27  

Fürth/Karlsruhe KSC zu Gast in Fürth: Trifft die Blau-Weißen die "Rache" der Kleeblätter?

Greuther Fürth ist absolut auf Aufstiegskurs. Auch, weil die Kleeblätter enorm auswärtsstark sind. In der laufenden Spielrunde wurden nur zwei Begegnungen auf gegnerischem Geläuf verloren. Beim FC St. Pauli - und: in Karlsruhe! Das habe man nicht vergessen, das wolle man am Samstag (Anpfiff 13 Uhr) gegen den KSC auf heimischem Rasen "zurechtrücken", war aus Fürth zu hören. Die Fakten zum Spiel.

Die 2:3-Niederlage beim KSC in der Hinrunde wurmt die Franken noch mächtig. Das beeindruckt KSC Trainer Christian Eichner jedoch nicht. Er warnt aber davor, dass seine Mannschaft mit Greuther Fürth auf eine die Elf trifft, "die zu den spielstärksten Teams der Liga gehört. Da sind wir wieder klar der Außenseiter".

Christian Eichner (KSC Trainer) betritt gut gelaunt das Stadion.
Christian Eichner (KSC Trainer) betritt gut gelaunt das Stadion. | Bild: Carmele/TMC-Fotografie

Greuther Fürths Spielphilosophie heißt: Ballbesitzfußball, wann immer es geht. Bisher war die Kugel im Schnitt zu rund 55 Prozent unter der Kontrolle von fränkischen Profis. Auf eines müssen sich die Karlsruher aber besonders vorbereiten: die breitgefächerte Torgefahr auf Seiten des Gastgebers.

Fürth hat ausgeklügelten Kader

Der Grund: Der Kader wird seit Jahren klug zusammengestellt, wurde mit kleinem Geld, durchdachtem Plan und großem Fleiß immer verbessert. Da wurde zum Beispiel Mittelstürmer Dickson Abiama verpflichtet, vom SC Eltersdorf aus der Bayernliga - ein Volltreffer auf dem Transfermarkt. 26 Einsätze, fünf Tore, zwei Vorbereitungen. So etwas gelang dem SC hingegen seit Jahren nicht.

Der Fürther Branimir Hrgota bejubelt seinen Treffer zum 2:0.
Der Fürther Branimir Hrgota bejubelt seinen Treffer zum 2:0. | Bild: Daniel Karmann/dpa

Angreifer Branimir Hrgota führt die interne Torschützenliste der Kleeblätter mit 13 Treffern an. Havard Nielson erzielte schon neun Tore, Julian Green acht und Sebastian Ernst traf sieben Mal.

KSC hat 19 von 41 Fürth-Matches gewonnen

Im Vergleich der KSC: Tormaschine Philip Hofmann brachte es auf zehn Saisontreffer, gefolgt von Marvin Wanitzek mit sechs und Kyoung-Rok Choi mit fünf Toren. Logisch, dass die Fürther insgesamt viele Tore markierten, bisher genauer gesagt 60. Der KSC dagegen: 44.

Bester Feldspieler in der Rangliste des Fachmagazins "Kicker" ist Fürths Linksverteidiger David Raum. Der 23-Jährige aus dem Nachwuchs der Fürther wird die Spielvereinigung Greuther Fürth im Sommer Richtung TSG 1899 Hoffenheim verlassen.

Benjamin Goller (l) vom Karlsruher SC und David Raum vom SpVgg Greuther Fürth kämpfen um den Ball.
Benjamin Goller (l) vom Karlsruher SC und David Raum vom SpVgg Greuther Fürth kämpfen um den Ball. | Bild: Uli Deck/dpa

41 Spiele wurden zwischen den beiden Clubs in Liga 2 bisher ausgetragen. Davon gewannen die Badener 19, spielten zudem acht Partien remis. Auch auswärts, im Sportpark Ronhof, konnte der KSC überzeugen, feierte bei 28 Auftritten neun Erfolge, gestaltete sieben Begegnungen unentschieden. Die letzte Niederlage im Fränkischen war 2015.

Kleeblätter sind enorm laufstark

Der Cheftrainer der Gäste, Stefan Leitl, hat einen starken Punkteschnitt von 1,85 Zählern pro Partie. Eichner kommt auf 1,45 Zähler pro Partie. Die meisten Spiele im Trikot des KSC absolvierte Martin Stoll, der Abwehrspieler, der nun zum Trainerstab im Nachwuchsleistungszentrum gehört. Er trat in elf Partien gegen die Fürther an.

Trainer Stefan Leitl steht bei einem Training auf dem Rasen.
Trainer Stefan Leitl steht bei einem Training auf dem Rasen. | Bild: Daniel Karmann/Archiv

Ein Grund für die Fürther Erfolge: Die enorme Laufleistung der Kleeblätter. Fürth belegt in diesem Ranking Position zwei, mit 3.626,74 Kilometern. Der KSC ist auf Rang 13. Die Teamleistung: 3.508,71 Kilometer.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (27)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   ka76199
    (227 Beiträge)

    08.05.2021 14:36 Uhr
    Hoffentlich züchten sie
    bald Spieler ohne Arme, dass dieses Theater mal aufhört🤮
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Winzer
    (39 Beiträge)

    08.05.2021 12:56 Uhr
    Kother
    Kother ist selbst bei einem Ausfall von Lorenz nicht in der Startelf, daher scheint offensichtlich, dass ein Problem zwischen ihm und dem Trainer(team) besteht. Falls jemand Infos hat oder Insiderwissen, wäre ich dankbar, wenn das hier kommentiert wird. Was ich weiß ist, dass Kother im Winter für zu wenig Einsatz im Training kritisiert wurde und Gondorf hatte sinngemäß davon gesprochen, dass man keine Divenhaftigkeit im Team brauche. Ok, sollte Kother tatsächlich eine lasche Einstellung haben oder arrogant sein, gibt es keinen Stammplatz, soweit verstehe ich dies. Aber die Sache zieht sich gefühlt jetzt schon über fast die ganze Saison (überschaubare Einsatzzeiten und Startelfplätze) und ich denke, dass die Lorenz-Kother-Wechselspiele kein wünschenswertes Modell sind für die neue Saison.

    Ich halte Kother für einen der begabtesten Spieler im Kader, im Sinne beider Seiten sollte man sich im Sommer vielleicht mal zusammensetzen und ausloten, ob das so für die Zukunft weiter Sinn macht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Ringo.Ginsterburg
    (159 Beiträge)

    08.05.2021 10:53 Uhr
    @ka-news: Der Cheftrainer der Gäste ...
    heißt heute immer noch Christian Eichner. zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ka76199
    (227 Beiträge)

    07.05.2021 12:21 Uhr
    Wenn man sich die
    Torschützenliste anschaut, dann sieht man eben warum die auf einem Level mit dem HSV sind. Bin schon froh wenn bei uns mal einer in's Tor trifft. Dass das unsere größte Baustelle ist weiß jeder, aber Torjäger haben wir eben keine ( siehe Babacar Guèye ) und werden wir bis Samstag auch nicht aus dem Ärmel zaubern.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ka76199
    (227 Beiträge)

    07.05.2021 15:02 Uhr
    Und um ganz ehrlich zu sein ist auch ein Hofmann zu
    wechselhaft in seinen Leistungen sonst wäre er schon seit Jahren in der 1.Liga.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andi-b7
    (3321 Beiträge)

    07.05.2021 19:10 Uhr
    habs dir doch schon gesagt,
    seit seinem Vorvertrag beim HSV ist das Gehirn schon in der Ersten Liga und der Verein bleibt aber in der 2. genau so wie der KSC auch grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Gegenspieler67
    (165 Beiträge)

    07.05.2021 22:37 Uhr
    Und
    wo ist deines...hast Vorvertrag bei RB Leipzig...???
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Anti_DFB
    (314 Beiträge)

    07.05.2021 21:49 Uhr
    Was ist eigentlich dein Problem?
    Was soll dieses dumme Gerede von einem ,,Vorvertrag''?? Hofmann ist Teil unseres Teams und sogar einer unserer wichtigsten Spieler. Laut Kontrakt spielt er für uns auch noch die nächste Saison, also was soll dieser respektlose Unterton, wenn du über ihn sprichst? Unfassbar...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andi-b7
    (3321 Beiträge)

    07.05.2021 22:32 Uhr
    Das glaubst aber nur du,
    Der spielt nächste Saison 💯% nicht mehr in unserem Trikot.
    Wer das glaubt sollte ganz schnell auf den Boden der Tatsachen kommen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ka76199
    (227 Beiträge)

    07.05.2021 23:22 Uhr
    Also 100% sicher
    wäre ich mir da nicht und schon gar nicht beim HSV. Da haben sich diese Saison auch andere in den Vordergrund gespielt. Bin eher überzeugt, dass er auch die nächste Saison bei uns spielt. Warum sollten sie Hofmann wollen wenn sie vieleicht Dursun umsonst bekommen, der ja noch dazu viel erfolgreicher war....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 (3 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.