Der frühere KSC-Profi David Kinsombi (10. Minute) und Ahmed Kutucu (61.) brachten den SVS vor 14.778 Zuschauern zweimal in Führung. Malik Batmaz (32.) gelang das zwischenzeitliche 1:1, in der Schlussphase drehten die Joker Simone Rapp (84.) und Lucas Cueto (87.) die Partie.

KSC - Sandhausen August 2022
Bild: Mia

Kinsombis Tor nach Vorarbeit seines Bruders Christian war der perfekte Start für die vom früheren Karlsruher Coach Alois Schwartz betreuten Gäste. Der KSC ließ sich davon jedoch nicht beirren und belohnte sich nach einigen vergebenen Chancen mit dem Ausgleich durch Batmaz, der platziert ins rechte untere Eck traf.

Das könnte Sie auch interessieren

Auch in der zweiten Hälfte waren die Gastgeber zunächst das aktivere Team, wurden durch einen langen Ball über die Abwehr aber überwunden. Kutucus technisch feinen Treffer konterte der KSC mit einem Doppelschlag in den letzten Minuten: Rapp traf per Kopf, Cueto per Schlenzer nach einem Konter.

Alle Bilder zum KSC-Heimsieg:

Das könnte Sie auch interessieren