18  

Karlsruhe Keine Tore: KSC verpasst gegen Aalen den nächsten Sieg

Der Karlsruher SC bleibt in dieser Saison im Wildparkstadion weiter ungeschlagen. Allerdings mussten sich die Badener im letzten Heimspiel des Kalenderjahres gegen den VfR Aalen mit einem torlosen Remis begnügen.

Im letzten Heimspiel der Saison war trotz der wi  nterlichen Temperaturen gleich von Beginn an richtig Feuer drin und so manchem Zuschauer lag früh der Torschrei auf den Lippen. Doch: Pustekuchen! Fabian Schleusener und Jonas Föhrenbach scheiterten an VfR-Keeper Daniel Bernhardt, Marcel Mehlem setzte den Ball anschließend an die Latte (9. Spielminute). Nur eine Minute später war es dann wieder Föhrenbach, der nach einer Ecke am Gästetorwart scheiterte (10.). Beide Situationen entstanden jeweils aus Ecken heraus.

Auch im weiteren Verlauf gab der KSC den Ton an, auch wenn das Tempo deutlich nachließ. Lediglich einmal kam die Karlsruher Hintermannschaft in Bedrängnis - und dies auch nur aufgrund eines eienen Fehlers. Ein Pass von Daniel Gordon verunglückte. Torwart Benjamin Uphoff musste unter Bedrängnis gegen einen Aalener Angreifer klären (39.). Kurz vor der Halbzeitpause köpfte zudem Torben Rehfeldt knapp am Tor der Gastgeber vorbei.

Die zweite Halbzeit begann dann wieder mit etwas mehr Schwung. Einegroße Torchance entwickelte sich aber nicht. Denn erst wurde Schleusener an der Strafraumgrenze gefoult (52.). Kurz darauf verpasste der Stürmer die Hereingabe von Burak Camoglu (56.). Bitter, dass dann auch noch Marcel Mehlem die fünfte gelbe Karte derSaison sah und damit beim nächsten Spiel in Jena gesperrt ist. Damit muss Cheftrainer Alois Schwartz im defensiven Mittelfeld eine Änderung vornehmen.

Nach 65 Minuten dann der erste gute Torschuss der Badener, als der Keeper eine Flanke von Föhrenbach über die Latte lenkte. Es war allerdings zugleich eines der wenigen Highlights. Ein weiteres war ein Versuch von Schleusener aus kurzer Distanz, der aber für Bernhardt ganz leichte Beute war (77.). In wahrlich letzter Sekunde verpasste dann Daniel Gordon den Lucky Punch für den KSC (90.+3). Letztlich endete die Partie torlos und der KSC musste sich nach vier Siegen nun wieder einmal mit nur einem Zähler begnügen. 

Aufstellung Karlsruher SC: Uphoff - Bader, Gordon, Pisot, Föhrenbach – Mehlem, Wanitzek  - Camoglu (67. Lorenz), Fink (84. Stroh-Engel), Muslija (90. Luibrand) - Schleusener.

 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (18)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   betablocker
    (926 Beiträge)

    03.12.2017 11:52 Uhr
    Träum
    weiter...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   sunnyx
    (92 Beiträge)

    02.12.2017 23:10 Uhr
    ...und...
    ohne Lautern grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kscfan
    (64 Beiträge)

    02.12.2017 17:33 Uhr
    Ein Spiel...
    ...wie die anderen Heimspiele auch. Insgesamt Okay, mit viel Kampf und etwas Krampf, nichts Aufregendes.
    Nur mit dem Unterschied, dass wir gegen Magdeburg durch den Wanitzek Sonntagsschuss und gegen Zwickau durch Gordons Kopfball jeweils einen reingegurkt haben. Heute wars halt nicht so.

    Gordon war heute nach hinten vogelwild, fand aber seine langen Bälle nach vorne ganz okay. Pisot bärkenstark, Mehlem kämpferisch, Wanitzek etwas überspielt und Camoglu heute mal nicht mit seinem besten Tag. Und zu Muslija, der Junge reißt ja ein paar Lücken hin und wieder auch ein gutes Solo. Aber Torgefahr ist absolut null, njet, nada. Und er hat ja jetzt auch immerhin schon eine halbe Saison Zeit gehabt mal wenigstens einen Hauch Torgefahr zu entwickeln.

    Ich finds toll dass die Jungs sich nach Oben gekämpft haben, das ist wichtig als Zeichen für die nächste 3.Liga Saison....dass wir da sind. Für einen Aufstieg braucht es dann aber offensiv mind. noch 1 Ausnahmespieler mit Torgefahr.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Badenstolz
    (607 Beiträge)

    03.12.2017 09:52 Uhr
    Guter Kommentar
    ABER eins sehe ich komplett anderst... die langen Bälle von Gordi sind eine einzige Katastrophe und zerstören unser Aufbauspiel !
    Der Junge war gestern wieder komplett weg von seiner Normalform ... einzig seine Kopfballstärke hinten hat uns gestern geholfen , relativiert hätte Gordi Deine schlechte Leistung (Sorry erwarte einfach mehr von Ihm) nur wenn er das Ding am Schluss reingedrückt hätte .
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Mozzer
    (1546 Beiträge)

    02.12.2017 17:26 Uhr
    Schaaaaaade...
    .....A.... abgefroren da draußen und nicht mit 3 Punkten belohnt worden. Aber ein Glühfix nach dem einzigen Weihnachtsmarktspiel dieses Jahr....hicks....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   EmilyHobhouse
    (992 Beiträge)

    02.12.2017 17:23 Uhr
    Zum Überlegen
    Nur weil man rennt wie ein Gaul, ackert wie ein Ochse und gelbe Karten kassiert bekommt man in dieser Klasse gute Noten. Übersicht und Spielintelligenz scheinen nicht so wichtig zu sein. Hier wurden 2 Punkte verschenkt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   zahlenbeutler
    (1073 Beiträge)

    02.12.2017 17:32 Uhr
    es ist
    die 3.Liga und Maradona gabs gestern beim Kugel rausholen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (9731 Beiträge)

    02.12.2017 17:09 Uhr
    nicht an "überragenden" Aalenern, sondern an der eigenen
    Courage gescheitert.

    Wie's auch sei: Gas geben, KSC, es ist noch mehr drin!!!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben