Browserpush
16  

Karlsruhe Das KSC-Lazarett wird immer größer: Gegen Schalke fehlen Eichner sechs Spieler

Die guten Nachrichten vorneweg: Der Karlsruher SC hat alle ihm zur Verfügung stehenden Karten für das anstehende Auswärtsspiel gegen den FC Schalke 04 verkauft. Bedeutet: 1.250 KSC-Fans werden den Tross um Christian Eichner auf Schalke unterstützen. Ansonsten beherrschten eher schlechte Nachrichten die Pressekonferenz des KSC am Donnerstag. Allen voran natürlich die Verletzung von Sebastian Jung. Doch Eichner muss auch auf einer weiteren Position improvisieren.

Die Trainingswoche des Karlsruher SC wird überschattet von der schweren Verletzung von Verteidiger Sebastian Jung. Der 31-Jährige zog sich am Dienstag einen Kreuzbandriss zu und wird damit lange ausfallen. Die Fahrt nach Gelsenkirchen, wird er entsprechend nicht mit antreten.

"Eine Tragödie"

"Es ist eine Tragödie und ich kann kaum in Worte fassen wie leid es mir für ihn tut", sagt KSC-Cheftrainer Christian Eichner auf der Spieltags-Pressekonferenz des Vereins am Donnerstag. Jung habe sich schon zum Ende der letzten Saison herangekämpft und nach einer stabilen Vorbereitung bisher sehr stabile und ansprechende Leistungen gezeigt, wie Eichner betont. 

Enttäuschung bei der Karlsruhern, Sebastian Jung (KSC 2).
Enttäuschung bei der Karlsruhern, Sebastian Jung (KSC 2). | Bild: Carmele/TMC-Fotografie

Neben dem neuen Langzeitverletzten muss Christian Eichner auch auf Kapitän Jerôme Gondorf verzichten. Er wird aufgrund muskulärer Probleme am Oberschenkel - die er sich ebenfalls am Dienstag bei einem "rassigen Zweikampf" zuzog - die Partie in der Veltins-Arena verpassen.  "Da brechen uns zwei absolute Qualitätsspieler weg, aber wir haben noch andere gute Jungs und die dürfen morgen zeigen, wie gut sie sind", so Eichner. 

Bisher drei Kreuzbandrisse 

Neben Jung und Gondorf muss der Eichner auch auf Leon Jensen (Kreuzbandriss), Paul Löhr (Kreuzbandriss), Lazar Mirkovic (Adduktoren) und Jannis Rabold (Innenband) verzichten. Letzteren erwarte Eichner aber Anfang kommender Woche wieder auf dem Platz. Marius Gersbeck und Robin Bormuth haben derweil ihre Magenprobleme überstanden und sind bei 100 Prozent.

Christian Eichner (KSC Trainer)
Christian Eichner (KSC Trainer) | Bild: Carmele|TMC-Fotografie

Trotz der langen Verletztenliste sei die Vorfreude bei Eichner und der Mannschaft groß. "Wir freuen uns extrem. Wenn wir mit einer Portion Mut und Vorfreude auflaufen, erhoffe ich mir ein Spiel welches lange offenbleibt." Dazu benötige es eine gute Leistung, erst dann sei es möglich etwas Zählbares mit nach Karlsruhe zu nehmen.

Auf eine Taktik für das Spiel am Freitag will sich Eichner auf der Pressekonferenz noch nicht endgültig festlegen. "Es kann ein 4-4-2 oder ein 4-3-3 werden, Die Dreierkette schließe ich aus", so der Trainer. Auch wer den Platz von Jerôme Gondorf übernehmen soll ließ Eichner offen.

Kyoung-Rok Choi (KSC 11) im Duell mit Jerome Gondorf (KSC 8)
Kyoung-Rok Choi (KSC 11) im Duell mit Jerome Gondorf (KSC 8) | Bild: Carmele|TMC-Fotografie

"Es gibt den ein oder anderen Kandidaten der sich im Zentrum wohler fühlt und das hat dann Konsequenzen für die anderen Positionen." Wichtig sei ihm aber, dass alle die Vorgaben umsetzten und auf den Platz bekommen. 

"Werden nicht mit sieben Bussen nach Schalke fahren"

"Ich denke die Mannschaft weiß, was sie liefern muss, um gegen qualitativ hochwertige Gegner zu bestehen, das hat sie in der vergangenen aber auch schon in dieser Saison bewiesen", so der KSC-Trainer. Man habe es im bisherigen Verlauf der Saison geschafft, das eigene Tor zu schützen, aber auch Mannschaften in Bedrängnis zu bringen. "Es wird am Freitag eine gute Mischung erfordern und wir werden auf keinen Fall mit sieben Bussen nach Schalke fahren."

Mit Blick auf den Gegner, sagt Eichner: "Sie haben sicherlich viele Neuzugänge bekommen, sie sind mittlerweile aber Schritt für Schritt zusammengekommen und werden sicherlich alles daran setzten den nächsten Sieg zu holen um dann schon frühzeitig in der Tabelle in Gefilden zu stehen wo sie auch hingehören." 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (16)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   KSC1894
    (633 Beiträge)

    17.09.2021 10:06 Uhr
    Wird CE zum Glück gezwungen?
    Erst mal gute Besserung. Durch die Verletzungen werden wir aber auch unberechenbarer. CE vielleicht wirst du jetzt zum Glück gezwungen. Thiede wird RV spielen, der ist deutlich aggressiver als Jung sucht die Zweikämpfe. Wanitzek macht den Gondorf und Choi wird im OM spielen. CE lass jetzt mal den Kother ran. Ebenfalls auf Außen Batmaz. Die sollen 60 Minuten pressen, kämpfen, Tempo machen dann Cueto und Kaufmann rein. CE mal mutig sein. Anlaufen, drauf gehen. Lass doch mal wiedder spielen wie beim Derbysieg. Schalke ist bei weitem noch nicht gefestigt. Terodde ist die Lebensversicherung. Ja Schalke ist da wo sie hingehören. Hinter uns heute Abend. Falls CE wirklich mal umdenkt und den Fußball spielen lässt der die Wende bei uns eingeleitet hat.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Schmarow
    (1128 Beiträge)

    17.09.2021 08:06 Uhr
    Man kann nur hoffen...
    Für Nürnberg war ich optimistischer, dass ein Sieg dort gelingen könnte. Auf Schalke wäre ein Unentschieden schon ein großer Erfolg, in der aktuellen Verfassung der Mannschaft.
    Ich hoffe nur, dass das Team nicht ängstlich auftritt und Schalke früh zum Tore schießen einlädt, nur um am Ende festzustellen, dass man mit dem Gegner mithalten hätte können. Mutig spielen und selbst den Weg nach vorne suchen. Nicht vor Ehrfurcht erstarren, sondern "eklig" sein, wie es letzte Saison immer hieß.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Schmarow
    (1128 Beiträge)

    17.09.2021 21:24 Uhr
    Weltklasse!
    So kann es weitergehen! Mutig agiert und alles erreicht!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andi-b7
    (3364 Beiträge)

    16.09.2021 20:02 Uhr
    Am Freitag gibt es nur eines AUSWÄRTSSIEG
    Auf geht's Jungs , wir sind Karlsruhe und holen den 3er.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schwarzvoraugen
    (4322 Beiträge)

    16.09.2021 16:50 Uhr
    Und wieder das Geschwätz von Gefielden wo sie hingehören, wir aber ganz sicher nicht
    will er schon wieder Steigbügelhalter spielen?

    Was ist an diesem Spiel das „grösste“? Meint er damit die Kapazität des Stadions? Hat er vergessen mit welcher Historie Schalke hier antritt? Hat Schalke letzte Saison Bäume ausgerissen?

    Dies ist noch immer eine Mannschaft im Umbruch, in der Findungsphase. Mit der richtigen Einstellung und ohne die permanenten Selbsterniedrigungen stünden wir vor Schalke und wären damit Favorit in dieser Begegnung.

    Die Verunsicherung ausnutzen, voll dagegen gehen.

    Dann wird das was.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Felix1999
    (117 Beiträge)

    17.09.2021 07:54 Uhr
    Nomen est Omen
    Bedeutet Schwarz vor Augen nicht auch:

    Ich seh nix ?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ka76199
    (335 Beiträge)

    16.09.2021 18:12 Uhr
    Hast du
    überhaupt die Pressekonferenz angeschaut?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Ljungqvist
    (87 Beiträge)

    16.09.2021 19:22 Uhr
    Glaubst du...
    etwa hier wird aufgrund von seriösen Informationen "analysiert"? zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Gegenspieler67
    (195 Beiträge)

    16.09.2021 18:04 Uhr
    Grausam dieses Bashing...
    ... nach ständigem wiederholen deiner Schallplatte, die offensichtlich mehr Kratzer hat als zuerst vermutet, wird es immer grausamer diese zu hören!
    Jedes geschriebene Wort wird so verdreht, dass du die Verantwortlichen des Ksc denunzieren kannst!
    Begleitet dich diese Art und Weise schon dein ganzes Leben so?! Hast du keine Freunde? Oder ist das dein Hobby!
    Ich an deiner Stelle würde es mal mit einer neuen Schallplatte versuchen oder ein neues Hobby!
    Dann wird das was...!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Garrincha
    (812 Beiträge)

    17.09.2021 21:02 Uhr
    melde dich hier ab
    wenn du keine anderen Meinungen ertragen kannst, dein Geschreibsel ist unverschämt und beleidigend.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen