24  

Karlsruhe/ Stuttgart KSC vs. VfB: Wir berichten live rund um das Derby!

Wenn der Karlsruher SC auf den VfB Stuttgart trifft, geht es bekanntlich nicht nur auf dem Platz heiß her. ka-news steht mit mitgereisten KSC-Fans in Kontakt, beobachtet das Geschehen vor Ort und hält Sie zu allen Vorkommnissen - während und um das Spiel herum - in unserem Liveticker auf dem Laufenden.

+++ Hier geht's zum Spielbericht! +++

+++ Schlusspfiff in der Mercedes-Benz-Arena! Die Stuttgarter gewinnen mit 2:0 gegen den Karlsruher SC. Damit bleibt der KSC das Schlusslicht der Tabelle - der VfB sichert sich dagegen Platz 1. Bei diesem Stand werden wohl beide Vereine in der nächsten Saison nicht mehr in der zweiten Liga spielen. +++

90. Minute: Es gibt noch drei Minuten obendrauf!

81. Minute: Nun folgt auch der letzte Wechsel auf Stuttgarter Seite: Simin Terodde geht, für ihn kommt Florian Klein ins Spiel.

72. Minute: Auch die Schwaben wechseln: Daniel Ginczek kommt für Berkay Özcan.

70. Minute: Der Karlsruher SC wechselt zum letzten Mal: Marvin Mehlen darf die letzten zwanzig Minuten des Spiels für Fabian Reese ran.

63. Minute: Zeit für den nächsten Wechsel beim KSC: Stürmer Dimitrios Diamantakos kommt für Verteidiger Matthias Bader. Das Motto lautet nun anscheinend "Angriff".

61. Minute: Tor für den VfB! Takuma Asano schießt das 2:0 für die Schwaben.

57. Minute: Auch die Stuttgarter wechseln: Matthias Zimmermann geht für Ebenezer Ofori ins Spiel.

52. Minute: Der KSC wechselt zum ersten Mal: Dennis Kempe kommt für Debütant Severin Buchta.

+++ Schiedsrichter Dingert lässt weiterspielen - beim der nächsten Unterbrechung durch die Gästefans wird das gesamte Spiel allerdings abgebrochen. Es ist sozusagen die dunkelgelbe Karte für die KSC-Fans. +++

Bild: KSC-Fans

+++ Und da brennt es schonwieder im Gästeblock - auch fliegen Raketen auf das Spielfeld - die Spieler verlassen den Rasen zunächst wieder und gehen in den Tunnel zurück- in fünf Minuten soll es weitergehen.+++

+++ Ab geht's in die zweite Halbzeit! +++

Die Polizei Stuttgart zieht eine erste Bilanz zum Spiel KSC vs. VfB:

+++ Halbzeit in Stuttgart! Der VfB führt mit 1:0 +++

45.Minuten + 3 Minuten Nachspielzeit

41. Minute: Knapp über Latte streift der Konterversuch von Kamberi. Nicht aufgeben Jungs!

27. Minute: Tor für den VfB Stuttgart. Takuma Asano macht das 1:0 gegen den KSC.

 

19. Minute: Schiedsrichter Dingert pfeift die Partie wieder an - spricht allerdings auch eine Warnung an die Zuschauer aus.

Bild: KSC-Fans

17. Minute: Spielunterbrechung! Pyro und Böller sind aus dem KSC-Fanblock auf das Spielfeld geflogen.

Bild: KSC-Fans

2. Minute: Kein Tor, aber im Gästeblock, bei den Karlsruher-Fans geht es heiß her...

Bild: KSC-Fans

13.30 Uhr = Anpfiff in Stuttgart!

+++ Die KSC-Ultras haben sich in Sturmmasken gehüllt...+++
Bild: KSC-Fans

Die Stimmung bei den Fans ist gut:

 

Nur noch 20 Minuten bis das Derby beginnt  - die Fans im Stadion sind bereit!

Eine halbe Stunde bis zum Anpfiff: So spielt der KSC gegen den VfB!
Auf der Bank nehmen vorerst Platz: Marvin Mehlem, Marcel Mehlem, Vollath, Kempe, Thoelke, Diamantakos und Zawada:



+++Die Spieler sind auch schon da!+++

Noch gut eine Stunde bis zum Spiel und die ersten KSC-Fans sind in der Mercedes-Benz-Arena in Stuttgart angekommen.
Bild: KSC-Fans

Zwischenbilanz der Polizei: Einige KSC-Fans haben einen Zug auf der Hinfahrt nach Stuttgart ramponiert:

Bild: KSC-Fans

+++ Ein blau-weißer Fan-Strom wandert durch Stuttgart in Richtung Arena.+++

Bild: KSC-Fans

Noch 90 Minuten bis zum Anpfiff. Die mitgereisten KSC-Fans sind inzwischen auf dem Weg ins Stadion.

Bild: KSC-Fans

+++ Die Polizei ist auf das Derby vorbereitet.+++

Die KSC-Fans auf dem Weg nach Stuttgart:

Bild: KSC-Fans

+++ Es ist wieder Derby-Zeit!+++
Wenn um 13.30 Uhr der Anpfiff in der Mercedes-Benz-Arena in Stuttgart fällt, stellt sich der KSC der zweiten Partie der Saison gegen den VfB Stuttgart. Die vergangene Begegnung endete für die Karlsruher mit einem 1:3. Die Fan-Rivalität beider Vereine hat bereits eine lange Tradition, damit es heute zwischen den Gastgebern und den rund 6.000 mitgereisten Karlsruher Fans nicht ausartet, hat sich die Polizei bereits auf die Begegnung vorbereitet.

Mehr zum Thema
KSC vs. VfB Stuttgart:
  • Schnell geklickt:
Es ist eine Rivalität mit einer langen Tradition: Wenn der Karlsruher SC auf den VfB Stuttgart trifft, ist das kein gewöhnliches Spiel. Alles rund um die Begegnung KSC gegen VfB Stuttgart haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (24)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Ebes
    (47 Beiträge)

    09.04.2017 15:39 Uhr
    Feierabend
    Herr Kreutzer melden sie diese Truppe vom restlichen Spielbetrieb ab. Auch als Edelfan hat man keine Lust mehr ins Stadion zu gehen. Nicht nur wegen dem harmlosen Gekicke sondern auch wegen den Idioten auf den Rängen. Alle zusammen haben in der Bundesliga egal in welcher Liga nichts verloren.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   MacGeifer
    (1840 Beiträge)

    09.04.2017 14:44 Uhr
    Wasserwerfer rein
    in den Gästeblock! Mit Pfefferzugabe!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Loddar
    (275 Beiträge)

    09.04.2017 14:50 Uhr
    Und
    Stuttgarter Hofbräü noch dazu.Das macht blind.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Filou99
    (1222 Beiträge)

    09.04.2017 14:42 Uhr
    Fremdschämen
    Ich schäme mich für diese Idioten. Das wird den KSC wieder viel Geld kosten das nicht vorhanden ist. Ich weiss warum ich auswärts nur auf Sitzplätze gehe, mit diesen Vollpfosten will ich nichts zu tun haben.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Ebes
    (47 Beiträge)

    09.04.2017 14:42 Uhr
    Nicht bundesligatauglich
    sog. KSC-Fans und Spielerkader. Abstieg in 3. Liga folgerichtig und verdient.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   MacGeifer
    (1840 Beiträge)

    09.04.2017 14:41 Uhr
    Bitte Lizenzentzug
    für den KSC. Für alle Zeiten.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Loddar
    (275 Beiträge)

    09.04.2017 14:46 Uhr
    Hast
    Du einen Böller an den Kopf bekommen? Das ist nicht der KSC als Verein sondern die Verbrecher von ULTRAS. Und die sind in jedem Verein zu finden. Natürlich auch beim VAUÄFFFBÄHHHHHHHHHHHHHHHH! Also halt die Füsse still.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   MacGeifer
    (1840 Beiträge)

    09.04.2017 14:53 Uhr
    Ja,
    is ja gut! Aber das ist schon irre was die da abziehen.

    Ich werde für lange Zeit keinen Fuss mehr in den Wildpark setzen. Vergangenen Dienstag hat eh schon gereicht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   MacGeifer
    (1840 Beiträge)

    09.04.2017 14:36 Uhr
    Der VfB
    wirkt nach vorne ein bisschen hilflos, dominiert aber klar.

    Aber die Karlsruher 'Fanelite' hat sich schon wieder von der besten Seite gezeigt. Absolut Championsleague, noch vor Frankfurt und Dresden.

    Bodensatz.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   MacGeifer
    (1840 Beiträge)

    09.04.2017 14:37 Uhr
    Jetzt Abbruch,
    sofort. 3:0 VfB und gut.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 (3 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.