50  

Karlsruhe Karlsruher SC gewinnt Erst-Test gegen FSV Frankfurt mit 3:1

Der Karlsruher SC hat sein erstes Vorbereitungsspiel vor der neuen Saison sicher gewonnen. Der Zweitligist besiegte am Samstag vor 317 Zuschauern im Jugendstadion des KSC den Regionalligisten FSV Frankfurt mit 3:1 (0:1).

Der 17-Jährige Andu Kelati brachte zunächst die Gäste in Führung (7. Minute), die Karlsruhes Marvin Wanitzek erst in der 57. Minute mit einem Freistoßtreffer aus spitzem Winkel ausglich.

Marvin Wanitzek (KSC 10) schießt den Ball.
Marvin Wanitzek (KSC 10) schießt den Ball. | Bild: Tim Carmele tmc-fotografie@gmail.com

Torjäger Philipp Hofmann (61.) erzielte vier Minuten später das 2:1. Lukas Fröde markierte per Flugkopfball in der 81. Minute den Endstand.

KSC-Trainer Christian Eichner musste auf Babacar Gueye (Trainingsrückstand) verzichten, Rückkehrer Marvin Pourié berücksichtigte er nicht. In der Halbzeit wechselte er sein komplettes Team aus.

Christian Eichner (KSC Trainer) instruiert die Mannschaft vor Spielbeginn.
Christian Eichner (KSC Trainer) instruiert die Mannschaft vor Spielbeginn. | Bild: Tim Carmele tmc-fotografie@gmail.com

Ihr nächstes Testspiel bestreiten die Badener am Mittwoch (14.00 Uhr) gegen den 1. FC Saarbrücken.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (50)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   anwalt123
    (98 Beiträge)

    10.08.2020 18:28 Uhr
    „MP eckt an“ - Im Training will ich keine Weicheier sehen,
    wer da nicht zur Sache geht, macht es auch nicht im Ligaspiel.

    Wie oft ist Frank Ribery auf seine Mitspieler losgegangen?
    Er wurde von den Verantwortlichen zurecht gestutzt und alles war vergessen.

    Auf dem Platz braucht man Typen und keine Stolperer.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Gelbfüßler
    (26 Beiträge)

    10.08.2020 15:44 Uhr
    Ohne Moos, ...
    Man muss , glaube ich, kein begnadeter Prophet sein, um wieder einer Grottensaison ins Auge zu blicken. Es wird sicherlich qualitätsmäßig keinen Quantensprung geben. Ob wir immer soviel Glück haben, um den direkten Abstieg am letzten Spieltag zu vermeiden? Ich kündige erhebliche Zweifel an.
    Die Hoffnung auf das neue Stadion? Man richte den Blick nach Aachen und K'lautern. Dann weiß man, was Sache ist.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Karlsruher
    (253 Beiträge)

    10.08.2020 16:50 Uhr
    schwarz
    Malerei
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Gelbfüßler
    (26 Beiträge)

    10.08.2020 17:04 Uhr
    Wo zum Teufel ist meine Vereinsbrille?
    Ich habe absolut nichts dagegen, wenn ich falsch liege. Das würde mich sogar freuen. Aber ich finde gerade meine rosarote Vereinsbrille nicht grinsen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Krunemer
    (183 Beiträge)

    09.08.2020 19:47 Uhr
    Pourie
    Eine gute Saison, mehr bekommt er nachweislich nicht hin. Eckt bei jedem Verein an und jeder Verei ist froh wenn er wieder geht. Also schnellstmöglichst verkaufen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   sauerbraten
    (2159 Beiträge)

    10.08.2020 14:21 Uhr
    Den kann ich mir jetzt dann doch nicht verkneifen
    "Wir schauen mit Vorfreude auf das, was noch kommt. Das Bekenntnis für drei weitere Jahre ist ein starkes Signal", sagte Sportdirektor Oliver Kreuzer vor rund einem Jahr bei der Vertragsverlängerung Pouriés bis 2022."
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schwarzvoraugen
    (3513 Beiträge)

    10.08.2020 16:17 Uhr
    Und hat ihn mit einem für Schrotflintenmanager typischen Dreijahresvertrag ausgestattet
    aus dem er ihn jetzt wohl wieder herauskaufen will.

    Unglaublich, aber Kreuzer
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   steely
    (216 Beiträge)

    10.08.2020 13:19 Uhr
    Das ist aber
    Ein saudummes Statement... Herr lass Hirn regnen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   FCKSUV
    (415 Beiträge)

    09.08.2020 15:29 Uhr
    Wer sagt dass Hofmann bleibt?
    Transferfenster ist noch lange geöffnet. Nachtigall ick hör dir trapsen.

    Stellen CE und OK dann den Gordon vorne rein, oder was? grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Gegengerade1975
    (221 Beiträge)

    09.08.2020 21:13 Uhr
    Leider nicht
    Gordons Vertrag ist ausgelaufen und er gehört nicht mehr zum Kader
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 (5 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.