Browserpush
11  

Karlsruhe Stimme zum Spiel: "Es war definitiv eine verdiente Niederlage"

Der Karlsruher SC zeigte bei der 1:3-Niederlage in Düsseldorf eine seiner schwächsten Saisonleistungen. Marvin Wanitzek brachte die Blau-Weißen zwar zwischenzeitlich wieder zurück ins Spiel, dennoch blieben die Gäste das gesamte Spiel über blass und ideenlos.

"Das war heute definitiv eine verdiente Niederlage. Auch in der Höhe würde ich sagen. Wie gesagt, müssen wir schnell abstellen. Das waren zu viele Gegentore, schlecht verteidigt, so kann man hier in Düsseldorf auch nichts mitnehmen", sagte ein resignierter Wanitzek nach dem Spiel. "Es ist definitiv ein gebrauchter Tag", so der Torschütze.

"Wir sind schlecht ins Spiel gekommen, haben keine Zweikämpfe richtig geführt, waren immer zweiter Sieger. Die ersten zehn bis 15 Minuten haben sie uns überrannt. Uns gelingt es immer auch mal dem Nichts zurück zu kommen, was uns auch gelungen ist", so Wanitzek. Der Mittelfeldspieler brachte den KSC mit seinem Treffer zurück in die Partie und leitete die beste Phase der Karlsruher an diesem Nachmittag ein.

Eichner: "Wir müssen unser Tor wieder mit unserem Leben verteidigen"

"Ich glaube, dann hatten wir eine gute Phase bis zur Halbzeit, und dann haben wir auch gesagt, dass wir versuchen müssen, den Spielverlauf auf unsere Seite zu ziehen." Allerdings ohne Erfolg, den nach der Pause spielte nur die Fortuna. "Wir haben wieder ein frühes Gegentor kassiert, wie gesagt dann wird es schwer. Das fängt in der Kommunikation an, unser Verteidigungsverhalten war heute eine Katastrophe und dann wird es schwer hier Punkte zu sammeln."

Auch Christian Eichner sah einen verdienten Sieg des Gegners. "Wir müssen unser Tor wieder mit unserem Leben verteidigen", sagte Eichner nach dem Spiel auf der Pressekonferenz mit Blick auf die zu einfach gefallenen drei Gegentore.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (11)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Ha64
    (7 Beiträge)

    28.10.2021 01:17 Uhr
    Keine gute Leistung in Düsseldorf!
    Es gibt Tage da läuft es gut und dann auch mal wieder weniger gut!Das war so ein Tag da ist nicht viel gut gelaufen,angefangen bei der Aufstellung bis zu den Verhalten bei den ersten beiden Gegentoren!Also nach dem Nürnberg-Spiel das 2.Spiel wo es "Auswärts" nicht so richtig geklappt hat wie es hätte sein können.Der KSC wird hoffentlich aus allen Fehlern lernen und wieder zurück auf die Spur kommen,am besten gleich schon am kommenden Sonntag im Heimspiel gegen Paderborn!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (13035 Beiträge)

    25.10.2021 13:14 Uhr
    4 Duseldorfer in der Elf des Tages
    beim Klicker.

    Was müssen das für Übermenschen sein, die da eingekauft wurden, um gegen den KSC zu gewinnen...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Schmarow
    (1180 Beiträge)

    25.10.2021 14:29 Uhr
    Vermutlich
    Sehr, sehr teure Spieler, die wir uns nie leisten könnten. Zumindest besagt das die These, die oftmals hier vertreten wird, dass Mannschaften mit besseren finanziellen Möglichkeiten am Ende vor uns stehen müssten. Den Marktwert der Düsseldorfer Mannschaft kenne ich nicht, aber er muss verdammt hoch sein, bei diesem Klassenunterschied.
    Vielleicht setzen andere Teams auch auf kleinere Kader, mit gezielten Verstärkungen. Auf jeden Fall hatte Düsseldorf einen Spieler aus der zweiten Mannschaft in der Abwehr. Unverständlich, wie man heutzutage weniger als 11 Abwehrspieler haben kann...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   RainerBu
    (1475 Beiträge)

    25.10.2021 09:07 Uhr
    weitermachen bessermachen
    Bei allen drei Gegentoren nicht clever angestellt. Also wieder besser machen und die Abwehr ist ganz gut.
    Bis auf Kobald der immer mal für nen Patzer gut ist, und Gordons Risiko fehlende Schnelligkeit .

