10  

Karlsruhe KSC vor Heimauftakt: Ob Philipp Hofmann spielen kann, "müssen wir abwarten"

Am Sonntag geht es für den Karlsruher SC im ersten Heimspiel der Zweitliga-Saison gegen den VfL Bochum (Anpfiff 13.30 Uhr). Dank neuer Corona-Regeln dürfen 1.200 Zuschauer ihre Mannschaft im dann ausverkauften Stadion anfeuern. Gegen den Revierklub will das Team von Trainer Christian Eichner das erste Saisontor schießen und das Spiel gewinnen.

"Wir hatten eine ausgezeichnete Trainingswoche", resümiert Christian Eichner zu Beginn der Online-Pressekonferenz vor dem Spiel am Freitag. "Wir sind auf einem sehr guten Weg und das Niveau wird stetig höher." Ähnliche Worte wie schon in den vergangenen Wochen. Das Problem nur: Die Ergebnisse passten bisher nicht so ganz ins Bild, das weiß auch Co-Kapitän Marvin Wanitzek. 

Marvin Wanitzek will, wie hier gegen Stuttgart, endlich wieder über ein Tor jubeln.
Marvin Wanitzek will, wie hier gegen Stuttgart, endlich wieder über ein Tor jubeln. | Bild: Tim Carmele

Der Mittelfeldspieler geht aber davon aus, dass sich die Ergebnisse bald bessern werden "wenn wir weiter so arbeiten". Auch davon, dass die bisherige Torflaute bald beendet sein wird, ist der 27-Jährige überzeugt: " Wir wollen Fußball spielen und zeigen gute Ansätze, im letzten Drittel muss der letzte Pass aber noch besser werden." 

Hofmann-Einsatz fraglich

Einer, der dabei behilflich sein könnte, ist Philipp Hofmann. Der Stürmer bangt allerdings noch um seinen Einsatz am Sonntag, denn: Seit Mittwoch plagt den Top-Torjäger der vergangenen Saison eine Grippe. "Bei einer Routine-Temperaturmessung wurde bei Philipp erhöhte Temperatur festgestellt und im Anschluss ging es ihm stündlich immer schlechter", sagt Cheftrainer Christian Eichner.

"Wir hoffen, dass er uns am Sonntag helfen kann, müssen aber abwarten", so der 37-Jährige weiter. Zusätzlich muss der Fußballlehrer weiterhin auf David Pisot und Kyoung-Rok Choi verzichten, die beide noch mit einer Sprunggelenksverletzung laborieren.

Sebastian Jung noch nicht im Kader

Auch Neuzugang Sebastian Jung wird noch nicht zum Kader gegen Bochum gehören. Der ehemalige Frankfurter wird aller Voraussicht nach erst nach der Länderspielpause eine Option sein.

Ob nach der langersehnten Verpflichtung des Rechtsverteidigers noch weitere Transfers getätigt werden, wollte Eichner nicht konsequent ausschließen. "Ich, habe immer Ideen, aktuell bin ich mit dem Kader aber zufrieden."

Den kommenden Gegner schätzt Eichner als eines der Top-Teams der Liga ein: "Wenn Bochum konstant gut spielt, gehören sie für mich zu den Top fünf der Liga. "Ähnlich wie Hannover ist Bochum eine ambitionierte und eingespielte Truppe, gewinnen wollen wir aber auf jeden Fall trotzdem." 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (10)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   andi-b7
    (3279 Beiträge)

    26.09.2020 16:52 Uhr
    Hofmann wird am Sonntag nicht spielen.
    da er am Freitag nicht im Training war wäre es ein Witz ihn spielen zu lassen.
    allerdings sollte der KSC auch mal wieder mit einer echten 10 spielen wenn wir Tore schießen wollen, mit Gondorf / Wanti / Fröde alle als verkappte 6er macht keinen Sinn.

    Blau Weiß für immer solange die Sterne noch stehen.....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   max
    (236 Beiträge)

    26.09.2020 15:30 Uhr
    Bei dieser Person P.H.
    muss man sehr vorsichtig sein. Bei einem Unternehmer in der freien Wirtschaft, hätte er bei so einem Verhalten die sofortige Kündigung erhalten. Das KSC-Präsidium sollte schnell handeln, es kann nicht sein, dass ein Angestellter sich solche Kapriolen leisten kann. Siehe Mainz 05, dies war ein Aufruf zur Meuterei; die gehören alle fristlos entlassen. So sehe ich es auch bei P.H. Jeder der sich in der heutigen Zeit in Kurzarbeit befindet, muss klar kommen mit dem Geld, das er bekommt, denn er ist ja kein Fussballer. P.H. schämen sie sich.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Ichregmichnemmeuff
    (355 Beiträge)

    26.09.2020 22:45 Uhr
    Alter Falter..
    ...was für ein sinnfreier Kommentar! Der Mann ist krank geschrieben, was ein ganz normaler Vorgang ist! Der Vereinsarzt wird ja wohl kompetent genug sein, um einen grippalen Infekt zu diagnostizieren!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   bekama
    (97 Beiträge)

    26.09.2020 08:32 Uhr
    Fieberkurve....
    Kann mir gut vorstellen dass Hofmann heute gezielt draußen bleibt, hat wohl die Hosen voll sich nach dieser Vorstellung den Unmut und Ärger der Fans abzuholen, was absolut verdient wäre.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Solare
    (403 Beiträge)

    26.09.2020 10:10 Uhr
    Hosen voll....
    Bei 1200 Zuschauern dürfte der Ärger nicht allzu groß sein, wenn er Tore macht ist das schnell vergessen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Schmarow
    (942 Beiträge)

    25.09.2020 20:58 Uhr
    Jetzt 3 Punkte
    ... und das ganze Theater ist erst einmal vergessen. Bochum ist nicht schlecht, aber vor dieser Mannschaft muss man keine Angst haben. Nicht alles auf Hofmann ausrichten. Alle sind in der Pflicht, dass er vorne mal rappelt!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schwarzvoraugen
    (3586 Beiträge)

    25.09.2020 17:47 Uhr
    Noch höher, wo will das Niveau denn noch hin??
    Das Niveau ist so hoch. dass wir aus Mitleid dem Gegner die Bälle auf die Linie legen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   steely
    (237 Beiträge)

    25.09.2020 18:23 Uhr
    Eichner redet
    die Mannschaft stark und alles ist sehr sehr gut...... wie redet er wenn's wirklich besser wird wie im letzten Jahr ? Positiv denken find ich gut, positiv wirken auch, aber man kann's acuh übertreiben
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schwarzvoraugen
    (3586 Beiträge)

    26.09.2020 00:24 Uhr
    Er muss vor allem verstehen, dass er einen Ergebnissport lehrt
    ich sehe sicherlich Verbesserungen im Vergleich zur letzten Saison. Letztlich aber entscheiden Tore. Und da haben wir in dieser Saison noch keines gemacht.

    Er braucht Hofmann, als Typen und als Scorer. Er hängt sich rein auf eine Weise wie kein Anderer. Solche grossmutigen Ansagen wie „wir wollen weiter mit ihm arbeiten“ sind völlig deplatziert. Er muss eine positive Führungskultur unterstützen, genau dafür braucht er Hofmann. Gondorf kommt mot grosser Ansage hat aber einfach nicht die Präsenz, einem Spiel seinen Stempel aufzudrücken. Wanitzek hat weder die Ansage noch Präsenz/Konstanz.

    Es wird wohl wieder eng werden. Sollte es gegen Bochum wieder nicht zum Sieg reichen ist der Fehlstart komplett. Dieses gilt es dann beim Namen zu nennen ohne das „hohe“ Niveau überzustrapazieren. Noch besser Bochum abschiessen, Hattrick Hofmann und darauf aufbauen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Ichregmichnemmeuff
    (355 Beiträge)

    26.09.2020 22:46 Uhr
    Joooooo.....
    ...do hasch mol widda Recht!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.