek und Marvin Wanitzek. 96-Trainer Jan Zimmermann brachte es auf einen Punkteschnitt von 1,25. KSC Coach Christian Eichner auf 1,5. Eichner bereitete in seiner aktiven Zeit als Linksverteidiger des KSC gegen die 96ger zwei Treffer vor.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (5)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Urbadener
    (84 Beiträge)

    27.11.2021 12:37 Uhr
    Football in Karlsquiet
    Habt ihr nicht mehr genügend Buchstaben um aus Facts Fakten zu machen? Steht Hannover rein zufällig im Ranking Rang auf dem gleichen Platz wie in der Tabelle? Die Artikel von Peter Cute werden auch durch Anglizismen nicht besser.....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Garrincha
    (870 Beiträge)

    27.11.2021 09:42 Uhr
    die Eichner-Elf zittert schon
    wir wissen doch alle wie das wieder ausgehen wird, Hannover braucht den KSC als Aufbaugegner....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Schmarow
    (1226 Beiträge)

    27.11.2021 08:36 Uhr
    Ein Sieg muss her!
    An ein anderes Ergebnis und die Konsequenzen darf man gar nicht erst denken. Heute 3 Punkte und Hannover und Co. distanzieren!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (13039 Beiträge)

    27.11.2021 08:19 Uhr
    und wenn sie 20 Leute mit einer KSC-Historie mitbringen sollten:
    Heimsieg, sonst nix!

    Die 3 Punkte bleiben in der Dixiklobaustelle.

    KSC forever !!!

    grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Senfdazu
    (542 Beiträge)

    27.11.2021 08:53 Uhr
    😎
    Wo siehst Du für die Stadion Gäste noch Dixiklos? Das Thema ist Vergangenheit.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen