30  

Fürth Abwehrschlacht: KSC erkämpft sich 2:2 in Fürth

Der Karlsruher SC hat sich bei der Fortsetzung seiner Sieglosserie immerhin zu einem Punkt beim Aufstiegskandidaten SpVgg Greuther Fürth gekämpft. Philipp Hofmann (4. Minute) und begünstigt durch einen Fehler von Fürths Torhüter Sascha Burchert Marco Thiede (36.) sorgten zweimal für die KSC-Führung. Havard Nielsen (26.) und Branimir Hrgota (70./Foulelfmeter) brachten die spielerisch starken Fürther aber zweimal zurück und sorgten für das nächste Karlsruher Spiel ohne Sieg.

Ein halbes Jahr kickte Hofmann einst für die Franken, jetzt ärgerte der KSC-Angreifer seinen Ex-Club im Aufstiegsrennen. Nach einer Flanke von Sebastian Jung setzte sich Hofmann im Luftduell gegen den nicht optimal postierten Paul Jaeckel durch und bejubelte sein elftes Saisontor.

Fürth erholte sich schnell vom Gegentor und kam zum verdienten und folgerichtigen Ausgleich. Doch nachdem sich Burchert einen eigentlich zu unplatzierten Thiede-Schuss selbst ins Tor lenkte, mussten die Franken erneut einem Rückstand hinterherrennen.

Fürth blieb klar überlegen - und belohnte sich mit dem erneuten Ausgleich. Nach Foul an Hrgota verwandelte er selbst sicher. Ein weiterer Strafstoß nach einem Handspiel von Christoph Kobald wurde nach Eingreifen des Videoschiedsrichters nicht gegeben (72.). Fürth drängte und drängte, der Siegtreffer glückte aber nicht mehr.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (30)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   KSC1894
    (537 Beiträge)

    09.05.2021 10:09 Uhr
    Unentschieden ist grundsätzlich ok
    aber wo ist die Spielfreude geblieben? Ja wir haben das Ziel Klassenerhalt erreicht. Nach einem punktemäßigem schlechtem Start mit sehr ansehnlichen Fußball, stolpern wir dem Saisonende zu. Viele hoffen auf Verstärkungen für die nächste Saison. Ich bin da skeptisch allein die Vertragsverlängerungen von Fröde, Lorenz und Choi bringen uns keinen Schritt weiter. Für mich Geldverschwendung. Warum sollte OK es jetzt fertig bringen die Mannschaft gezielt zu verstärken. Hat er in über 4 Jahren nicht geschafft. Ganz schlimm immer die Wintereinkäufe. Die Liste seiner Fehleinkäufe ist ellenlang. Geldvernichtung pur. Abfindungen statt Ablöse. Diese Selbstzufriedenheit mit Minimalem. Beispiele: Relegation gegen Aue, nur kein Tor daheim bekommen. Ziel erreicht. Aufstieg verpasst. Letzte Saison, 20 Punkte in der Vorrunde sind unser Ziel. In aller Selbstzufriedenheit wurden Wiesbaden und Dresden aufgebaut. Diese Saison 40 Punkte sind unser Ziel. Auch als wir an den Top 3 dran waren. Mehr Mut künftig
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   haustier
    (1388 Beiträge)

    11.05.2021 12:20 Uhr
    ...
    Ich gebe Dir im Grunde Recht. Die Reihe der von Dir angesprochene Selbstzufriedenheit setzt sich leider hier im Forum fort. Das teilweise Gestolpere auf dem Rasen wird schön geredet ... ich warte täglich darauf, dass hier Forderungen laut werden, Spieler wie Lornez oder Heise, welche kaum einen Ball/Flanke zum Mitspieler befördern können, in die Nationalmannschaft zu berufen.
    Den fehlenden Mut lebt aber der Trainer durch seine Aufstellung und Spielweise vor. Für uns geht es in dieser Saison um nichts mehr. Warum agiert man gegen Fürth nicht offensiver, belebt das Spiel über die Außen oder stellt Hofmann einen zweiten Stürmer an die Seite, welcher Hofmann den Freiraum verschafft, damit er seine Torgefahr endlich mal wieder ausspielen kann. Vielleicht hätten wir mit dieser Ausrichtung keinen Punkt geholt, aber wir hätten nicht 88 Minuten nur hinten drin gestanden und den Ball weggedroschen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   carriacou
    (30 Beiträge)

    11.05.2021 13:59 Uhr
    wie wahr
    Dank Dir für diesen Kommentar. Ich bin hier nur stiller Mitleser, aber dieses ständige "wir müssen sehen wo wir herkommen und wir gehören da oben nicht hin" nervt extrem! Niemand, auch die Kritiker nicht, bestreitet, dass der KSC eine gute bis sehr gute Saison spielt. Was einfach schade ist, dass die Mannschaft mit 40 Punkten nicht weitergemacht hat und unmotiviert wirkt.
    Dies, und damit auch die Verantworlichen, zu kritisieren, muss erlaubt sein, ohne dass Erwartungen unterstellt werden wie, der KSC soll wohl in der nächsten Saison in der 1. Liga um Championsleague- Plätze spielen. Das ist Blödsinn, da sind wir uns wohl einig!
    Die kritischen Analysen von sva, manchmal etwas derb, aber mit Herz für die Zukunft unseres KSC, sind mir entschieden lieber als "jetzt mal die Saison in Ruhe zu Ende spielen und abwarten". Mal ehrlich, dafür gucken wir doch nicht in dieses Forum, oder??
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Ringo.Ginsterburg
    (159 Beiträge)

    09.05.2021 08:15 Uhr
    Ich liebte ein Mädchen in Fürth,
    wo ich niemals mit angeben würd'...