    Warum man aber vorne nicht mit zwei Stürmern spielt bzw mal was verändert weiß nur der Coach. Gut fand ich das nicht .
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   sauerbraten
    (2309 Beiträge)

    25.10.2021 09:05 Uhr
    Da muss man jetzt nicht gross drumrum reden -
    es war das mit Abstand schlechteste Auswaertsspiel seit Langem und so setzte es dann eben eine voellig verdiente Niederlage, obwohl dem Gegner durchaus anzusehen war, warum die bislang zuhause aber auch gar nix gebacken bekommen haben. Als Eichner bei uns anfing, hatte ich eigentlich immer das Gefuehl, dass er eine Truppe aufs Feld schickt, die Spiele zu gewinnen versucht, aber in letzter Zeit erinnert's einen eher an den Alois-Fussball der Endphase. Gegner stark reden, es wird mehr reagiert, als agiert und krampfhaft an einer Stammformation festgehalten, die das Vetrauen zu selten rechtfertigt. Der Breithaupt hatte ein schwaecheres Spiel und es hat fast schon den Anschein, dass Eichner darauf nur gewartet hat, um ihn wieder ins zweite Glied versetzen zu koennen. Und wie schlecht muss eigentlich der Kother sein, wenn staendig der alte Lorenz spielt und seine Daseinsberechtigung ebenfalls viel zu selten nachweist? Ich wuerde gerne mehr Mut sehen,- innerhalb und ausserhalb des Platzes
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Markymark
    (575 Beiträge)

    25.10.2021 11:09 Uhr
    weiß nicht
    Wani, Gondorf, Choi sind gesetzt, da wird es schwer für einen zusätzlichen MF Spieler, deswegen ist auch ein Fröde geflüchtet. Man hat mit Aue zusätzlich mit Breithaupt gespielt, da ging fast gar nichts nach vorne. Jetzt hat man Kaufmann für Breithaupt gebracht, naja war jetzt nicht berauschend, trotzdem wenn Hofmann das 2:1 macht, ist es ein anderes Spiel. Düsseldorf hat vorher in Hamburg zu 10. ein 1:1 aufgeholt und verteidigt, die können Defensiv, anstatt immer wieder auf alle einzuschlagen, sollte man auch mal die Leistung anderer anerkennen, Düsseldorf hat einen stärkeren Kader und war am dem Tag die bessere Mannschaft. Fertig. Denke dass langsam was passieren muss, Gordon und Lorenz können nicht die Zukunft für 2022 sein...auch andere haben ihr bestes Fussball Alter schon überschritten. Die Jungen mehr in die Pflicht nehmen, man hat ja ein paar auf der Bank. Fehlt der Mut, die auch zu bringen?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Helmdex
    (124 Beiträge)

    25.10.2021 10:36 Uhr
    Kother oder Cueto
    Das kann man sich bei beiden fragen, da würde ich mich nicht auf Kother beschränken.
    Vielleicht liegt es daran, dass beide andere Spielertypen als Lorenz sind. Lore ist normalerweise einer, der viele Flanken schlägt und weite Einwürfe macht.
    Kother und Cueto machen das nicht so. Die gehen beide lieber mit dem Ball am Fuß in die Mitte. Allerdings bringen beide mMn mehr Schwung als Lore und gerade Cueto ist deutlich schneller.
    Es ist schon fraglich, wenn beide die gleiche Position spielen wie Lorenz und er trotzdem den Vorrang bekommt. Woran das liegt, weiß wohl nur Eiche.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ElGringo17
    (62 Beiträge)

    24.10.2021 20:20 Uhr
    Ricardo van Rhijn
    Puh, der Transfer ging an mit vorbei. Mich hat man ja nicht gefragt.
    Kann mir jemand helfen, google habe ich selbst schon befragt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Waterman
    (6773 Beiträge)

    24.10.2021 20:44 Uhr
    Suchfunktion von ka-news
    hilft.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Schmarow
    (1180 Beiträge)

    24.10.2021 16:26 Uhr
    Das Tor besser verteidigen oder
    mehr Tore schießen. Beides hat gestern nicht gut geklappt. Das Verteidigen kann man gegen Leverkusen über mindestens 90 Minuten üben. Mal sehen, ob es darüber hinaus auch ein Konzept für die Offensive gibt. Dafür muss man nicht sein Leben opfern.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen