37  

Karlsruhe Gefühlter Erstligist: Alle Facts zum KSC-Saisonstart gegen Hannover 96

Am Samstag (Anpfiff 13 Uhr) startet der Karlsruher SC mit der Auswärtspartie bei Hannover 96 in die neue Zweitligasaison. Die Badener sind gut gerüstet. Doch wie steht es um den Gegner? ka-news.de präsentiert euch alles Wissenswerte rund um den Saisonauftakt an der Leine.

Die Hannoveraner mussten im DFB-Pokal in Würzburg ran. Beim Zweitligaaufsteiger machte es der kommende KSC-Gegner gut, die 96ger gewannen mit 3:2, erreichten - im Gegensatz zu den Fächerstädtern, die gegen Union Berlin scheiterten - die nächste Runde im Pokal.

Kenan Kocak freut sich auf das erste Spiel nach der Corona-Pause.
Kenan Kocak freut sich auf das erste Spiel nach der Corona-Pause. | Bild: Swen Pförtner/dpa

96-Trainer Kenan Kocak, war zufrieden, sah aber auch "Luft nach oben, in allen Mannschaftsteilen." Kocak, zuvor beim badischen SV Sandhausen unter Vertrag, löste in Hannover den überforderten Mirko Slomka als Coach ab.

Ansprüche sind unterschiedlich - 96 ist "gefühlter Erstligist"

Die Ziele der Hannoveraner und der vom KSC sind völlig unterschiedlich. Zwar gehen beide in die zweite Saison in Serie im Unterhaus – aber: Die 96ger wollen gerne aufsteigen - der KSC will in der Klasse bleiben.

Für KSC Kapitän Gerome Gondorf sind die 96ger ein "gefühlter Erstligist." Ihm macht die Leistung der Badener im Pokal gegen Union Berlin Mut.

Aber: Als Blaupause für das Auftreten beim Ligastart in Hannover dient diese Partie nicht. "Das wird ein völlig anderes Spiel als gegen Union. 96 wird das Spiel machen wollen, das war bei Union nicht der Fall." Doch man sei gegen die Norddeutschen gut gerüstet. Jeder wisse, dass man ans Limit müsse, um den Klassenerhalt zu sichern.

Gondorf gibt Marschrichtung vor

"Mit klarem Kopf und viel Einsatz zur Sache gehen", gibt Gondorf die Marschroute aus. Das Motto wie der KSC in Hannover zu Punkten kommt, weiß er: "Viele Kilometer abfressen, viel arbeiten, unangenehm für den Gegner sein, alles raushauen, um in der 2. Liga zu bleiben. Ich war das erste Mal Kapitän und bin extrem stolz auf die Truppe."

Neuer Kapitän beim KSC Jerome Gondorf (KSC 8).
Jerome Gondorf: Der neue Kapitän möchte auch gegen Hannover voran gehen. | Bild: Carmele|TMC Fotografie

Nicht die Binde am Arm habe ihn besonders gepuscht, sondern die Mannschaft: "Es hat während der kompletten Vorbereitung mega viel Spaß gemacht. Wir sind eine gute Einheit, haben die Neuen gut integriert."

Das ist der Gegner:

Bei Hannover fand ein großer Umbruch statt. Gleich 15 Spieler haben "96" verlassen. Auch Torwart Ron-Robert Zieler. Der Weltmeister von 2014 wurde für nicht gut genug befunden, um höheren Zweitliga-Ansprüchen gerecht zu werden.

David Pisot (KSC 5) im Zweikampf mit Florent Muslija (H96 35)
Für Florent Muslija ist es nicht das erste Wiedersehen mit den alten Kollegen. | Bild: Carmele/TMC-Fotografie

Bei zwei 96gern heißt es ganz besonders: Achtung KSC! Mit Marvin Ducksch und Hendrik Weydandt verfügt 96 über eine geballte Kopfballpower im Angriff. Im Kader der Gastgeber hat nur Florent Muslija KSC-Erfahrung.

Er wurde im Wildpark ausgebildet. Gegen den KSC wird „Flo“ wohl nicht in der Startelf stehen. Das gleiche Schicksal wird wohl auch Niklas Tarnat ereilen. Der Vater des Mittelfeldspielers - Michael „Tanne“ Tarnat – spielte einige Jahre als bärenstarker Linksverteidiger beim KSC. Tarnat Senior ist inzwischen Leiter der Nachwuchsabteilung der 96ger.

Bilanz spricht für 96

Beim KSC hat keiner eine Hannover Vergangenheit. Die Gesamtbilanz der Partien zwischen den Kontrahenten: Von 37 Spielen gewann der KSC elf, spielte sechsmal remis, Torverhältnis pro Hannover: 76 zu 50… Positiv: Zuletzt gelangen dem KSC drei Partien ohne Niederlage.

Beim 1:1 in Hannover am 28. Spieltag in der vergangenen Saison traf für den KSC - natürlich Tormaschine Philipp Hofmann. Auswärts hat die Elf von Trainer Christian Eichner eine gute Bilanz. Von 19 Spielen wurden neun siegreich gestaltet, drei endeten Unentschieden, sieben Niederlagen musste man hinnehmen.

Bilanz in Liga eins: Von neun Aufeinandertreffen wurden gar nur drei verloren!

Fünf Siege, ein Unentschieden. Und in der 2. Bundesliga? Ausgeglichen: Sieben Spiele, drei Siege, drei Niederlage, ein Unentschieden.

Bester Torschütze im KSC Dress gegen 96: Arno Glesius. In vier Spielen traf er dreimal. Gefolgt von Marvin Wanitzek, der zwei Tore erzielte. Und die meisten Vorlagen kamen von? Überraschung! Vom aktuellen Chefcoach Eichner.

Christian Eichner möchte auch am Samstag Grund zum lächeln haben. | Bild: Carmele/TMC-Fotografie

Der ehemalige Linksverteidiger bereitete zwei KSC Treffer vor - ebenso viele Assists hat Wanitzek auf seinem Konto. Die meisten Einsätze gegen Hannover´s Rothosen absolvierte Ex-Spielmacher Michael Harforth: Neun.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (37)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Neuni
    (54 Beiträge)

    19.09.2020 15:24 Uhr
    Eichner wie Meister ...
    ... mir kommt da so ein unangenehmes Flashback ...
    Aber hoffen wir mal, dass er nach fünf Spieltagen nicht schon drei verlorene Spiele hinterlässt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Ichregmichnemmeuff
    (355 Beiträge)

    19.09.2020 16:41 Uhr
    Joooooo.....
    ...das gleiche schlaue Gebabbel wie beim Meister! zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   melotronix
    (3251 Beiträge)

    19.09.2020 15:16 Uhr
    gefühlter Erstligist
    davon war aber heute gar nichts zu sehen. In dieser Form hat Hannover mal gar nichts mit 1. Liga zu tun. Wir sind einfach zu blöd. Schenken durch zwei gravierende Fehler dem Gegner die Möglichkeit auf die Tore. Bei uns fehlt die Durchschlagskraft ...der Wille...und wenn man das Mittelfeld mit Wanitzek und Gondorf betrachtet schon auch das Können.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   franklin
    (307 Beiträge)

    19.09.2020 15:14 Uhr
    Der Abstiegskampf
    hat somit begonnen. Wormuths Katastrophenpass war der Anfang vom Ende. Und Gondorf macht mit seinem völlig unnötigen Ballverlust den Deckel drauf. Unsere neue Sturmspitze war eh ein Totalausfall. Und dann bekommt Herr Wanitzek freistehend am Elfmeterpunkt die Ausgleichchance auf dem Silbertablett serviert.
    Hoffentlich haben die sich nicht bereits mit dem Hofmann-Virus infiziert.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Ichregmichnemmeuff
    (355 Beiträge)

    19.09.2020 14:53 Uhr
    Alderle....
    ...und schon reit man sich unten ein!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Krunemer
    (207 Beiträge)

    19.09.2020 14:59 Uhr
    Erster Spieltag
    das wird noch.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Ichregmichnemmeuff
    (355 Beiträge)

    19.09.2020 14:51 Uhr
    ...es ist Crunchtime!
    ...könnte mal jemand dem Eichner Dienstkleidung vom KSC geben? Die Klamotten von KIK sind zum Kot....!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Ichregmichnemmeuff
    (355 Beiträge)

    19.09.2020 14:47 Uhr
    ...es ist Crunchtime!
    ...0:2...das wars dann auch!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Schuhmi_86
    (51 Beiträge)

    19.09.2020 14:51 Uhr
    Tja...
    Vom Ballbesitzfussball kannste dir halt nix kaufen wenn vorne eh nix geht!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Ichregmichnemmeuff
    (355 Beiträge)

    19.09.2020 16:42 Uhr
    Jetzt gehts dahin...
    jep!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 (4 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.