    Positiv sehe ich, dass durchaus noch Engagement da ist, obwohl es um "nichts" mehr geht.

    Auch ich wünsche dem (bzw. mir vom) KSC, dass er noch 50 Punkte erreicht - nicht, weil diese Zahl im Februar als aktualisiertes Saisonziel ausgegeben wurde (man kann trefflich darüber streiten, ob dieses einfach auf einer realistischen Einschätzung basierte oder eine sich selbst erfüllende Prophezeiung war), sondern weil ich hoffe, dass die Sieglos-Serie, die darauf folgte, noch in dieser Saison gebrochen wird - wenn nicht gegen Kiel, dann zumindest in Heidenheim.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schwarzvoraugen
    (4038 Beiträge)

    09.05.2021 08:29 Uhr
    Dies wird nur dann der Fall sein
    wenn der Kausalzusammenhang „Selbstzufriedenheit“ und „Punkteausbeute“ endlich erkannt wird.

    Wir sind noch weit von dieser Erkenntnis entfernt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Wildpark85
    (282 Beiträge)

    08.05.2021 19:26 Uhr
    Fortschritte ohne Ende - und damit bitte auch mal zufrieden sein!
    Ich kann dieses Gemeckere hier nicht nachvollziehen. Erinnert Ihr Euch noch was für einen Fussball unser KSC unter Alois Schwarz gespielt hat? OK; er hat uns aus den Niederungen der 3. Liga geführt, aber für alles was danach kam ...Mann, Mann, das war schwere Kost ohne Ende. Eichner lässt die Truppe offensiv spielen und -ganz wichtig-erfolgreich. Jeder hier hätte vor 1 Jahr a.) diese Anzahl von Punkten und den damit verbundenen Tabellenplatz und b.) die Art und Weise wie wir spielen und c.) die damit verbundene Anerkennung in Fussball-Deutschland unterschrieben. Ich finde es auch klasse, dass Eichner einen Kother, Batmaz und Breithaupt an die Mannschaft wirklich heranführt und denen eine Chance gibt (erst mal herauszufinden, ob sie für Männer-Fussball überhaupt gut genug sind). Ein Breithaupt überrascht mich dabei äußerst positiv. In diesem Alter diese Unaufgeregtheit und Konsequenz am Ball - klasse. Ich jedenfalls freue mich auf die nächsten Spiele und die nächste Saison..
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Mitsch
    (333 Beiträge)

    08.05.2021 18:58 Uhr
    Dass wir Fürth nicht in Grund und Boden spielen
    ...war doch klar. Sicherlich weiß unser Trainer und der Sportdirektor, wo sie ansetzen müssen für die neue Saison. Jeder muss und wird sich steigern müssen, ein Kother muss endlich wenn er reinkommt alles raushauen, Zweikämpfe gewinnen und einfach antrittsschneller werden. Wanitzek muss ein Gestalter werden, der die Bälle fordert und das Spiel beruhigt. Gondorf braucht mal eine Pause, dann wird er gestärkt körperlich und geistig frischer zurück kommen. Das wichtigste sind aber speedschnelle Außen, die den Abschluss suchen und Tore schießen. Fürth hat es vorgemacht was ein gutes und suffizientes Scouting in der Offensive ausmacht. Danke für diese Saison, wir können unseren KSC wieder anschauen. Die nächste Saison wird spannend und es wird Überraschungen geben. Ich sag nur eins: WIR können wieder 2.Liga!!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   heiDA44dei
    (229 Beiträge)

    08.05.2021 18:53 Uhr
    Na ja
    Das
    Ergebnis geht in Ordnung.
    Zumal es für den KSC ja um nichts mehr ging. Die haben das Spiel nicht ganz „ abgeschwenkt“.
    Seien wir realistisch: wo standen wir letzte Saison um diese Zeit.??
    Ich finde, den Möglichkeiten nach, hat sich einiges zum Posiitiven geändert!
    Auf eine erfolgreiche nächste Saison! Dann OHNE Corona, mit Zuschauer! 😄😉
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   haustier
    (1388 Beiträge)

    08.05.2021 18:15 Uhr
    erschreckend harmlos
    Letztendlich sollten wir mit den bisher erreichten Punkten zufrieden sein. Mir gibt nur zu denken, ziehen wir die glücklich eingefahrenen Punkte (wie den heutigen) bzw. Siege ab ... wo stünden wir dann ? Das heute hatte mit Fußball wenig zu tun. Die Mannschaft war nicht in der Lage, den Ball über 3 Stationen in den eigenen Reihen zu halten. Es lief genau so, wie der gegnerische Trainer es vor dem Spiel vorhersagte ... er rechne mit vielen langen Bällen.
    Wenn wir uns zur kommenden Saison nicht massiv verstärken (mit einem Loenz, Batmaz und Heise gewinnst du nicht mal nen dreier im Lotto) und der Trainer nicht dazulernt bzw. sich nicht endlich entscheidet, welche Art von Fußball er spielen lassen will ... dann wird es ganz ganz schwer.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ka76199
    (227 Beiträge)

    08.05.2021 20:01 Uhr
    Jede dieser Mannschaften
    hat mal mit Glück gewonnen oder mit Pech verloren. Jedenfalls haben sie nichts abgeschenkt und gegen eines der spielstärksten Teams einen Punkt erkämpft. Was gibt's also zu meckern ?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 (4 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.