3  

Karlsruhe/Rostock Zum Saisonauftakt geht es in den Norden: So tickt KSC-Gegner Hansa Rostock

Nur noch wenige Stunden, dann ist es endlich wieder soweit: Für den KSC beginnt die Fußballsaison! Zum Auftakt geht es am Samstag nach Rostock (Anpfiff 13.30 Uhr). Ob die Blau-Weißen bereit sind für den Kampf um die ersten drei Punkte? Die bisherige Bilanz macht dem KSC jedenfalls Hoffnung.

Von den 25 Partien zwischen den Badenern und dem FC Hansa Rostock verloren die Karlsruher nur sechs. Der letzte KSC-Auswärtssieg war in der 3. Liga gelungen, 2017 mit 3:0. Ein gutes Omen: Doppeltorschütze damals war Fabian Schleusener - und der trägt nun wieder das Trikot der Blau-Weißen. Auch Anton Fink erzielte damals einen KSC-Treffer.

Rostock stieg als Tabellenzweiter der 3. Liga in die 2. Bundesliga auf. Mit insgesamt 71 Punkten auf dem Konto, die auch bei den 20 Saisonsiegen ergattert wurden. Die Mannschaft von Trainer Jens Härtel kehrt nach neunjähriger Abstinenz in die 2. Bundesliga zurück. Mit dem Wiederaufstieg in die 2. Liga erfüllte Hansa Rostock die Sehnsucht einer ganzen Region.

Jens Härtel, Trainer des FC Hansa Rostock, steht vor dem Hansa-Logo am Ostseestadion.
Jens Härtel, Trainer des FC Hansa Rostock, steht vor dem Hansa-Logo am Ostseestadion. | Bild: Bernd Wüstneck/Archivbild

Das Saisonziel des früheren Erstligisten: Nicht wieder direkt abzusteigen. Es herrscht große Euphorie bei den Mecklenburgern. Bei 10.000 verkauften Dauerkarten – so vielen wie nie – wurde der Verkauf eingestellt. Zuschauer sind bei der Partie gegen den KSC teilweise zugelassen, es ist also alles angerichtet für die Ouvertüre im Ostseestadion.

Bekannte Gesichter erwarten den KSC

Wenn der KSC-Tross die rund 800 Kilometer lange Reise an die Ostseeküste hinter sich hat, trifft er unter anderem auf Ex-KSC-Spieler Damian Roßbach, den "Mann mit der Maske". "Rossi", der beim KSC Linksverteidiger spielte, wird in Rostock als Innenverteidiger eingesetzt. Torwarttrainer beim Aufsteiger ist Ex-KSC-Keeper und -Kapitän Dirk Orlishausen. Im Betreuerstab ist der Kuppenheimer Alexander Ogrinc – der stand einst im Wildpark als Torwarttrainer unter Vertrag.

Damian Roßbach
Damian Roßbach | Bild: Tim Carmele | TMC-Fotografie

Roßbach ist mit KSC-Profi Marco Thiede befreundet. Man habe wochenlang Witze darübergemacht, wie es wäre, gleich am ersten Spieltag aufeinanderzutreffen. "Ich freue mich darauf, denn ich hatte beim KSC zwei emotionale Jahre", so Roßbach, der dennoch hofft, "dass sich für den KSC die lange Auswärtsfahrt nicht rentiert und sie ohne Punkte heimfahren".

Torwarttrainer Markus Miller
Torwarttrainer Markus Miller | Bild: ka-news.de

Bester Torschütze beim KSC gegen die Gastgeber: Sean Dundee mit vier Treffern. Nummer zwei mit zwei Toren: Der neue Chefkoordinator der Scoutingabteilung - Sebastian Freis. Die meisten Spiele für den KSC gegen Rostock absolvierte Markus Miller - der aktuelle Coach der KSC-Keeper.

Gegen diese Profis muss sich die Eichner-Elf beweisen

Hansa-Coach Jens Härtel war unzufrieden mit dem Auftritt und dem Ergebnis im letzten Testspiel. Die Generalprobe gegen Eintracht Braunschweig wurde verpatzt, Hansa verlor mit 1:2. Prompt wurde mit dem Deutsch-Italiener Calogero Rizzuto der siebte Neuzugang unter Vertrag genommen.

Marc Lorenz (KSC 7) im Zweikampf mit Calogero Rizzuto (Erzgebirge Aue 20),
Marc Lorenz (KSC 7) im Zweikampf mit Calogero Rizzuto - 2019 noch bei Erzgebirge Aue. | Bild: Tim Carmele

Das Prunkstück des FC Hansa sollte erneut die Defensive um Torwart und Kapitän Markus Kolke sein. Der 30 Jahre alte Hansa-Keeper behielt im Aufstiegsjahr in 15 Spielen eine weiße Weste. Hansa hat gegen abwartend agierende, gut organisierte Gegner Probleme, dann fehlen oft Kreativität und Überraschungsmomente.

Mit Mittelfeldspieler Hanno Behrens (zuvor 1.FC Nürnberg) und Offensivmann Ridge Munsy (zuvor Würzburger Kickers) wurden man zwei Spieler verpflichtet, die schon bewiesen haben, dass sie in Liga zwei absolut mithalten können. Für den KSC bedeutet das: Der Saisonauftakt dürfte kein einfacher werden.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (3)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.