Browserpush
18  

Karlsruhe Saison 2021/22: Diese Begegnungen kommen auf den Karlsruher SC zu

Neue Saison, neue Chancen, neue Hoffnung, neue Ideen und natürlich auch neue Gegner. Am 25.6. erschien der Spielplan der Zweiten Bundesliga für die Saison 2021/2022. Das sind die Spiele, denen KSC-Spieler und Fans in der kommenden Saison entgegenfiebern können.

Der 20. Juni war der Trainingsauftakt des Karlsruher SC, wie auf der Website des Vereins berichtet wird. Nach sechs Trainingsspielen beginnt für die Blau-Weißen wieder einmal eine neue Saison mit folgenden Spielen:

  • Auswärtsspiele

    Spieltag 1: FC Hansa Rostock  - Karlsruher SC

    Spieltag 3: Sandhausen - Karlsruher SC

    Spieltag 5: 1. FC Nürnberg - Karlsruher SC

    Spieltag 7: FC Schalke 04 - Karlsruher SC

    Spieltag 9: SSV Jahn Regensburg - Karlsruher SC

    Spieltag 11: Fortuna Düsseldorf - Karlsruher SC

    Spieltag 14: FC Ingolstadt 04 - Karlsruher SC

    Spieltag 16: SG Dynamo Dresden - Karlsruher SC

    Spieltag 19: SV Darmstadt 98 - Karlsruher SC

    Spieltag 21: SV Werder Bremen - Karlsruher SC

    Spieltag 23: Holstein Kiel - Karlsruher SC

    Spieltag 25: FC St. Pauli - Karlsruher SC

    Spieltag 27: FC Erzgebirge Aue - Karlsruher SC

    Spieltag 29: SC Paderborn 07 - Karlsruher SC

    Spieltag 30: Hamburger SV - Karlsruher SC

    Spieltag 32: Hannover 96 - Karlsruher SC

    Spieltag 34: 1. FC Heidenheim - Karlsruher SC

  • Heimspiele

    Spieltag 2: Karlsruher SC - SV Darmstadt 98

    Spieltag 4: Karlsruher SC - SV Werder Bremen

    Spieltag 6: Karlsruher SC - Holstein Kiel

    Spieltag 8: Karlsruher SC - FC St. Pauli

    Spieltag 10: Karlsruher SC - FC Erzgebirge Aue

    Spieltag 12: Karlsruher SC - SC Paderborn 07

    Spieltag 13: Karlsruher SC - Hamburger SV

    Spieltag 15: Karlsruher SC - Hannover 96

    Spieltag 17: Karlsruher SC 1. FC Heidenheim 1846

    Spieltag 18: Karlsruher SC - FC Hansa Rostock

    Spieltag 20: Karlsruher SC - SV Sandhausen

    Spieltag 22: Karlsruher SC - 1. FC Nürnberg

    Spieltag 24: Karlsruher SC - FC Schalke 04

    Spieltag 26: Karlsruher SC - SSV Jahn Regensburg

    Spieltag 28: Karlsruher SC - Fortuna Düsseldorf

    Spieltag 31: Karlsruher SC - FC Ingolstadt 04

    Spieltag 33: Karlsruher SC - SG Dynamo Dresden

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (18)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   schwarzvoraugen
    (4446 Beiträge)

    26.06.2021 11:44 Uhr
    Schleusener komt mit einer guten KSC Vergangenheit - mehr aber auch nicht
    ihn jetzt als den Supertransfer hinzustellen ist wohl etwas weit hergeholt. Mehr eine Verlegenheitslösung von beiden Seiten.

    Es hat in der Vergangenheit funktioniert, von daher ist dies eine Risikominimierung. Es ist keinesfalls eine zukunftsweisende Lösung, der Altersschnitt der Mannschaft wird weiter angehoben. Es besteht bei Vertragsablauf auch keine Aussicht auf Transfererlöse, ganz im Sinne der OK‘schen Transferstrategie.

    Wir haben zu viel Kapital gebunden in „Methusalems“, sieht mir eher nach Verlegenheits- und Überlebensstrategie als nach zukunftsgerichteter Aufstiegsstrategie aus.

    CE muss aufpassen, dass seine Jungstruppe nicht zu sehr überaltert. Es verlassen derzeit mehr junge Talente den Verein als diese den Durchbruch zum „Männerfussball“ schaffen. Ich sehe diese Entwicklung mittel- und langfristig mit Bedenken.

    Ein Umbruch MUSS dann in 2022/23 erfolgen. Sonst wird das nichts…
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Anti_DFB
    (393 Beiträge)

    26.06.2021 12:04 Uhr
    Wow
    Schleusener ist noch nicht mal 30 und du bezeichnest ihn als Methusalem. Du hast diesen Sport leider nicht verstanden.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schwarzvoraugen
    (4446 Beiträge)

    26.06.2021 12:18 Uhr
    Genau dafür
    haben wir ja Spezialisten wie Dich...

    gut, dass es Dich gibt...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Gegenspieler67
    (203 Beiträge)

    26.06.2021 15:38 Uhr
    Warum
    so kratzbürstig Herr SVA... Du duldest wohl keinen Wiederspruch...! Geh mal mit gutem Beispiel voran was du selbst immer und immer wieder propagierst...
    Dann wird das vielleicht mal was....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Apu
    (261 Beiträge)

    26.06.2021 09:59 Uhr
    Was habt ihr alle mit pourie
    Ein mann der bei jeder station durch charakterliche fehltritte auffällt und sich auch beim ksc wohl etwas derbes geleistet hat. Wenn selbst ein CE nein sagt obwohl er erst nach dem vorfall kam sagt ebenfals nein, und dann soll er trotdem bleiben? Schwachsinn. Zumal er jetzt nicht DER überstürmer ist.
    Schleusener ist ein guter mann der auch beim ksc schon bewiesen hat was er kann. Mann muss als verein auch ersteinmal einen mann finden der weiß das er nicht gesetzt ist.immer diese gehate gegen OK. Haben viele vergessen das auch ein CE mitspricht und das es ein beraterteam gibt. Zudem sind die finanziellen Mittel beim ksc immernoch sehr gering
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   steely
    (445 Beiträge)

    26.06.2021 09:10 Uhr
    Endlich den ersehnten
    Torjäger gefunden. Schleusener der ach so erfolgreiche Stürmer des FCN kommt zurück. 46 Spiele und 1 Tor.....was eine Erfolgsgeschichte. OK ist halt doch ein Provinz-Manager. Und wieder gibt's nach Ablauf des Vertrags kein Geld.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   KSC1894
    (671 Beiträge)

    26.06.2021 01:20 Uhr
    Diese Begegnungen und Schleusener
    sind schon lange klar nur nicht wann. Die erneute Begegnung mit Schleusener ist wieder eine OK Verpflichtung die sowas von unnötig ist. 29 Jahre alt Dauerreservist oder verletzt bei einer Mannschaft die unter uns steht. Seit 2 Jahren. Ich habe immer gesagt hätte Pourie anstatt Schleusener gespielt wären wir 1 Jahr früher aufgestiegen. Wir werden wieder einen Spieler haben der oft wegrutscht. Der auf engem Raum keine Zweikämpfe gewinnt, mit einer miserablen Passquote. Gestern noch kein Geld und heute Schleusener. Ein Witz. Der nächste Spieler der seine Karriere beim KSC ausklingen lässt. Er stand unter Vertrag, das hat auch gekostet. Falls das soweiter geht haben wir bald nen Altersdurchschnitt von 30. Jetzt noch nen 5- Jahresvertrag für PH mit nen Gehalt von 700.000€. Das wäre der Höhepunkt von OK. Die Mehlems rausgeekelt, bei Kother läuft es genauso. Alte Spieler holen ohne Wiederverkaufswert. DSE, Büllow und A. Hofmann lassen grüßen. Abfindungen statt Ablöse. OK raus!!!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   jojo
    (877 Beiträge)

    26.06.2021 06:23 Uhr
    Sorry, aber dieser Kommentar ist zu flach.
    Die Rahmenbedingungen der Verpflichtung von Schleusener kennen Sie nicht, und Mutmaßungen helfen hier nicht weiter. Den Spieler selbst habe ich durchaus als schnell und technisch versiert hier beim KSC gesehen. Nürnberg insgesamt war in den letzten zwei Jahren ein reiner Katastrophenverein. Sportlich lief es dort überhaupt nicht und dann ist ein Stürmer eben auch nur ein armer Wicht, der in der Spitze verhungert. Warten wir doch mal ab, ob es CE nicht doch schafft, ihn zu neuem Leben zu erwecken. Ich denke das Preis-Leistungs-Verhältnis wird hier stimmen, mehr kann der KSC nicht schultern, deshalb herzlich willkommen zurück in Karlsruhe.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Markymark
    (577 Beiträge)

    26.06.2021 03:41 Uhr
    :-)
    glaub das was du schreibst, glaubst selbst nicht. Lese die BNN, da weißt du warum es mit Pieringer (Wunschspieler von Eichner) nicht geklappt hat. Schleusener ist jetzt kein Mega Transfer dass einen euphorisiert, aber ein solider Transfer. Im Gegensatz zu Pourie hat er sich immer im Dienst der Mannschaft gestellt, auch wenn er nur Ersatz war. Der Vertrag wurde vorher aufgelöst ohne zutun vom KSC. Mit einen ordentlichen Etat würde der Kader anders aussehen, aber die Etat Disziplin kommt vom Präsidium, was man Kreuzer evtl. vorwerfen kann, ist dass er wieder einmal keine Transfererlöse erwirtschaftet hat, ein Verkauf von Hofmann, Kother, Gersbeck und Carlson (in die MLS) hätte das vermutlich ermöglicht, dann wäre vielleicht auch eine Goller Leihe möglich gewesen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   KSC1894
    (671 Beiträge)

    26.06.2021 08:34 Uhr
    Ich glaube das er uns nicht weiter bringt
    Das mit dem Geld ist die alte Laier. Es hätte von seitens KSC nie passieren dürfen das sich der Vertrag von Lorenz verlängert. Fröde der damals schon seinen Platz auf der Bank hatte, ebenfalls einen Vertrag zu geben. Tja da bindet man Kapital. So haben wir statt einen Pieringer, Lorenz und Fröde. OK schafft es halt immer wieder das vorhandene Geld falsch anzulegen. Wir werden ja sehen wie weit uns Schleusener nach Vorne bringt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen