Browserpush
31  

Estepona KSC verliert kurzfristig anberaumtes Testspiel gegen HSV

Der Karlsruher SC hat ein Testspiel gegen den Hamburger SV im Rahmen seines Trainingslagers in Spanien mit 1:3 (0:2) verloren. Das Duell der beiden Fußball-Zweitligisten am Freitag war kurzfristig anberaumt worden, nachdem Hamburgs ursprünglich vorgesehener Gegner NEC Nijmegen (Niederlande) abgesagt hatte.

Robert Glatzel (11. Minute) und der Ex-Karlsruher David Kinsombi (27.) trafen vor der Pause jeweils per Foulelfmeter für den HSV. In der zweiten Halbzeit erhöhte Robin Meißner (50.) auf 3:0 für die Hanseaten. Verteidiger Ricardo van Rhijn konnte für den KSC per Abstauber nur noch verkürzen (51.).

 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (31)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Helmdex
    (188 Beiträge)

    09.01.2022 08:55 Uhr
    Nochmal zum Thema Bashing
    Bashing beschreibt die einseitig, aus Emotionen heraus geschriebene, meist öffentliche Kritik, in der kein positiver Aspekt genannt werden kann oder will - zumindest laut dem, was ich jetzt im Internet gefunden habe.
    Es stimmt, dass in diesem Forum häufig die negativen Aspekte, wie z.B. der Umgang mit jungen Spielern angesprochen werden. Dann wird von den meisten gesagt, dass Batmaz und Kother sich nicht durchsetzen können und Rabold kaum Spielpraxis bekommt. Dann wird versucht, dafür eine Erklärung zu finden. Allerdings sehen die meisten auch, dass bei der Integration von Breithaupt und dessen Leistung sehr viel richtig gelaufen ist und geklappt hat. Was dann wiederum ein positiver Aspekt ist.
    Natürlich gibt es immer wieder Kommentare, die eher in Richtung des Bashing gehen (und da nehm ich mich teilweise auch nicht raus), weil dann von allgemeiner Unfähigkeit CEs gesprochen wird o.ä., aber der Großteil hier versucht mE über die Sachen zu diskutieren
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Kemp
    (63 Beiträge)

    09.01.2022 23:46 Uhr
    HELMDEX Du gehörst definitiv nicht...
    ..zu den Angesprochenen. Du setzt Dein Hirn zum konstruktiven Denken ein, find ich gut!
    Ich finde nur die zu negativ, die alle Energie daran setzen, allen engagiert Handelnden mit besserwissenden und dysfunktionalen Kommentaren entgegenzuwirken und eigentlich nur ihrer Unzulänglichkeit (bisher quasi unwidersprochen) Wachstum zu verleihen. Das ist wie Unkraut- das keine(r) braucht- und das ist noch sehr freundlich umschrieben.....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Helmdex
    (188 Beiträge)

    09.01.2022 09:01 Uhr
    ...
    Die eben nicht so super laufen. Das ist natürlich auch einfacher.
    Außerdem brauchen positive Aspekte keine große Hinterfragung, da es ja dort offensichtlich funktioniert und klappt.
    Es wird manchmal zu einseitig, ja, geht aber bei vielen in meinen Augen doch eher Richtung (zu harte) Kritik, da positive Aspekte (im Beispiel der Jugendspieler Breithaupt oder auch Efe) durchaus genannt und angesprochen werden.

    Wie gesagt, natürlich gehen einige Kommentare eher Richtung Bashing oder sind es manchmal auch. Aber Diskussionen über die Einsatzzeiten von jungen Spielern oder die Transfers sind nicht direkt Bashing.
    Man kann Sachen hinterfragen und das wird hier getan, manchmal in zu hartem Ton, manchmal zu negativ.
    Aber bei Vielen hier ist das in meinen Augen kein Bashing, da nicht alles positive ignoriert oder nicht akzeptiert wird, wie es die Definition von Bashing besagt.

    Mein Wort zum Sonntag.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Kemp
    (63 Beiträge)

    08.01.2022 23:02 Uhr
    Wann reagiert die Redaktion...
    ....mal auf dieses Dauer-Bashing gegen den Trainer und OK? Hier soll doch angeblich eine "Netiquette" gelten- wie kann es dann sein, dass (offensichtlich dauerfrustrierte) Kommtarschreiber hier eine Dauer-Hetze veranstalten dürfen. Dann stellt diesen Talk hier lieber ein- was Neues oder Kreatives haben diese Hetzer&Motzkis ja nicht zu bieten. Außerdem ist das nicht nur schlicht niveaulos- sondern auch menschenverachtend. Sowas braucht keiner....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   steely
    (489 Beiträge)

    10.01.2022 20:54 Uhr
    ......
    Dann lieber das sogenannte bashing statt beleidigende Kommentare...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Winzer
    (193 Beiträge)

    09.01.2022 00:00 Uhr
    Das
    muss jetzt ein Gag sein oder? Gehen Sie doch mal die Beiträge der letzten Wochen / Monate durch und bewerten Sie, wer im Durchschnitt häufiger die Netiquette missachtet.

    Das Wort "menschenverachtend" ist allerdings auch nochmal eine Hausnummer.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schwarzvoraugen
    (4554 Beiträge)

    08.01.2022 13:48 Uhr
    Die zweite Mannschaft fehlt ganz sicher
    das ist neben den ganzen Bankdrückern OK's grösste Verfehlung. Dies wird uns sowohl finanziell als auch im Wettbewerb um junge Talente auf Dauer ein gewaltiger Wettbewerbsnachteil sein. Auch die Herren in den führenden Positionen heute haben diese Entscheidung fatalerweise abgenickt. Strategisches Denken fehlt einfach überall.

    CE hat aber ein grundsätzliches Problem mit jungen Spielern, deren dauerhafte Integration hat er einfach nicht drauf. Da würde auch eine zweite Mannschaft nur bedingt helfen. Er ist einfach nicht der Talententwickler für den er sich gerne gibt. Hätte er einen 30 jährigen auf der Breithaupt Position, so würde auch dieser vorgezogen werden. Er hat es schlicht und ergreifend nicht drauf.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Kemp
    (63 Beiträge)

    09.01.2022 23:36 Uhr
    Das stimmt...
    +++ Das Posting enthält beleidigende Inhalte und wurde daher von der Redaktion gesperrt +++
  •   Markymark
    (586 Beiträge)

    08.01.2022 15:50 Uhr
    Strategisches Denken
    Das Strategisches Denken war überleben und finanzielle Panik....deswegen wäre es mal ein Segen wenn der Club erstmal sich in Liga 2 stabilisieren kann (ob es klappt wird man sehen). Verletzungsbedingt war der Einsatz junger Spieler gar nicht so schlecht in der Hinrunde, zwar weder Fisch noch Fleisch, aber dass kann helfen, dass sich doch der eine oder andere sich etablieren kann in der Rückrunde. Lorenz, Choi, Jung, Heise werden sich wohl weiter Auszeiten können, so dass die hintendran sicher Spiele bekommen. Bei der Personalie Rabold muss man wohl sagen, da ist was schiefgelaufen, er hat wohl überhaupt keine Chancen auf Einsatzszeiten und ihm wurden noch Bankdrücker wie dem Holländer und Jakob vorgesetzt. Bank verlängerte sich mit Außenverteidiger...in den Werben von jungen Spieler sieht es schlecht aus, selbst Regensburg ist da wohl eine bessere Adresse inzwischen, da schaut man bei Absteigern oder 3. Ligisten....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schwarzvoraugen
    (4554 Beiträge)

    08.01.2022 19:54 Uhr
    Wenn ich mir selbst nachhaltig die Wettbewerbsfähigkeit entziehe
    hat dies mit strategischem Denken recht wenig zu tun.

    Die "Einsparungen", die dies gegeben hat, sind nicht vergleichbar mit den Kosten des Riesenkaders, den wir auch damals bereits hatten. Dann besser bereits damals dem Schrotflintenmanager Neuverpflichtungen untersagen. Das sind unmittelbare Einsparungen.

    Als Profiverein seine zweite Mannschaft aufzugeben ist höchst fahrlässig und durch gar nichts zu entschuldigen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 (4 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen