28  

Karlsruhe KSC-Coach Eichner zuversichtlich vor Stuttgart-Derby: "Wieso sollten wir den VfB nicht schlagen können?"

Für den einen geht es um den Aufstieg ins Fußball-Oberhaus, für den anderen um den Abstieg in die dritte Liga: Die Vorzeichen vor dem Heim-Derby des kriselnden Karlsruher SC gegen den Aufstiegsaspiranten VfB Stuttgart am Sonntag (Anpfiff 13.30 Uhr) könnten unterschiedlicher kaum sein. Und dennoch macht KSC-Trainer Christian Eichner den Fans der Blau-Weißen Hoffnung.

Auch wenn der KSC 22 Punkte unter dem VfB steht, ist Eichner zuversichtlich. "Die Mannschaft gibt immer alles", meint er in der Online-Pressekonferenz vor dem Spiel am Freitag. "Wieso sollten wir den VfB am Sonntag nicht schlagen können?"

Um einen Abstieg in die dritte Liga zu vermeiden, braucht der KSC die drei Punkte unbedingt. Die letzten fünf Spiele haben den Karlsruhern sechs Tabellenpunkte erbracht - trotzdem nicht genug für den Sprung raus aus dem Tabellenkeller.

Hofmann und Stiefler wieder einsatzbereit

Personell ist die Eichner-Elf gegen die Schwaben gut aufgestellt: Auch wenn Mittelfeldspieler Janis Hanek mit Verdacht auf einen Kreuzbandriss nicht am Spiel teilnehmen kann, sind die beiden gesperrten Spieler Philipp Hofmann und Manuel Stiefler nach der Aue-Niederlage wieder mit dabei. In welcher Aufstellung der KSC am Sonntag auflaufen wird, ist aber noch nicht sicher, so der Chef-Trainer.

Lukas Fröde (KSC 4) im Lauf mit Gestik.
Lukas Fröde (KSC 4) im Lauf mit Gestik. | Bild: Carmele/TMC-Fotografie

Dass die Begegnung dennoch nicht einfach wird, weiß Eichner: "Wir treffen auf eine ausgezeichnete Stuttgarter Mannschaft", so der Trainer über den VfB. "Die Mannschaft ist glänzend aufgestellt." Auch KSC-Mittelfeldspieler Lukas Fröde ist sich der Herausforderung bewusst. "Wir wollen das Spiel gewinnen, auch wenn wir wissen, dass es nicht leicht wird."

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (28)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   4everksc
    (1205 Beiträge)

    13.06.2020 15:26 Uhr
    So - WW hat auswärts gewonnen,
    Nürnberg zuhause verloren....
    - wir verlieren = Abstiegsplatz
    - unentschieden = selbsternannte Ziel Relegationsplatz
    - wir gewinnen = auf einen Schlag 15.
    .....noch Fragen zur Motivation ? naus uff de Platz, druff un dewedder - nix anneres !
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Markymark
    (536 Beiträge)

    13.06.2020 20:55 Uhr
    Rechenspiele
    Auf sich schauen und gewinnen. In der 2. liga kann jeden jeden schlagen. Selbst glaub ich nicht dran ( auch nicht an den Klassenerhalt ) aber gewinnt man hat sich trotz Wehen Sieg es sich merklich verbessert. Das gute ist eigentlich durch die Nürnberg Niederlage ist sogar wieder der direkte Klassenerhalt möglich. Bei den vielen pessismus im Forum ... meiste können es ja nicht beurteilen und bei den meisten ist es denke ich egal ob man 2. oder 3. liga spielen. Also Peace und wenn die Helden unterstützen. Die verlieren nicht absichtlich.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Badenstolz
    (1440 Beiträge)

    13.06.2020 18:46 Uhr
    &
    Nürnberg spielt nächste Woche in Wiesbaden
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Ichregmichnemmeuff
    (398 Beiträge)

    13.06.2020 20:01 Uhr
    Joooooo.....
    ...ich rechne da mit einem Unentschieden!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Apu
    (219 Beiträge)

    13.06.2020 15:08 Uhr
    Der ksc...
    ..schießt einfach keine Tore. Es werden nur sehr wenige Chancen erspielt und wenn Haut man drüber. Außer Hofmann trifft keiner und das obwohl auf der bank jemand sitzt der das toreschießen bewießenernaßen drauf hat. Egal ob zu langsam oder er läuft zu wenig, er hält u verteilt Bälle sehr gut und kann Tore schießen. Einfach mal aufstellen. Ich denke aber auch das diese Saison kaum noch Punkte geholt werden. Man hat die Unentschiedenserie zu positiv gesehen u zu spät reagiert.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schwarzvoraugen
    (4112 Beiträge)

    13.06.2020 01:19 Uhr
    Wieso sollten wir den VFB nicht besiegen?
    1. Weil Ihnen bereits die Muffe geht, sonst würden Sie hier mit Zuversicht Ihr Konzept darstellen und keine rhetorischen Fragen in den Raum stellen.
    2. Weil es Ihnen nicht gelingen wird Ihre Mannschaft auf den Punkt hin zu motivieren
    3. Weil die Helden den Ernst der Lage noch immer nicht begriffen haben
    4. Weil im Umfeld die Dringlichkeit des Klassenverbleibs noch immer nicht angekommen ist
    5. Weil es kein Miteinander gibt, zu viel Stückwerk
    6. Weil nur wenige Helden den Stolz „Blau Weiss“ mit auf den Platz nehmen
    7. Weil vielen Helden Ihr nächster Vertrag wichtiger ist als der Klassenverbleib
    8. Weil es an Leidenschaft und Überlebenswillen fehlt
    9. Weil der VFB voll motiviert hier auftreten wird
    10. Weil Dilettantismus lt. Duden für Unzulänglichkeit und Stümperhaftsein steht
    11. Weil mir Ihre leeren, motivationslosen Phrasen derart auf den Sack gehen

    Am Ende dieses Spieltags wird der Abstand auf Platz 15 wohl 5 Punkte sein.

    Wieso strafen Sie mich nicht einfach Lügen?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   brosi13
    (581 Beiträge)

    14.06.2020 15:38 Uhr
    Aber...
    ...Ausnahmen bestätigen die Regel! Gott sei Dank! Das hätte ich auch nie und nimmer für möglich gehalten.
    Was soll man da sagen? Ich bin heute echt sprachlos...! Und natürlich überglücklich!! Vielleicht ist da auch was in Regensburg drin...! Wäre z schön...aber ich bin schon wieder skeptisch, denn bislang gelangen noch keine zwei Siege in Folge.....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Gegenspieler67
    (175 Beiträge)

    13.06.2020 23:09 Uhr
    Na
    deine sich immer ständig wiederholenden Phrasen gehen vielen auch sowas von auf den Sack...

    Bleibe dem KSC einfach fern damit ist schon vielen geholfen...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Badenstolz
    (1440 Beiträge)

    13.06.2020 09:35 Uhr
    Oje SVA ,
    völlig übertrieben und nicht verhältnismäßig deine Auflistung.

    Ich wünsche uns allen ein schönes Wochenende und das die Mannschaft um Eiche dich Lügen straft !
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (3017 Beiträge)

    13.06.2020 12:56 Uhr
    Da wirds wohl nicht viel geben,
    was als Positives von der Mannschaft kommen kann - ein Unentschieden wäre wie ein Sieg und selbst daran glaubt fast Keiner. Jede Niederlage, die mit weniger als 3 Toren Unterschied ausgeht, ist als normal anzusehen - alles Andere ein echtes Wunder. Weder der Trainerlehrling noch die "Mannschaft" haben die Situation wirklich überrissen und haben die taktischen & spielerischen Mittel ,mehr als ein biederes "Kick and Rush" zusammen zu bekommen.Das aktuell Gezeigte reicht nicht mal für Liga 3 - Eichner stellt wie Schwartz jedes WE die gleichen Gestalten auf den Platz und die beweisen ihre Untauglichkeit mit völliger Leistungsunfähigkeit . Lieber kickt die A Jugend und geht ehrenvoll gegen den VfB unter, als dass der Söldnerhaufen überhaupt was reisst. Aber der Filz zieht sich durch den kompletten KSC und man träumt immer noch von der Vergangenheit der 90ziger- die Realität ist aber irgendwas zwischen Liga 3 und 4
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 (3 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.