12  

Karlsruhe KSC-Trainer Eichner vor St. Pauli-Match: "Müssen versuchen, die drei Punkte im Wildpark zu behalten"

Am Samstag trifft der Karlsruher SC im Heimspiel auf den FC St. Pauli (Anpfiff 13 Uhr). Das Ziel für die Partie ist klar: "Wir versuchen, an die Dinge anzuknüpfen, die wir seit der Corona-Pause gut hinbekommen haben und die drei Punkte im Wildpark zu behalten", sagt KSC-Trainer Christian Eichner bei der Online-Pressekonferenz vor dem Spiel am Freitag.

Da sich der KSC in der Englischen Woche befindet und am Mittwochabend bereits auswärts gegen Hannover gespielt hat, hat es der Chef-Coach seither ruhig angehen lassen. "Wir haben seit Hannover nur das Abschlusstraining heute Morgen in der Sportschule Schöneck auf dem Turmberg absolviert. Heute Nachmittag haben die Spieler noch einmal Zeit abzuschalten und sich zu regenerieren", sagt Eichner.

Der Karlsruher SC beim Abschluss-Training vor dem Heimspiel gegen St. Pauli in Quarantäne, auf dem Trainingsgelände der Sportschule Schöneck (Turmberg)
Der Karlsruher SC beim Abschluss-Training vor dem Heimspiel gegen St. Pauli in Quarantäne, auf dem Trainingsgelände der Sportschule Schöneck (Turmberg) | Bild: Carmele/TMC-Fotografie

"Wir erwarten einen Gegner, der weiß, wie das Spiel funktioniert"

Beim Abschlusstraining habe man den Spielern noch einmal Feedback zur vergangenen Partie mit auf den Weg gegeben: "Wir hatten in Hannover zu viele Ballverluste, das haben wir den Jungs heute nochmal vor Augen geführt."

Mit der Leistung gegen die Roten ist Christian Eichner aber grundsätzlich zufrieden. "Wir hatten wie gegen Bochum auch die Chance, die volle Punktzahl zu holen, aber wir hätten auch ganz ohne Punkte dastehen können", meint er.

Christian Eichner (KSC Trainer) im Training.
Christian Eichner (KSC Trainer) im Training. | Bild: Tim Carmele

Daher sei es am Samstag umso wichtiger, den Gegner "auf Spannung zu halten" - gerade dann, wenn es gegen St. Pauli geht. "Diese Mannschaft ist immer für Überraschungen gut und hat bisher meiner Meinung nach durchaus ansprechend gespielt. Sie haben vorne extrem gefährliche Spieler und bieten hinten immer etwas an - wir erwarten also einen Gegner, der weiß, wie das Spiel funktioniert", sagt Eichner.

Ein oder andere Überraschung in der Startelf möglich

Umso beruhigender ist daher der Gedanke, dass der Trainer - nachdem er noch vor wenigen Wochen gegen Darmstadt auf sieben Spieler teils krankheitsbedingt verzichten musste, gegen die Kiezkicker auf nahezu den gesamten Kader zurückgreifen kann.

Babacar Gueye (KSC 24) spielt den Ball.
Babacar Gueye (KSC 24) spielt den Ball. | Bild: Tim Carmele

"Bis auf Babacar Guèye sind alle einsatzbereit", sagt er. Über seine favorisierte Startelf will er am Freitag allerdings noch nichts verraten. "Wir haben schon eine Richtung. Es kann sein, dass es am Samstag hier die ein oder andere Überraschung geben wird."

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (12)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Apu
    (96 Beiträge)

    30.05.2020 15:09 Uhr
    Sagte ich doch
    Typisch ksc. Gegen pauli musste man gewinnen. Zumal pauli extrem geschwächt kam. Lächerlich. Ein Abstieg ist und wäre leider verdient.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Krunemer
    (183 Beiträge)

    30.05.2020 14:13 Uhr
    Ben-Hatira
    was für ein Versager
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Solare
    (393 Beiträge)

    30.05.2020 16:23 Uhr
    Abstieg.
    Jetzt ist der Abstieg perfekt, Neuaufbau in der 3 Liga, aber auch mit einem anderen Trainer.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   brosi13
    (512 Beiträge)

    31.05.2020 00:24 Uhr
    Zuhause gibt's jetzt...
    ...überhaupt nichts mehr zu holen (Stuttgart und Bielefeld!!!). Und auswärts nicht mehr viel. Realistisch gesehen war's das. Christian Eichner bringt einfach nicht die Überzeugung rüber, die unbedingt notwendig wäre, um solche Spiele wie heute oder am Mittwoch(Hannover) oder letzten Sonntag (Bochum) zu gewinnen.
    Nein, da muss erneut ein Neustart in der 3. Liga her..! Schade, schade, schade. Aber das Porzellan, das in den letzten 10 Jahren zerschlagen wurde, kann man nicht in zwei Wochen wieder kitten....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Mitsch
    (237 Beiträge)

    30.05.2020 07:31 Uhr
    Mut zur Offensive
    ...wäre von Anfang an für ein 4-4-2. Es zählt nur ein Sieg. Mit Djuricin (wird seinen Fauxpas gut machen wollen) neben Hofmann und Ben-Hatira von Beginn an für Lorenz... mal schauen!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   sauerbraten
    (2175 Beiträge)

    30.05.2020 07:04 Uhr
    Der Spieltag hat schon mal
    ganz ordentlich fuer uns angefangen und nun waere selbst Osnabrueck wieder in Schlagdistanz, wenn wir das Ding heute nachhause bringen. Ein Dreier waere nicht nur fuer die Tabelle gut, sondern auch fuer die Koepfe und das gilt fuer die eigenen genauso, wie die der Konkurrenz. Es waere schon ein brutales Brett fuer die Dresdener, wenn die mit 8 Punkten Rueckstand auf uns wieder eingreifen muessten gegen den VfB und die Wehener wuerden bei 5 Punkten Rueckstand ganz sicher auch nicht gerade befluegelt beim HSV auflaufen. Es ist also angerichtet und allerhoechste Zeit, mit der Tradition, angeschlagenen Gegnern im Wildpark wieder in die Spur zu helfen, zu brechen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Solare
    (393 Beiträge)

    30.05.2020 09:39 Uhr
    Osnabrück
    Wäre nicht schlecht, Saison 2010/11 Osnabrück 31 Pkt. KSC 33 Pkt. Osnabrück 16 und KSC Platz 15.
    Also heute 3 Punkte.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (11992 Beiträge)

    29.05.2020 21:14 Uhr
    Heimsieg, sonst nix!
    Die 3 Punkte bleiben in der ewigen Baustellenstadt.

    KSC forever !!!

    grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Raoulinho
    (232 Beiträge)

    29.05.2020 20:17 Uhr
    Mindset...
    ...auf Sieg und voll reinhängen.

    Nur der KSC!!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Gevatter
    (346 Beiträge)

    29.05.2020 20:08 Uhr
    Nicht versuchen,
    Machen!!!!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.