33  

Düsseldorf Auswärtssieg: KSC gewinnt gegen Hansa Rostock 3:1

Rückkehrer Dynamo Dresden ist mit einem überzeugenden Sieg in die neue Saison der 2. Fußball-Bundesliga gestartet. Auch der Karlsruher SC kann sich gleich zu Saisonbeginn über einen Sieg freuen.

Im Duell der Aufsteiger setzte sich die Mannschaft von Trainer Alexander Schmidt 3:0 (1:0) gegen den FC Ingolstadt durch. Hansa Rostock, das nach neun Jahren Abstinenz in die 2. Liga zurückgekehrt war, unterlag dem Karlsruher SC mit 1:3 (0:2).

Christoph Kobald traf vor 14.500 Zuschauern nach einer Ecke zur Führung (42. Minute). Noch vor der Pause nutzte KSC-Torjäger Philipp Hofmann einen Abwehrfehler der Rostocker zum 2:0 (45.). Zwar konnte John Verhoek für Hansa auf 1:2 (52.) verkürzen. Doch Sebastian Jung (79.) sorgte mit einem Schuss aus Nahdistanz für die Entscheidung.

Bei seiner Zweitliga-Rückkehr nach neun Jahren spielte der FC Hansa zwar streckenweise mutig nach vorn, zeigte sich aber im Abwehrverhalten zu naiv und nachlässig. Die Karlsruher hingegen warteten geduldig auf Fehler des Gegners. Diese kamen und die Karlsruher nutzten die sich bietenden Einschussmöglichkeiten konsequent zum Sieg.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (33)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   andi-b7
    (3350 Beiträge)

    25.07.2021 13:07 Uhr
    Hauptsache 3 Punkte Mund abwischen und am Freitag besser machen.
    Allerdings muss ich eines noch erwähnen, unsere Wechsel sind auch nicht die besten obwohl wir keine schlechte Bank haben. 5 Wechsel sind erlaubt warum bringt man in der 60. Nicht 3 neue mit einem Schlag wenn man sieht das vorne 2 garnichts auf die Reihe bekommen und der 3. Im Bunde auch nur gelegentlich auffällt. So hätte man noch 2 weitere Wechsel mit je einem Mann. Denke wie sollten mal mehr die Augen darauf werfen gerade wenn wir so eine ausgeglichene Mannschaft haben.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Krunemer
    (293 Beiträge)

    25.07.2021 10:45 Uhr
    Was für ein
    toller Kommentar. Da braucht man erst jemand der übersetzt. Manche sollten sich vorher überlegen, was sie schreiben möchten.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   citizentm
    (1416 Beiträge)

    25.07.2021 08:56 Uhr
    Muss unbedingt ein Dresden Bild zu dem Artikel?
    Redaktionspraktikanten mal alle herhören. Wir sind Karlsruhe, und unser Interesse gilt dem KSC.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (12814 Beiträge)

    25.07.2021 10:16 Uhr
    der Artikel wurde wohl samt Foto
    von der dpa übernommen. Für einen ka-news eigenen Wochenendartikel sind zu wenig Fehler im Text.

    grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (12814 Beiträge)

    25.07.2021 08:45 Uhr
    noch
    37 Punkte bis zur Kür,

    forza KSC !!!

    grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schwarzvoraugen
    (4271 Beiträge)

    25.07.2021 07:29 Uhr
    Der Selbstkritik und Einsicht nun Taten folgen lassen
    überraschend offen und angefressen zeigt sich CE. Er zeigt Grösse im Sieg, gesteht dem Gegner zu, unverdient 3 Punkte mitzunehmen. Diese etwas überzogene Darstellung muss die Mannschaft nun umsetzen zu einer Leistungssteigerung gegen Darmstadt.

    Ansatzpunkte Verteidigung:
    Heise bleibt ein Unsicherheitsfaktor auf der linken Seite. Zuordnung bei Standards: Selbst bei Überzahl im eigenen Strafraum kam der Gegner sträflich frei zum Abschluss.
    Ansatzpunkte Mittelfeld/Angriff
    Wieder kein geplantes Aufbauspiel. Choi kaum sichtbar, Wanitzek nur sehr bedingt, Cueto noch unsicher in Einzelaktionen. Batmaz von der Effizienz ähnlich wie Choi: eines aus drei oder vier Spielen sticht hervor. Zu wenig für einen jungen Stürmer. Da muss einfach mehr kommen. Die Schonzeit läuft aus.

    Gegen Darmstadt würde ich Schleusener von Beginn an bringen. Jung spielt sich auf seiner Position fest. Enorme Laufleistung und Offensivdrang. Ist Heise eine Alternative im Mittelfeld?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   KSC1894
    (621 Beiträge)

    25.07.2021 08:42 Uhr
    Schleusener?
    Ich schätze ja die meisten deiner Berichte aber der schlechteste Spieler auf dem Feld war Choi. Das hat mit Männerfußball gar nichts zu tun. Da war alles katastrophal, Lauf, Kampf. Wir haben zu 10 gespielt. Batmaz war nicht gut das stimmt. Aber er rennt und kämpft für die Mannschaf. Hat in der 1. Halbzeit 3, 4 Mal Bälle geblockt und einen schnellen Aufbau verhindert. Cueto hatte dem Moment der zum Tor führte. Aber sonst?Sich mal selbst ausgespielt und 2, 3 Flanken alla Lorenz, ineffektiv. Schleusener versammelt eine 100%e. Will Traumpässe spielen bei einer super Kontermöglichkeit, diagonal über den Platz ins Seiten aus. Bleibt stümperhaft beim 1:1 am Gegner hängen. Leitet Konter ein. Bei der Defensivarbeit ist er ebenfalls meilenweit vom Männerfußball entfernt. Läuft aus statt mitzugehen, rennt 30 Meter nebenher ohne zu stören. Das war genau der Schleusener den ich kenne. Note 6
    Was hat Kother getan das er nicht spielt? Choi ist CE‘s Liebling, CE mag Kother nicht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   steely
    (374 Beiträge)

    25.07.2021 14:04 Uhr
    Endlich
    Mal ein gute Analyse des gestrigen Spiels. Choi erschreckend schwach...batmaz wird sich steigern davon bin ich überzeugt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schwarzvoraugen
    (4271 Beiträge)

    25.07.2021 11:51 Uhr
    Der Nasenfaktor spielt eine zu grosse Rolle
    Choi, Lorenz sind gesetzt. No matter what.
    Batmaz zählt auch mehr zu seinen Bevorzugten.
    Kother hat es immer etwas schwerer.

    Solange der Nasenfaktor zählt werden wir in Sachen Leistung immer ein paar PS einbüssen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Winzer
    (94 Beiträge)

    25.07.2021 11:19 Uhr
    Kother
    Das ist tatsächlich eine interessante Frage. Ich hatte mir eigentlich Klärung in der Sache in der Sommerpause erhofft, denn eigentlich können beide Seiten kein Interesse an noch so einer Saison haben, die in einer Ein- und Auswechslung innerhalb weniger Minuten gipfelt. Blumige Worte auf der PK vor dem Spiel, aber nicht mal eingewechselt. Es hat auch etwas Symbolisches, wenn Neuzugänge (Cueto <--> Schleusener) den Vorzug bekommen und Lorenz ist sogar noch verletzt. Qualitativ hat es Kother drin, das hat er gezeigt. Wenn es bei ihm mit Einstellung, Einsatz, Motivation nicht klappt oder auch von Seiten des Vereins nicht so richtig (persönlich denke ich auch, dass er zumindest kein Liebling von CE ist), sollte man überlegen, ob es vielleicht bei einem anderen Verein und Trainer mehr Sinn macht. Auch wenn es selbst "verschuldet" sein mag, ich denke schon, dass es was mit einem jungen Spieler macht, zu sehen wie die U21 Europameister wird, während man selbst nicht mal eingewechselt wird.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 (4 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.