23  

Hamburg Gordon sei Dank: KSC knöpft HSV einen Punkt ab

Die Remis-Serie des Karlsruher SC in der 2.Bundesliga hält an. Beim siebten Spiel ohne Sieg nacheinander verbuchte der KSC ein 1:1 (0:0) beim strauchelnden Aufstiegskandidaten Hamburger SV am Donnerstagabend. "Ich muss der Mannschaft ein Riesenkompliment machen. Sie hat unglaublich gefightet. Wir haben hier ein ganz, ganz tolles Auswärtsspiel gemacht", lobte Sportchef Oliver Kreuzer beim "Sky". "Am Ende nehmen wir hier ganz verdient einen Punkt mit."

Simon Terodde hatte den HSV im Volksparkstadion im Nachschuss an einen Handelfmeter in Führung (56. Minute) gebracht, seinen ersten Versuch hatte KSC-Torhüter Marius Gersbeck noch abwehren können. Routinier Daniel Gordon glich praktisch im Gegenzug per Kopf für die Badener aus (57.).

"Er hat die absolute Liebe zum Spiel", sagte Trainer Christian Eichner über seinen Torschützen. "Wer es noch nicht kapiert hat, warum dieser alte Mann bei mir noch im Kader ist und warum er so überlebenswichtig ist, der hat es heute gesehen."

Die Hamburger rannten immer wieder an, scheiterten aber meistens an der kompakten Defensive der Mannschaft von Trainer Eichner. Kapitän Jerôme Gondorf (78.) hatte sogar noch die Chance zum Siegtreffer, seinen Schuss konnte HSV-Keeper Sven Ulreich aber zur Ecke abwehren. "Wir haben gut nach vorne gespielt, aber der letzte Pass war dann oft zu ungenau", sagte Kreuzer. "Aber gefühlt hatten wir die besseren Torchancen heute."

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (23)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   ka76199
    (227 Beiträge)

    29.04.2021 21:26 Uhr
    Von wegen C.E. kann seine
    Mannschaft nicht motivieren. Heute hat man gesehen wen er meint mit "Männerfußball" und auch warum ein Wimmer mal so teuer war.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Anti_DFB
    (314 Beiträge)

    29.04.2021 21:26 Uhr
    Brutale Mannschaftsleistung!
    Ich bin heute einfach nur stolz auf die Jungs! Trotz der vielen Verletzten und der geringen Regenerationszeit war von der 1. bis zur 90. Minute volle Kampfbereitschaft von jedem einzelnen Spieler zu sehen. Vor allem Fußballgott Gordon begeistert mich immer wieder: Da steht er mehrere Monate nicht in der Startelf und verteidigt heute trotzdem so unglaublich souverän UND erzielt dann sogar noch den Ausgleich. Der kann auf jeden Fall noch mindestens ein Jahr bei uns dranhängen. Absolute Legende!
    Dem HSV hat man heute den Aufstieg versaut und selbst ist man im siebten Auswärtsspiel in Folge ungeschlagen. So lässt es sich doch gut ins Wochenende starten. Nur der KSC!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Ringo.Ginsterburg
    (159 Beiträge)

    29.04.2021 21:22 Uhr
    Ich liebte ein Mädchen in Hamburch,
    wir zogen das volle Programm durch.

    Glückwunsch an Gordon! Sein Tor mit Köpfchen war eindeutig schöner als der Elfmeter-Nachschuss, mit dem sich Terodde gerade die (halbe) Schützenkrone zurückgeholt hatte, und fiel im exakt richtigen Moment. Ob nun zwei Punkte verloren gingen oder nicht, der eine gewonnene war jedenfalls verdient.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 (3 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.